Zollbeamte

Beiträge zum Thema Zollbeamte

Überregionales
(Anlage: Archivfoto Hauptzollamt Dortmund)

Upps, 1,7 Kilo Marihuana auf dem Rücksitz: "Keine Ahnung, woher die Drogen stammen"

Letzte Woche kontrollierten Zollbeamte einen Wagen auf der A 2, in Höhe Raststätte „Kleine Herrenthey“, und fanden 1,7 Kilo Marihuana, wovon die Fahrzeuginsassen nichts gewusst haben wollen. Im Wagen saß eine 67-jährige Niederländerin. Sie gab an, sich auf dem Weg nach Kassel zu befinden, um ihre Nichte im Krankenhaus zu besuchen. Sie hatte auf ihrer Reise allerdings kein Gepäck dabei, was den Beamten merkwürdig vorkam. Nach dem Öffnen der Fahrertür strömte den Beamten dann ein intensiver...

  • Kamen
  • 09.01.17
Überregionales
Zollbeamte machten letzte Woche "fettte Beute" bei einer Routinekontrolle auf  der A2. Foto: Zollamt Dortmund

Drogenmix im Cabriodach versteckt

Zollbeamte zogen letzte Woche ein in Polen zugelassenes Cabrio aus dem Verkehr auf der A2 in Höhe Lanstrop. Aufgrund widersprüchlicher Angaben zum Reiseziel entschlossen sich die Zöllner den Wagen des 23-jährigen Polen zu kontrollieren. Und dieser Aufwand sollte sich lohnen. Im Staufach des Cabrio-Verdecks entdeckten die Beamten fünf Einkaufstüten, die mit mehreren Drogen gefüllt waren. Insgesamt wurden über fünf Kilo Marihuana, zwei Kilo Amphetamin und etwas über 300g an Ecstasy Tabletten...

  • Kamen
  • 21.04.16
Überregionales
Die Drogen waren in den Türverkleidungen versteckt. Foto: Zollamt Dortmund.
2 Bilder

Schmuggel nach Deutschland: Autotüren voller Drogen

Zollbeamte beschlagnahmen über 4 Kilo Marihuana: Am 7. November gegen Mitternacht wurde ein polnisches Fahrzeug zur Kontrolle auf den Parkplatz „Rhynern-Süd“ auf der A 2 aus dem fließenden Verkehr gezogen. Der 23-jährige Pole ignorierte zunächst das Anhaltesignal, folgte allerdings dann dem Blaulicht der Zollfahnder und hielt an. Auf dem Rastplatz angekommen, redete er gleich ungefragt und auffallend nervös auf die Beamten ein. Er habe einen Freund in Paris besucht und befinde sich nun auf...

  • Kamen
  • 20.11.13
Überregionales
Lupo

Zöllner beschlagnahmen Rauschgift im Wert von 400.000 Euro

Bei einem 45-jährigen Mann sind während einer Kontrolle durch Emmericher Zollbeamten auf der Autobahn 3 am 15. Januar 2013 fast 40 Kilogramm Haschisch und 1.600 Gramm Kokain sichergestellt worden. Der Straßenverkaufswert dieser illegalen Drogen wird auf 400.000 Euro geschätzt. Der aus den Niederlanden einreisende Fahrer hatte offensichtlich nicht mit einer Überprüfung durch den Zoll am frühen Nachmittag gerechnet. Er wirkte völlig überrascht und gab an, einen Freund in Amsterdam besucht zu...

  • Kleve
  • 22.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.