Zukunft

Beiträge zum Thema Zukunft

Überregionales
2 Bilder

Darüber spricht man unterm Danzturm: -nn hört auf

Eine Woche Resturlaub und ab dem 1. März Rentner: So sieht die Zukunft für lokalkompass- und STADTSPIEGEL-Redakteur Rainer Tüttelmann aus, der mit -nn ein Gespräch über Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges geführt hat. Rainer Tüttelmann (RT): „Wirst Du in Rente gehen oder laufen?“ -nn: „Vermutlich laufen. Ich habe zum Monatsende einige Weggefährten zu einem Erinnerungs- und Dankeschön-Plausch eingeladen, und ich werde mich am für mich historischen 1. März, dem Sonntagmorgen, mit einem...

  • Iserlohn
  • 20.02.15
  • 3
Politik
6 Bilder

2. Zukunftsforum: Ihmerter Bürger kämpfen für Attraktivität des Ortes

Die Workshops sind beendet - die Ihmerter Bürger hatten sich nun zum zweiten Forum versammelt, um Ergebnisse zu präsentieren, die über Ihmerts Zukunft entscheiden. Das Interesse schien nicht mehr ganz so groß zu sein, wie noch beim ersten Treffen (wir berichteten) - zumindest, wenn man sich an der Zahl der Anwesenden orientiert. Keine 100 Bürger hatten in der Gemeindehalle Ihmert Platz genommen, als Moderator und Stadtplaner Frank Boberg sie Veranstaltung eröffnete. Vor allem der...

  • Hemer
  • 13.04.14
Überregionales
Seinen ersten Arbeitstag im Unternehmen hatte Klaus Graumann am 1. April 1964. Er begann an der Stefanstraße als Werkzeugmacher-Lehrling. Den Meistertitel erarbeitete er sich vier Jahre immer samstags. Die Prüfung legte er 1989 ab und wurde 1991 Meister im Werkzeugbau. Wurde früher viel mit den Händen gearbeitet, so dominiert heute die Technologie. In den Ruhestand wird er nach über 50 Jahren bei der Firma Kirchhoff AUTOMOTIVE im kommenden Jahr gehen.
2 Bilder

50 Jahre einem Unternehmen treu geblieben

Dass ein Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin 50 Jahre hintereinander einem Unternehmen treu geblieben ist, kann heute als Seltenheit angesehen werden und wird vermutlich in der Zukunft die ganz große Ausnahme bleiben. Zwei Jubilare, die je 50 Jahre in einem Unternehmen tätig waren und noch sind, haben wir in der vergangenen Woche besucht und jeweils ein Kurzportrait erstellt.

  • Iserlohn
  • 30.03.14
Überregionales
Der CDU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schick und die zwölf Mädchen aus seinem Wahlkreis beim Girls‘-Day-Fototermin im Düsseldorfer Landtag.
3 Bilder

Girls Day und die männertypischen Berufe

Einblicke in die Arbeitswelt gewährten am Donnerstag wieder viele heimische Unternehmen jungen Mädchen. Besonders jene Unternehmen, die in erster Linie männertypische Berufe anbieten, gaben sich sehr viel Mühe, um den Mädchen die Berufe schmackhaft zu machen. „Wir beteiligen uns das erste Mal“, berichtet André Küchenberg, Inhaber des gleichnamigen Gerüstbau-Unternehmens in Iserlohn, „wir haben den beiden Mädchen erst einmal erklärt, dass der Gerüstbauer nicht nur anpacken muss, sondern auch...

