11 Bilder

Azulejos - Portugiesische Fliesen 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 3 Tagen

Es waren die Mauren, die die bemalten und polierten Steine zunächst nach Spanien brachten, bevor sie Portugal erreichten. Abgeleitet vom arabischen Wort "al zuléija" ab, was so viel wie "poliertes Steinchen" bedeutet, haben besonders die Portugiesen ihre Freude an den blau-weißen Fliesenbildern gefunden. Hier habe ich mal eine Auswahl aus der Stadt Porto zusammengestellt.

1 Bild

Wussten Sie, dass am Nikolaustag des Jahres 1991..... 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 16.08.2018

19 Zivilisten der Weltkulturstadt Dubrovnik unter dem Beschuss von 650 Mörsergranaten der Jugoslawischen Volksarmee ihr Leben lassen mussten?

21 Bilder

Grün und Blau sind die Farben 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 29.06.2018

von Rügen

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Tschüss Rügen, moin Usedom 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 29.06.2018

Schnappschuss

7 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Wer schuf dieses Bauwerk 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 28.06.2018

....und als was wird es heute genutzt?

1 Bild

Stille

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 27.06.2018

Schnappschuss

11 Bilder

Der schwarze See bei Sellin 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 26.06.2018

ist eine Waldsee um dem sich eine Sage rankt. So erzählt man sich auf der Insel, dass vor langer Zeit ein Prinz durch den Zauberwald der Granitz wanderte. Nach erfolgreicher Jagd wollte er zu seinem Schloss urückkehren, fand dieses aber nicht mehr, da an der Stelle wo es einmal stand ein pechschwarzer See jetzt war. Mitten auf dem See schwamm ein Stuhl und auf dem Stuhl lagen seine so geliebten feinen Handschuhe. Der Prinz...

1 Bild

Sommer an der Ostsee 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 26.06.2018

Sellin: Seebrücke | Schnappschuss

8 Bilder

Prora, einst und heute 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 25.06.2018

Binz: Prora | Der Name Prora steht für einen 4,5 km langen Gebäudekomplex, der seinen Ruf als KdF-Bad weit vorauseilt. Als im Mai 1936 der Grundstein für diese Anlage gelegt wurde, war niemandem bewusst, welch ein Problem in den späteren Jahren die Gebäude der nachfolgenden Generation bereiten würden. Prora sollte das größte Strandbad der Welt werden. 1935 von Clemens Klotz entworfen, sollte es nach Fertigstellung ca. 20.000 Menschen eine...

1 Bild

Schöne Grüße vom Schmachter See 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 24.06.2018

Binz: Schmachter See | Schnappschuss

20 Bilder

Eine Mosel-Saga 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 21.05.2018

Alle Weine der Welt hatte der Pfalzgraf dem Teufel geboten, dem seine Seele verpfändet war. Keiner genügte, ihn loszukaufen. Schon rieb sich der Geschwänzte die Hände und begann den Reiler Schiefer zu heizen, denn die Frist mußte bald verstreichen. Da wuchs dort, von der höllischen Hitze geschürt, ein Moselwein, wie ihn der Pfalzgraf noch nie geschmeckt hatte. So nahm er sich ein Herz und kredenzte seinem Widersacher den...

7 Bilder

Wenn du Panoramabilder machst, dann.... 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 20.05.2018

könntest du dich an - über oder auf der Mosel aufhalten und für paar Momente mal innehalten.

22 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Findet die Besonderheit der Grote Sint-Laurenskerk in Alkmaar heraus! 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 17.05.2018

Alkmaar (Niederlande): Nordholland | Die mittelalterliche Basilika, erbaut im Stil der Brabanter Gotik, verfügt über zwei außergewöhnliche Orgeln; eine Van Covelens Orgel sowie eine Van Hagerbeer/Schnitger Orgel. Beide können bis heute bespielt werden und kommen über das Jahr hinweg im Rahmen von diversen Konzerten zum Erklingen. Zur Zeit kann der Besucher der Kirche auch die Hochetage in Form einer Kletterstiege betreten. Wer schwindelfrei und bereit ist für...

2 Bilder

Wer im Straßenverkehr in der Niederlande unterwegs ist, der sollte gleich 8 Augen haben! 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 14.05.2018

Wer in Amsterdam oder in anderen Städten in der Niederlande mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte hellwach sein, denn so mancher Holländer ist es ganz und gar nicht. So kommt dir ein resoluter Kamikaze auf der Gazelle entgegen und schaut schon geraume Zeit auf sein Smartphone bis er auf deinen "Arschloch-Schrei" mal schnell die Fahrbahn wechselt und etwas verblödet seine Tour ohne ein Wort der Entschuldigung fortsetzt. Jetzt...

