Zoo Dortmund

Beiträge zum Thema Zoo Dortmund

Vereine + Ehrenamt
Im letzten Jahr konnte die beliebte Kinderfreizeit nach Schloss Baum noch stattfinden. In diesem Jahr bietet die Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke verschiedene Tagesausflüge für Kinder an.

Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke bietet drei Ausflüge an
Tiere, Kohle und Technik

Die Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke bietet in den Herbstferien drei Ausflüge für Kinder ab sechs Jahren an. Dabei gibt es eine bunte Abwechslung bei den Zielen der Ausflüge. "Da unsere traditionelle Kinderfreizeit nach Schloss Baum bei Bückeburg in diesen Herbstferien leider nicht stattfinden wird, haben wir uns drei Ausflüge als Alternativangebot für alle Kinder überlegt, die an diesen Tagen die Zeit Zuhause verbringen müssen", teilt Jugendreferent Hendrik Lemke mit. Bei der Auswahl...

  • Unna
  • 10.10.20
Ratgeber
Auch die Tierpersönlichkeiten im Zoo werden beim Ferienprogramm vorgestellt.

Zoo Dortmund bietet Sommerferienprogramm trotz Corona an
Ferien im Zoo

Über die gesamten Sommerferien, vom 29. Juni bis zum 7. August 2020, bietet der Zoo Dortmund auch in diesem Jahr werktags ein Ferienprogramm in mehreren Gruppen für Schulkinder ab sieben und ab neun Jahren an, welches einhergehend mit der aktuellen Coronaschutzverordnung allerdings einigen Einschränkungen unterliegt. Gruppen am Vormittag und am Nachmittag Die Kinder werden in zwei Gruppen wahlweise von 10 bis 13 Uhr oder von 13.30 bis 16.30 Uhr von den Dortmunder Zoolotsen betreut. Dabei...

  • Dortmund-City
  • 20.06.20
Wirtschaft
Die Thier Galerie bleibt geöffnet, alle Geschäfte, außer Lebensmittelanbietern, Drogerien, Dienstleistern und Gastronomiebetrieben, welche die Grundversorgung sichern, geschlossen.
3 Bilder

Coronavirus trifft Dortmunder Handel: Geschäfte, Kneipen, Diskos und Kinos geschlossen
Ausgenommen sind Geschäfte und Dienstleister, die die Grundversorgung sichern

Die Thier Galerie hat geöffnet, doch hier haben alle Geschäfte, außer Lebensmittelanbietern, Drogerien, Dienstleistern und Gastronomiebetrieben, welche die Grundversorgung sichern, geschlossen. Der Westfalenpark, der Zoo, das Tierheim, das Keuning-Haus, aber auch Diskos, Bars, Fitnesstudios, Kinos, Spielhallen, Wettbüros und Berufsschulen sind auf Basis des Infektionsschutzgesetztes geschlossen. Viele Geschäfte ebenfalls, ausgenommen sind Supermärkte, Lebensmittelhändler, Großhändler,...

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Natur + Garten
15 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Spatzen im Zoo Dortmund

Der Haussperling, besser als Spatz bekannt, ist dem Menschen in fast jeden Winkel der Erde gefolgt, das macht er auch noch heute. Der Spatzengesang ist wohl jeden bekannt. Aussterben wird er wohl nicht, aber er muss sich anpassen, denn die Nistplätze die er braucht werden immer weniger, da sorgt schon die heutige Bauweise. Spatzen haben viele Feinde, z.B. der Mensch, die Katzen, das Eichhörnchen, die Elster, das Wiesel, der Sperber, die Falken und die Rabenvögel. Auch der Wanderfalke...