  • Iserlohn
  • 29.03.14
  • 1
Überregionales
BiTS-Kanzler Dr. Lothar Hirschgiebel, BiTS-Geschäftsführer Prof. Dr. Volker Busch und BiTS-Gründer Prof. Dr. Dietrich Walther (v. l.).
10 Bilder

Rosige Zeiten für BiTS-Zukunft in Iserlohn

Bevor der 12. Unternehmertag an der Business and Information Technology School (BiTS) thematisch beginnen konnte, erfreute die BiTS-Doppelspitze mit einigen sehr positiven Nachrichten. „Unser Ziel ist das Wachstum“, so BiTS-Geschäftsführer Prof. Dr. Volker Busch vor den knapp 100 Unternehmern, „und dazu gehört, dass wir die BiTS-Zukunft in Iserlohn als rosig ansehen dürfen.“ Prof. Dr. Busch belegte diese Fakten mit eindrucksvollen Zahlen: Insgesamt studieren an der BiTS 1580 Schüler in Iserlohn...

  • Iserlohn
  • 15.03.14
Politik

In einer Zukunftsrunde Iserlohn gestalten

Ich hatte beim Neujahrsempfang der Stadt Iserlohn endlich mal eine Bürgermeisterrede erwartet, in der ich Visionen für die Stadt Iserlohn erkennen konnte. Ich hätte zu gerne gewusst, wo er seine Schwerpunkte zu setzen gedenkt. Die Allgemeinplätze, die er aufgezählt hat, waren zum Teil schon im vergangenen Jahr ein Thema. Was aber gedenkt er zu tun, damit Iserlohn in 15 oder 25 Jahren auch gut aufgestellt ist? Dann sind er und ich schon lange nicht mehr im Dienst. Aber es muss doch geradezu...

  • Iserlohn
  • 13.01.13
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Marianne Sichelschmidt
4 Bilder

Auf das Treppchen mit Oestrich

Mitarbeiter André Günther hat folgende Stimmung in Oestrich aufgefangen. Wenn man gleich bei der Premiere auf das Treppchen gelangt, dann muss die Vorgeschichte schon eine besondere sein. Was sie im Fall von Oestrich dann wohl auch ist. Am vergangenen Sonntag wurden die Ergebnisse der Bewertungskommission der Landwirtschaftskammer NRW für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bekannt gegeben. Dabei konnten die Vertreter eines Iserlohner Stadtteils bei der Bekanntgabe in Bad Sassendorf...

  • Iserlohn
  • 12.09.12
Überregionales
3 Bilder

Gartenzwerge blicken in eine ungewisse Zukunft

Wenn die auf Wikipedia angegebene Zahl stimmt, dann stehen in deutschen Gärten rund 25 Millionen Gartenzwerge. Allerdings dürften die alle schon einige Jährchen alt sein. „Gartenzwerge sind schon seit zwei Jahren nicht mehr gefragt“, weiß Ulrich Rösgen, Filialleiter im Herde‘s Gartencenter Iserlohn, zu berichten. Gleiches ist auch im Hellweg-Baumarkt zu hören. Dort wird nach Angaben einer Fachverkäuferin seit zwei Jahren kein Gartenzwerg mehr im Sortiment vorgehalten. Was in Iserlohn gilt, hat...

  • Iserlohn
  • 15.08.12
Politik
In den schneereichen Dezembertagen bot die Stadtbücherei zwar ein malerisches Bild, doch die Besucher standen zuletzt häufiger vor verschlossenen Türen.

Stadtbücherei Hemer: Ungewisse Zukunft?

„Die Stadtbücherei Hemer muss aus Krankheitsgründen donnerstags bis Ende Februar leider geschlossen bleiben.“ Diese Pressemeldung der Stadt Hemer, die auch im STADTSPIEGEL zu lesen war, bereitet wohl nicht nur, aber auch der FDP in Hemer Sorgen. Deshalb haben Hemers Freie Demokraten jetzt eine Anfrage an den Bürgermeister hinsichtlich der Zukunft der Stadtbücherei gestellt. Darin bitten sie um die Beantwortung von Fragen wie z. B.: Wie ist die aktuelle Personalsituation in der Bücherei? Welche...

  • Hemer
  • 18.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.