Alles zum Thema Zollfahndung

Beiträge zum Thema Zollfahndung

Blaulicht
5 Bilder

Zollfahndungsamt, das Fahndungsjahr 2018

"Auch 2018 stellten sich die Essener Zollfahnder wieder erfolgreich den Herausforderun-gen bei der Bekämpfung der mittleren, schweren und organisierten Zollkriminalität", kommentiert Frank Denner, der Leiter des Zollfahndungsamtes Essen, die  am 9.4. veröffentlichten Jahresergebnisse. Das Zollfahndungsamt Essen präsentiert für das vergangene Jahr 2018 erneut eine überwiegend gute Bilanz. Seine Ermittlerinnen und Ermittler waren insbesondere bei der Bekämpfung der schweren, organisierten...

  • Marl
  • 11.04.19
Politik

Zoll-Zugriff in Nordrhein-Westfalen gegen Schwarzarbeitsnetzwerk

Die Generalzolldirektion,Pressestelle veröffentlichte folgende Meldung: Zoll-Zugriff in Nordrhein-Westfalen gegen Schwarzarbeitsnetzwerk 48 Millionen Euro an Scheinrechnungen Ein weitverzweigtes mutmaßliches kriminelles Netzwerk in Nordrhein-Westfalen im Bereich der Schwarzarbeit konnte heute durch den Zoll im Auftrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal durch einen massiven landesweiten Zugriff mit mehr als 1.120 Einsatzkräften zerschlagen werden. Im Gesamtzusammenhang der beim...

  • Bochum
  • 30.01.18
  •  2
  •  3
Überregionales
29 Tonnen Kokain wurden im Rotterdamer Hafen sichergestellt. Das niederländisch-deutsche Ermittlerteam ließ somit einen millionenschweren Coup platzen.

29 Tonnen Kokain - Spur führt nach Kranenburg

Kranenburg/Rotterdam. Bereits am 11. März 2016 wurden 2,9 Tonnen Kokain in einem Container aus Curacao mit Umzugsgut im Hafen von Rotterdam entdeckt. Doch neben dem deklarierten Hausrat wurden zusätzliche 100 Umzugskartons mit insgesamt 2,9 Tonnen Kokain festgestellt. Der Straßenverkaufspreis des sichergestellten Kokains liegt bei cirka 100 Millionen Euro. Aufgrund dieser Sicherstellung wurden Ermittlungen durch das Hit and Run Cargoteam Rotterdam (HARCteam) in Zusammenarbeit mit dem Zoll, der...

  • Kranenburg
  • 29.04.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Auf das da was steht: Jede Menge Potenzmittel stellten die Zöllner am Flughafen Düsseldorf sicher. Foto: Hauptzollamt Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Zöllner stießen auf Potenzmittel und Testosteron-Ampullen

Da wollte offensichtlich jemand richtig Kasse machen und rechnete nicht mit den wachsamen Augen der Zöllner: 1.000 Ampullen Testosteron und fast 1.300 Potenzpillen hat das Team vom Hauptzollamt am Düsseldorfer Flughafen bei einem Reisenden aus dem Iran vorgefunden. Die Beamten stoppten den 63-Jährigen mit Wohnsitz in Aachen im grünen Ausgang für anmeldefreie Waren und baten ihn zur Kontrolle des Reisegepäcks. In einem Koffer fanden sie schließlich die verbotenen Präparate. Zweifelhafte...

  • Düsseldorf
  • 10.03.16
  •  1
  •  2
Überregionales
Da sieht es noch harmlos aus...
2 Bilder

Kokain im Wert von 3,5 Millionen Euro "eingeführt" - Bochumer "EG Paul" gelingt Schlag gegen den internationalen Rauschgifthandel!

Diese Erfolgs-Meldung kam soeben von PHK Volker Schütte von der Bochumer Polizeipressestelle POL-BO: Bochum/Witten / Kokain im Wert von 3,5 Millionen Euro eingeführt - Bochumer "EG Paul" gelingt Schlag gegen den internationalen Rauschgifthandel! Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und Polizei Die Staatsanwaltschaft Bochum und das für die organisierte Kriminalität zuständige KK 21 des Bochumer Polizeipräsidiums führt im Rahmen der "EG Paul" seit Ende...

