Abfallbeseitigung

Altpapiersammlung für Vereine

Menden. Zahlreiche Vereine sammeln in Menden Altpapier über Straßensammlungen. In diesem Zusammenhang weist die Stadt Menden darauf hin, dass der Zweckverband für Abfallbeseitigung zwischen dem 1. Juli und dem 30. September den Sammelorganisationen auch weiterhin einen Zuschussbetrag in Höhe von 10 Euro gewährt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass bei entsprechender Marktlage - wie zurzeit - bei den Annahmestellen...

1 Bild

Biomüll landet auch weiterhin im Restmüll

Denis Potschien
Denis Potschien | Iserlohn | am 15.04.2015

Biomüll ist schon lange kein Abfall mehr, sondern ein Wertstoff, der in Biogasanlagen in wertvolle Energie umgewandelt werden kann. Daher hat der Gesetzgeber die Kommunen verpflichtet, den Biomüll gesondert vom Restmüll zu entsorgen. Der Märkische Kreis hat sich jedoch für eine wenig bürgerfreundliche Regelung entschieden. Während die meisten Städte im Land ihren Bürgerinnen und Bürgern eigene Biotonnen zur Verfügung...

1 Bild

Ein Tag im Leben als Müllmann in Langenfeld

Biotonne Seit ca. 15 Jahren diskutiert Langenfeld über die Einführung der Biotonne. Langenfeld geht bis heute durch die getrennte Erfassung von biologischen Stoffen an den Annahmestellen Hansastraße und Industriestraße und im Herbst an weiteren Standorten, wo auch Küchenabfälle abgegeben werden können, einen "Sonderweg". Es war nicht leicht, die Kreisverwaltung vor einigen Jahren von dieser Lösung zu überzeugen. In der...

Abfallentsorgung

Marion Kamerau
Marion Kamerau | Bochum | am 25.03.2014

Hildegard, Dir würde im wahrsten Sinne des Wortes der Kamm schwellen. Da hat man seit einigen Tagen in Steinkuhl die Haltestelle „Markstraße“ wegen einer Baustelle um verlegt und eine sogenannte „Ersatzhaltestelle“ einige Meter dahinter eingerichtet. Das an sich ist ja auch lobenswert. Gestern Abend, ich stand mit meinem Schatz an dieser Haltestelle und musste mir bzw. uns die Frage stellen, warum hat man nicht auch einen...

1 Bild

Verwaltungsfachmann Vollmer nun alleiniger ZBG-Chef 2

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 15.03.2013

Gladbeck. Eine Überraschung war es nicht, als vor wenigen Wochen bekannt wurde, dass Heinrich Vollmer neuer Chef des „Zentralen Betriebshofes Gladbeck“ (ZBG) werden solle. Und nachdem jetzt auch die Stadtratmitglieder dieser Entscheidung zustimmten, konnten Bürgermeister Ulrich Roland und Beigeordneter Dr. Thomas Wilk den neuen ZBG-Betriebsleiter offiziell vorstellen. Berufliches Neuland betritt der 55-jährige...