64 Bilder

Käsemarkt in Alkmaar 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 13.05.2018

Alkmaar (Niederlande): Käsemarkt | Wann genau der erste Käsemarkt in Alkmaar stattfand, ist unklar. In diesem Jahr wird an jedem Freitag bis Ende September der Käse vertragen und nicht gerollt. Pünktlich um 9 Uhr 15 erklingt das Glockenspiel und anschließend wird das Prozedere des Käsevertragens in unterschiedlicher Sprache erkärt.

130 Bilder

Amsterdam an 1 Tag 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 12.05.2018

Amsterdam (Niederlande): Altstadt | Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, liegt in der niederländischen Provinz Nordholland, wo Amstel und IJ direkt hintereinander in das IJsselmeer münden. Der Hafen der Stadt ist durch den Nordseekanal mit der Nordsee verbunden. Amsterdam ist für die vielen Grachten weltberühmt. Der Name der Stadt leitet sich von einem im 13. Jahrhundert errichteten Damm mit Schleuse im Fluss Amstel ab; dort entstand ein Fischerort, der...

31 Bilder

Reisender, der du da kommst nach Edam, vergiss nicht den Käse wegzurollen! 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 09.05.2018

Und wenn du schon dabei bist, schau dir die kleine Ortschaft an. Die Gemeinde besteht aus dem alten Städtchen Edam und dem Touristendorf Volendam, das drei Kilometer südlich von Edam liegt, sowie seit dem 1. Januar 2016, als Zeevang eingemeindet wurde, aus Axwijk, Beets, Etersheim, Hobrede, Kwadijk, Middelie, Oosthuizen, Schardam, Verloren Einde und Warder. Edam hat eine malerische Innenstadt mit Häusern und kleinen Grachten...

2 Bilder

Wer schreibt denn heute noch Ansichtskarten? 20

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 03.05.2018

Eine WhatsApp mit dazugehörigen duseligen Selfies pinnt sich kein Mensch an die Wand, eine bunte Ansichtskarte schon. Nur auf so eine Karte gehört mit leserlicher Handschrift ein kleiner, aber fröhlicher Gruß, der aus der Fremde zu Freunden rüber fliegt. Aber was schreibt auf so eine Karte? " Alles Supi, alles easy Euer Kumpel Thomas!" - Dafür muss man sich nicht die Mühe machen, eine schöne Karte und Marke auszusuchen. Dafür...

26 Bilder

Von A wie Amen bis Z wie Zustimmung 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 25.04.2018

Amen drückt die eigene Zustimmung zu Gebet und Segen anderer oder die Bestätigung des Vorgebeteten in der Liturgie aus. Das hebräische Wort Amen stammt aus der jüdischen Bibel. Später wurde dieses im christlichen Alten und Neuen Testament übernommen und noch später in den Islam getragen. Die Formel ist daher auch im Gebet und Gottesdienst von Christen und Muslimen üblich und einer der Begriffe, die in identischer Form im...

9 Bilder

Die "Notre Dame du Finistère" Kirche

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 08.04.2018

Diese Kirche im Herzen von Brüssel wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebaut und mehrfach ergänzt und restauriert. Vorher stand an dieser Stelle ein Gebäude des 17. Jahrhunderts, dem seinerseits eine kleine Kapelle Platz gemacht hatte, die am äußersten Ende - finis terrae - des Brüsseler Gebiets stand. Die Kirche trägt sowohl den Stempel des Barockstils als auch klassizistische Kennzeichen. Eine andere Namensvariante beruht...

9 Bilder

Vrijthof-Platz 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 07.04.2018

Maastricht (Niederlande): Altstadt | Der Vrijthof-Platz wird von den beiden imposanten Kirchen Sint Servaaskerk (Saint Servatius) und Sankt-Johannis (Sint-Janskerk) dominiert. Zudem liegen am Platz das Theater aan het Vrijthof und das Museum aan het Vrijthof. Und natürlich findet der Besucher hier auch Restaurants und Bistrots. Und natürlich befindet man sich in Maastricht. Die Musiktruppe soll an den Karneval erinnern, denn zum Karneval fliegen hier...