  • Bochum
  • 21.02.16
  •  2
  •  4
Überregionales
Auch der Kreis Recklinghausen war Bestandteil der bundesweiten Schwerpunktprüfung der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" des Zolls. Insgesamt 2.500 Zöllnerinnen und Zöllner waren im Einsatz.

Zollfahnder kontrollierten Taxi-Unternehmen

Auch im Kreis Recklinghausen unterwegs waren Mitarbeiter der „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ im Rahmen einer bundesweiten Überprüfung des Taxigewerbes. Die 2.500 Zöllner befragten insgesamt 9.470 Personen zu ihren Arbeitsverhältnissen. In 516 Fällen kam es zur Überprüfung von Geschäftsunterlagen und es wurden drei Strafenverfahren wegen des Verdachts des Vorenthaltens von Sozialversicherungsbeiträgen eingeleitet. Hinzu kommen zwölf Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Verdachts der...

  • Gladbeck
  • 07.12.15
Überregionales
Die Fahnder trauten ihren Augen kaum, als sie diese Waffen sahen.
2 Bilder

Zollfahnder heben Waffenarsenal in Schwerte aus

Welch ein erschreckender Fund: Mehr als 600 Lang- und Kurzwaffen sowie 2,2 Tonnen unterschiedlichster Munition lagerte ein 54-jähriger Mann aus Schwerte unsachgemäß in seinem Einfamilienhaus in einer Wohnsiedlung unweit der Autobahn 1. Das gab das Zollfahndungsamt Essen am gestrigen Dienstag bekannt. Der Beschuldigte, der bereits vor 13 Jahren seine Waffenhandelsgenehmigung verloren hatte, wickelte unter Ausnutzung der gültigen Handelsgenehmigung eines Freundes grenzüberschreitende...

  • Schwerte
  • 21.04.15
Überregionales

Zollbeamte stellen Haschisch und Marihuana sicher

Die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Dortmund zogen am 28. Januar einen in den Niederlanden zugelassenen Kleintransporter auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover aus dem fließenden Verkehr auf den Parkplatz „Stuckenbusch“. Der 34-jährige Niederländer verließ sofort sein Fahrzeug und stürmte den Zöllnern entgegen. Die Frage nach mitgeführten Betäubungsmitteln verneinte er. Die Beamten entschlossen sich, den Transporter genauer zu überprüfen. Bereits als sie die...

  • Recklinghausen
  • 02.02.15
  •  1
Ratgeber
TPD-Foto:Volker Dau

Betrügerische Goldgeschäfte --- LKA Düsseldorf und Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelten

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen Ermittler des Landeskriminalamtes (LKA NRW) und des Zollfahndungsamtes Essen haben am frühen Dienstagmorgen, 8.April, die Wohnungen von insgesamt fünf Beschuldigten, u.a. imDüsseldorfer Stadtteil Oberkassel, durchsucht. Parallel dazu erfolgten entsprechende Maßnahmen durch die Beamten an deren Bankschließfächer und Firmenanschriften im Stadtgebiet. Den beiden...

  • Düsseldorf
  • 08.04.14
Überregionales
Ist schon seit 10 Jahren „Obermeister“ der „Vestischen Friseurinnung Recklinghausen“ und wurde jetzt für drei weitere Jahre in diesem Amt bestätigt: Friseurmeister Heinz-Peter Klein aus Gladbeck.

"Vestische Friseurinnung" begrüßt Mindestlohn-Abschluss

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Innung? Das hört sich verdammt „verstaubt“ an. Oft denkt man ungewollt an alte Männer mit grauen Haaren und einem Bart, die in Erinnerungen an vergangene Zeiten schwelgen, keinerlei Verständnis für moderne Errungenschaften haben. „Von diesem Image sind wir schon längst weit entfernt, müssen an unserem neuen Erscheinungsbild aber noch weiter intensiv arbeiten,“ weiss auch Heinz-Peter Klein, im Amt bestätigter „Obermeister“ der „Vestischen Friseurinnung...

  • Gladbeck
  • 30.07.13