  • Witten
  • 05.03.20
  • 9
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Die Krayt-Riders haben den Förderverein Kinder und Zoo Dortmund e. V. unterstützt
Video

Star Wars-Universum im Zoo Dortmund

Der Förderverein Kinder und Zoo Dortmund e. V. mit Sitz in der Innenstadt-Ost erhielt Unterstützung Am 1. März 2020 stand der Dortmunder Zoo unter dem Motto: „Möge die Macht mit dir sein“. „Die Tiere im Star Wars-Universum“ Darth Vader & Co. haben wieder einmal einen Abstecher in den Zoo Dortmund gemacht. Die Organisation übernahm der Star Wars-Fantreff „Krayt-Riders“. Verschiedene Tiere aus den Star Wars-Filmen und -Serien wurden in selbst gebauten Modelllandschaften im Regenwaldhaus...

  • Dortmund-City
  • 04.03.20
Vereine + Ehrenamt
Tiere aus dem Star Wars Universum sind morgen zu Gast im Zoo Dortmund.

Brünninghausen
Die "Macht" ist mit den Tieren: Star Wars Universum zu Gast im Dortmunder Zoo

Star Wars ist am Sonntag (1.3.) wieder zu Gast im Zoo:  „Möge die Macht mit dir sein“ heißt es dann, wenn Tiere aus dem Star Wars-Universum in den Zoo einziehen. Von 10 bis 16 Uhr werden bei der Veranstaltung „Die Tiere im Star Wars-Universum“ Darth Vader & Co. wieder einen Abstecher in den Zoo machen. Wer in einem Star-Wars-Kostüm erscheint, erhält den ermäßigten Eintrittspreis. Verschiedene Tiere aus den Star Wars-Filmen und -Serien werden in selbst gebauten Modelllandschaften im...

  • Dortmund-Süd
  • 29.02.20
Natur + Garten
Für Nachwuchs sorgen die Humboldtpinguine im Zoo. Sie brüten bereits.
2 Bilder

Brünninghausen
Pinguine im Dortmunder Zoo brüten schon

Mit Nachwuchs wollen die Humboldtpinguine im Zoo in den Frühling gehen. Sie sitzen bereits auf ihren Eiern. Für die Pinguine ist dies schon die zweite Brut in der Saison, jedoch früher als gedacht. Der Valentinstag ist erst ein paar Tage her und schon sind die Nachwehen zu erkennen. Da alle Pinguine auf der Südhalbkugel leben, brüten diese im Winter. In ihren Köpfen wäre es schließlich Sommer und deshalb ideale Aufzuchtbedingungen. In unseren Breiten gelingt die Naturbrut jedoch auch im...

  • Dortmund-Süd
  • 21.02.20
Natur + Garten
Kaiserskorpione haben eine Länge von rund 20 cm.
2 Bilder

Zoo Dortmund
Das Skorpionarium öffnet seine Pforten - Kaiserskorpione leuchten im Schwarzlicht

Lange habe sich Besucher gefragt, was eigentlich in der Vitrine des Nashornhauses gebaut wird. Früher war darin ein ausgestopfter Elefant zu sehen, welcher eine Leihgabe des Museums für Naturkunde Dortmund war. Da man jedoch gerne lebende Tiere darin ausstellen wollte, wurde die Vitrine aufwändig renoviert. Das Projekt trägt den Titel „Skopionarium“ und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Tierpfleger, Gärtner und Handwerker des Zoo Dortmund. Zukünftig ist in dem Ausschnitt einer afrikanischen...

  • Dortmund-Süd
  • 06.02.20
Natur + Garten
Das Modell der neuen Robbenanlage im Dortmunder Zoo - Generalplaner sind dabei Kemper Steiner & Partner Architekten.
13 Bilder

Zoo Dortmund
Schmuckstück: Neue Robbenanlage soll 2022 das große Highlight werden

Robben und ihre Besucher erwartet ein besseres Leben. 60 Jahre alt ist die Robbenanlage im Zoo. Zeit für Erneuerung. Im Rahmen des Zukunftskonzepts „Zoo Dortmund 2023“ soll eine neue Anlage entstehen. Die Planungen sind abgeschlossen, das Bauvorhaben wurde dem Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit vorgestellt. Der Ausschuss stimmte dann einstimmig einem Beschlussvorschlag für den Rat der Stadt zu. Die Maßnahme umfasst auch den Neubau eines Kiosks und einer barrierefreien WC-Anlage. Sie...

