Zweitvertretung

Beiträge zum Thema Zweitvertretung

Sport
Naomi Härtling erzielt das 2:1 für die SGS

SGS II holt Auswärtsdreier in Moers

In der Regionalliga West entfernt sich die SGS- Zweitvertretung langsam aus der erweiterten Abstiegsregion. Bei der GSV 1910 Moers erarbeitete sich das Team von Trainerin Steffi Rohrbeck einen knappen 2:1-Sieg (2:0) und schob sich damit auf Rang acht. Das Spiel der Essenerinnen beim Tabellenvorletzten stand unter keinem guten Stern, da einige unfreiwillige personelle Umstellungen nötig wurden. Im Tor stand für die angeschlagene Kari Närdemann heute die erst 17-jährige Lena Pauels, außerdem...

  • Essen-Borbeck
  • 23.03.15
Sport

SGS II gewinnt einen Punkt gegen den Abstieg

In der Regionalliga West traf an der heimischen Ardelhütte die Zweitvertretung der Frauen-Bundesligisten SGS Essen auf den Tabellennachbarn FFC Heike Rheine. Das Team von Trainerin Stefanie Rohrbeck erkämpfte trotz optischer Überlegenheit nur ein torloses Remis. Die Mannschaft hatte sich nach dem Derbysieg in Duisburg sehr viel vorgenommen und übernahm direkt nach dem Anpfiff die Initiative. Die SGS hatte von Anpfiff an mehr Spielanteile, es dauerte jedoch bis zur 17. Minute ehe auf Flanke...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.15
Sport
Vivien Gaj (SGS Essen)

Es läuft nicht „rund“ bei der SGS II

In der Regionalliga West konnte die SGS Essen II nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Im Heimspiel gegen Warendorf SU verspielten die Schönebeckerinnen ein schon sicher erreichtes Unentschieden noch und verloren unglücklich mit 3:4 (1:2). An der Schönebecker Ardelhütte zeigte das Team von Trainer Peter Franke in den ersten 45 Minuten eine desolate Vorstellung. Dabei ging die Zweitvertretung aus der Ruhrstadt durch einen schönen Treffer von Vivien Gaj aus 14 Metern von der...

  • Essen-Borbeck
  • 27.10.14
Sport
Mehmet Ali, genannt "Mali", Sirin, glaubt fest an den Klassenerhalt mit YEG Hassel II. Foto: Raphael Wiesweg
2 Bilder

Rück- und Ausblick mit "Mali" Sirin von YEG Hassel II

Am 22. Oktober 2012 übernahm Mehmet Ali, genannt „Mali“, Sirin die Zweitvertretung von YEG Hassel. Sein damaliger Vorgänger Sezgin Özkan reagierte geschockt auf die Trennung. Doch der sportliche Erfolg sprach alles andere als für Özkan. Der Aufsteiger spielte in der Bezirksliga 9 von Anfang an gegen den Abstieg. Siege? Gerade einmal zwei. Nun will Sirin den Klassenerhalt mit teils neuem Personal angehen - und dann eine U23 bilden. Sirin selbst spielte schon unter anderem unter Horst Köppel,...

  • Gelsenkirchen
  • 24.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.