Zug

Beiträge zum Thema Zug

Kultur
Alle Jahre wieder bietet das Team des Revier-Sprinters den kleinen Fahrgästen die beliebte Nikolaustour mit dem Schienenbus "Roter Brummer" in ein Waldgebiet am Rande der Stadt an.

Roter Brummer startet am 7. Dezember
Kinder fahren mit dem Schienenbus zum Nikolaus

Alle Jahre wieder bietet das Team des Revier-Sprinters den kleinen Fahrgästen die beliebte Nikolaustour mit dem Schienenbus "Roter Brummer" in ein Waldgebiet am Rande der Stadt an. Der historischer Schienenbus startet am Samstag, 7. Dezember, um 16.10 Uhr ab dem Dorstener Bahnhof und verlässt das Stadtzentrum. Mitten im Wald wartet Sankt Nikolaus auf den Zug und wird zusteigen. Nunerzählt er seine Geschichte, singt traditionelle Lieder und überreicht jedem Kind persönlich eine Tüte mit...

  • Dorsten
  • 18.11.19
  • 1
Ratgeber

Zwischen Arnheim und Oberhausen
Beratung im Pendlerzug zum Thema "Arbeiten und Leben im Nachbarland"

Ein ungewöhnliches Angebot gibt es am Donnerstag, 22. November, im Zug zwischen Arnhem/Niederlande und Oberhausen. Zu den Pendlerzeiten morgens und nachmittags werden EURES-Beraterinnen und -Berater der Agentur für Arbeit Kleve, des Grenzinfopunktes Rhein-Waal und der niederländischen Arbeitsverwaltung UWV an Bord sein. Sie bieten interessierten Grenzgängern und solchen, die es werden wollen, Information und Beratung an. "Wir möchten für mehr Transparenz sorgen", betont Sophie Niebergall,...

  • Wesel
  • 17.11.18
Überregionales
3 Bilder

Person wird in Deuten vom Zug erfasst und flüchtet mit schweren Verletzungen

Deuten. Am Freitagnachmittag kam es in Dorsten Deuten zu einem Unfall zwischen einem Zug der Nord-West Bahn und einer Person. Nach ersten Meldungen der Feuerwehr wurde eine Person, die wohl aus dem Flüchtlingswohnheim in Deuten stammt, von dem Treibwagen der RE 14 (der Borkener) erfasst und schwer verletzt. Nach der Kollision mit dem Zug ist die Person noch von der Unfallstelle geflüchtet. Sie konnte aber später von den Einsatzkräften im Bereich der Flüchtlingsunterkunft angetroffen werden....

  • Dorsten
  • 10.12.16
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert. Gehen...

  • 26.03.15
  • 33
  • 6
Überregionales
Party beim Schlagermove im Hamburg.  Fotos: Schlagermove/Carolin Thiersch
4 Bilder

Auf in den Partyzug

Party pur für Schlagerfans und das schon bei der Anfahrt: Das gibt es mit dem „Schlagermove Party Train 2013“. Am Samstag, 29. Juni, fährt er von NRW zum „Festival der Liebe“ nach Hamburg und zurück - Party inklusive. Um 5.30 Uhr morgens startet der Schlagerzug von Köln aus Richtung Hamburg, zusteigen können die Schlagerfans dann in Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Hamm, Münster und Osnabrück. Gegen 12.30 Uhr ist Endstation in Hamburg. Die Rückfahrt ist gegen 1 Uhr nachts geplant....

  • Essen-Süd
  • 13.11.12
  • 4
Ratgeber

Bahnsteigsarbeiten lassen RB 31 bummeln

Bahnsteigsarbeiten der DB Netz AG in Rumeln bringen den Fahrplan der Strecke RB 31 „ Der Niederrheiner“ (Duisburg – Xanten) an den Wochenenden ein wenig durcheinander. An den Samstagen und Sonntagen in der Zeit vom 11. Juni bis zum 10. Juli wird das Gleis 2 in Rumeln gesperrt. Für die Züge und für die Fahrgäste der NordWestBahn hat das Auswirkungen. Die Ankunftszeit in Richtung Xanten kann sich um bis zu vier Minuten verzögern. In die Gegenrichtung wird bis Duisburg ebenfalls eine verspätete...

  • Schermbeck
  • 09.06.11
  • 1
LK-Gemeinschaft

Rebellion der Maschinen

Der Mensch ist stinkenfaul und erfindet Maschinen. Die sollen ihm Arbeit abnehmen. Den Alltag erleichtern. Aber die Maschinen denken nicht dran, irgendetwas zu erleichtern. Jedenfalls nicht dieser blöde Roboter am Bottroper Bahnhof. In seinem gläsernen Bauch gibt er verführerisch den Blick auf etwas frei, was unverzüglich Begierde weckt: eine Spindel voller Snickers! In der Hosentasche rufen sich 80 Cent klimpernd in Erinnerung. Und der Borkener kommt erst in drei Minuten. In Kombination mit...

  • Dorsten
  • 06.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.