  • Dortmund-Süd
  • 05.02.20
Natur + Garten
NABU-Mitarbeiter Ingo Lukschütz mit einer der Schleiereulen vor der Auswilderung auf dem Dachboden einer alten Scheuen auf einem Bauernhof in der Bauerschaft Netteberge.
5 Bilder

Zoo Dortmund
Sechs Schleiereulen ausgewildert

Marcel Stawinoga, Zoolotse des Dortmunder Zoos, hat gemeinsam mit Mitarbeitern des NABU-Stadtverbandes Dortmund und einem Landschaftswächter des Sauerländischen Gebirgsvereins Lünen-Selm sechs Schleiereulen in der Bauerschaft Netteberge in Selm ausgewildert. Vier der Tiere sind Nachzuchten aus dem Zoo und die beiden anderen Eulen wurden verwaist aufgefunden. Der Zoo hatte eine weibliche und drei männliche Schleiereulen, die 2019 im Zoo geschlüpft waren, Ende Oktober in die Obhut der...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.20
  • 2
Natur + Garten
In diesen Tagen wurde das Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt.
7 Bilder

Brünninghausen
Dortmunds Nashornbaby "Willi" verzückt die Zoo-Besucher

In diesen Tagen wurde das Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt. Und es hat einen Namen. Der kleine Bulle heißt „Willi“, nach Herzenswunsch des Huftier-Reviers im Zoo. So möchte das Zoo-Team Wilfried „Willi“ Eichel ehren, der seit über 40 Jahren Huftierpfleger im Zoo ist und in diesem Jahr in den Ruhestand geht. Am 8. Januar brachte die 14-jährige Breitmaulnashorn-Dame „Shakina“ den kleinen Bullen zur Welt. Damit ist der Zoo einer von bundesweit nur sechs Zoos, denen die...

  • Dortmund-Süd
  • 20.01.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Breitmaulnashorn-Dame Shakina und ihr noch namenloser Sohnemann.
5 Bilder

Brünninghausen
Eine „schwere Geburt“ im Zoo Dortmund: Nashorn-Baby gesund zur Welt gekommen

Breitmaulnashorn-Dame Shakina ist erneut Mutter geworden: Nach 16 Monaten Trächtigkeit hat sie im Dortmunder Zoo ein gesundes und kräftiges Junges zur Welt gebracht. Das Nashorn-Kalb kam am 8. Januar kurz vor Mitternacht zur Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf und mussten sich nach der spannenden Nacht erstmal ausruhen – die Geburt eines rund 50 Kilogramm schweren Babys ist schließlich keine leichte… Der noch namenlose Junge ist der zweite Nachwuchs, den das Paar Shakina und Amari gezeugt...

  • Dortmund-Süd
  • 10.01.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Binturongs sind vor einer Woche im Zoo eingezogen.

Brünninghausen
Riesige Schleichkatzen im Zoo: Neue Binturongs sind eingezogen

Seit einer Woche gibt es wieder Binturongs im Zoo Dortmund. Die Anlage der südostasiatischen Schleichkatzen wurde renoviert, nun ist der Innenbereich fertig und die Tiere durften einziehen. Die Außenanlage wird zurzeit noch gestaltet und eingerichtet – doch die tropischen Tiere würden bei unseren herbstlichen Temperaturen sowieso nicht rausgehen. Die beiden Binturongs sind Schwestern aus dem spanischen Bioparc Fuengirola und wurden im August 2018 geboren. Da Binturongs eigentlich...

  • Dortmund-Süd
  • 22.11.19
Natur + Garten
Frau Schopfkarakara
2 Bilder

Brünninghausen
Neues Paar im Zoo: Herr und Frau Schopfkarakara sind eingezogen

Wer die Vogelwelt im Zoo Dortmund besucht hat, dem ist wohl aufgefallen, dass eine Art fehlte. Es wurden keine Schopfkarakara mehr gezeigt. Das ändert sich nun. Der Raubvogel der Unterfamilie der Geierfalken ist charakteristisch für die südamerikanische Vogelwelt und darf in einem Zoo mit südamerikanischen Schwerpunkt natürlich nicht fehlen. Nun musste man sich von dem vorherigen Pärchen trennen, denn der Haussegen hing schief. Schopfkarakaras gehen, wie Menschen, Einehen ein und bei dem...

  • Dortmund-Süd
  • 27.10.19
Politik
Freitag feiert der Zoo Geburtstag mit einer Rallye, Führung und Aktionen.

Millionen sollen in die Renovierungen gesteckt werden
Stadt füttert Zoo

Eine fette finanzielle Beute will die Stadt an den Zoo "verfüttern". Bis 2023 sollen 31 Millionen Euro in die Renovierung von Gehegen und Anlagen fließen. Geplant sind die Erweiterung der Bärenanlage, eine neue Robbenanlage und der Neubau der Australienvolière. Das Raubtierhaus bekommt eine neue Glasfront.  Zoo feiert Geburtstag Der Zoo feiert am kommenden Freitag, 24. Mai von 13 bis 18 Uhr seinen 66. Geburtstag. Aus diesem Anlass erhalten alle Geburtstagskinder, die ebenfalls am 24....

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Natur + Garten
Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue Voliere bezogen.
3 Bilder

Zoo Dortmund
Den Vögeln ganz nah: Neue Ibis-Voliere eröffnet

Der Zoo Dortmund ist um eine neue Attraktion reicher: Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue Voliere bezogen, größer und moderner als die alte Voliere am selben Standort. Und sie ist begehbar. Besucher können nun (fast) auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln und ihren Mitbewohnern gehen. Dazu gehören auch die nicht minder bunten Inka-Seeschwalben, die den Luftraum der Voliere bevölkern, sowie die Säbelschnäbler, die mit grazilem Schritt das...

  • Dortmund-Süd
  • 07.05.19
Politik
Ratsmitglied Thomas Zweier

Striechelzoo Dortmund
„Keine Schließung auf Kosten der Kurzen“

„Die Schließung des Streichelzoos darf keine Option sein“, sagt Thomas Zweier, Ratsmitglied für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sowie Mitglied im Sport- und Freizeitausschuss. Der Politiker ist alarmiert durch die Mitteilung des Direktors des Dortmunder Zoos, Dr. Frank Brandstätter. Aufgrund einiger schrecklicher Tierquälereien, manche davon gar mit tödlichen Folgen, schließt der Zoo eine Schließung der bei Kindern sehr beliebten Attraktion nicht mehr aus. Thomas Zweier: „Dass sich...

  • Dortmund
  • 05.04.19
Natur + Garten
Storm Trooper und andere fremde Wesen aus dem Star-Wars-Universum sind Sonntag zu Gast im Zoo.

Fanclub präsentiert Wesen fremder Planeten
"Star Wars" Sonntag zu Gast im Zoo

Ein Teil des Dortmunder Zoos wird am Sonntag, 10. März, zum „Star-Wars“-Universum. Der Star-Wars-Fanclub „Krayt Riders“ präsentiert im Zoo tierische Wesen fremder Planeten und bietet eine Lichtschwertschule für Kinder. Darth Vader und seine Kollegen werden dabei sein. Für kostümierte Besucher gibt es reduzierten Eintritt.

  • Dortmund-Süd
  • 05.03.19
Sport
Vor zehn Jahren wurde "Raja" am 25. Februar im Zoo geboren - bekannt wurde er durch seine lauten Gesänge. Vielleicht singt er sich am Montag ja selbst ein Geburtstagsständchen.
4 Bilder

Gibbon ist „Zootier des Jahres 2019“,
Siamang Raja singt im Dortmunder Zoo und feiert runden Geburtstag

Gibbons sollen als Zootiere des Jahres bekannter werden Der Gibbon ist „Zootier des Jahres 2019“, auch wenn er unter den Menschenaffen lange nicht so bekannt ist wie seine größeren Verwandten. Bekannter soll er werden, weshalb die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. ihn jetzt ins Rampenlicht rückt. Im Süden. Im Zoo Dortmund macht ein Gibbon laut auf sich aufmerksam. Die Gesänge des Siamangs Raja sind charakteristisch. Raja wurde im Dortmunder Zoo geboren und...

  • Dortmund-Süd
  • 24.02.19
Natur + Garten
Verlängerung der Patenschaft: Birgitt Hackenberg (Zoo Dortmund) und Dr. Johannes Borbach-Jaene (Direktor der Stadt- und Landesbibliothek).

Zoo Dortmund
Stadt- und Landesbibliothek verlängert Patenschaft für Rotes Riesenkänguru

Das Känguru ist das Maskottchen der Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek: Im Kinder- und Jugendbereich begegnet es dem Lese-Nachwuchs überall. Auch ein lebendiges Tier aus dem Dortmunder Zoo gehört dazu. Nun haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt- und Landesbibliothek ihre Patenschaft für ein Rotes Riesenkänguru im Zoo um ein Jahr verlängert und dafür vor Ort eine Patenschaftsurkunde erhalten. Die Roten Riesenkängurus tummeln sich auf einer eigenen Wiese im Zoo Dortmund. Mit...

  • Dortmund-Süd
  • 22.02.19
Natur + Garten
Während die Faultiere ihren Namen alle Ehre machen, sind die Kinder beim Ferienprogramm fleißige Zoohelfer.

Brünninghausen
Junge Zoo-Fans aufgepasst - Tierisches Ferienprogramm wieder im Angebot

Junge Zoo-Fans aufgepasst: Ab sofort sind Anmeldungen für das diesjährige Osterferienprogramm möglich. Mitmachen können alle Schulkinder ab sechs Jahren. In den verschiedenen Programmen erkunden die Kinder die Tierwelt des Zoos und lernen Spannendes und Wissenswertes. Sie packen aber auch tatkräftig mit an, etwa beim Basteln von Tierbeschäftigungen oder der Erweiterung des Insektenhotels. Das Ferienprogramm kann immer für eine Woche gebucht werden. Die erste Woche geht vom 15. bis zum...

  • Dortmund-Süd
  • 10.02.19
Natur + Garten
Wickelbären werden meist um die 20 Jahre alt, wobei die ältesten Tiere in menschlicher Obhut bis 40 Jahre alt wurden.
2 Bilder

Neuzugänge im Tamandua-Haus
Im Zoo sind nun die Wickelbären los

Der Zoo Dortmund freut sich, seit Jahresbeginn seinen Besuchern zwei Vertreter einer zusätzlichen Tierart präsentieren zu können. Dabei handelt es sich um eine Kleinbärenart aus Südamerika, die Wickelbären. Ein Paar dieser interessanten Bären ist Anfang des Jahres in das Tamandua-Haus gezogen. Wenn man Wickelbären anschaut, weiß man diese zuerst gar nicht einzuordnen. Denn sie besitzen einen Greifschwanz, der ihr ganzes Gewicht halten kann, kurze Ohren und eine lange Zunge. In der Tat...

  • Dortmund-Süd
  • 08.02.19
Kultur
4 Bilder

Geburtstag
Im Zoo Dortmund

Der Geburtstag meiner Frau rückte immer näher, da es der 60te war Anfang August sollte es etwas einmaliges sein. Also suchte ich im Web und fand die Seite des Zoo in Dortmund. Die boten Exklusivführungen an. Diese buchte ich und was ich ganz toll fand: Die Mitarbeiterin gestaltet den Gutschein ganz toll mit einem Erdmännchen als Hingucker. Dann endlich war der Tag gekommen, voller Erwartungen und Vorfreude fand sich meine Frau nebst 4 Begleitern an der Kasse des Zoo Dortmund ein und wurden...

  • Dortmund-West
  • 05.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.