Ausflug

1 Bild

Lisa oder Katharina? 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | vor 15 Stunden, 40 Minuten

Essen: Lindenrund Gruga | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Ausflug
25
22
22
21
9 Bilder

Villa Waldfrieden 2

Die Villa wurde von 1946 bis 1949 nach Entwürfen des Architekten und Malers Franz Krause für den Wuppertaler Lackfabrikanten Kurt Herberts, der hier bis zu seinem Tode im Jahr 1989 lebte. Das Gebäude stand einige Zeit leer und zu bewissen Anlässen fanden hier auch gezielt Events statt. Im Jahr 2006 wurde die Villa mitsamt Park von dem in Wuppertal lebenden Künstler Tony Cragg erworben und gehört heute zum Ensemble des...

1 Bild

Musikvereinjugend on Ice

Marie-Sophie Wanders
Marie-Sophie Wanders | Alpen | vor 2 Tagen

Wie jedes Jahr ging auch wieder ein Jugendausflug des Musikvereins Menzelen nach Grefrath in das Eissportcenter. In diesem Jahr waren auch erstmalig ein paar der neugegründeten MusiKids 2018 beim Ausflug dabei. Insgesamt kam der Musikverein auf 46 aktive Jugendliche und Kinder, die an dem Ausflug teilnahmen. Dies sind deutlich mehr als in den vergangenen Jahren. ‘‘ Wir hatten alle zusammen Spaß und das Wetter spielte...

1 Bild

Die Dingdener Heide 3

Schnappschuss

22 Bilder

Wenn das Tageslicht leuchtet, ist die Bonte Kerke erst richtig bunt. 3

Die Evangelische Kirche in Lieber­hausen zählt wegen ihrer farbenprächtigen Ausstattung mit Wand­malereien des 15. und 16. Jahrhunderts zu den bekanntesten Baudenkmälern des Ober­bergischen Landes und ist die einzige Kirche unter den Bunten Kirchen, die Wandmalereien sowohl aus katholischer als auch aus evangelischer Zeit in besitzt.

50 Bilder

Mach doch mal was in blau 14

Der Blaue Reiter war ein Zusammenschluss von Malern des Expressionismus und für Pablo Picasso war seine blaue Periode eine wichtige Episode seines Schaffens. In der Fotofrafie spricht man von der blauen Stunde, wenn in den Abend- und Nachtstunden reizvolle Aufnahmen entstehen sollen. Die blaue Stunde ist nicht, wie man vermuten könnte, exakt eine Stunde lang. Sie ist je nach geografischer Lage und Jahreszeit zum Teil nur...

3 Bilder

Die warme Jahreszeit wird erwartet 12

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 4 Tagen

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Ja das ist es was wir brauchen, Sonne, frische Luft und die Ruhe am Wasser. Darauf freuen sich jetzt schon viele Menschen. Einfach nur das plätschern des Wassers oder nur der Blick über die Wasseroberfläche. Dazu eventuell ein Eis oder ein kühles Getränk. Die Bilder stammen aus...... Na einige werde es kennen. Wenn nicht einfach mal raten. Darum habe ich den Ort auf meine Heimat gelegt.

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kunst im Weltraum 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 17.02.2018

Schnappschuss

2 Bilder

Warum die meisten Menschen über Ostern lieber nach Rom fliegen, anstatt die Ortschaft Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch aufzusuchen liegt vielleicht daran, 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 16.02.2018

dass zu Ostern in Rom der Papst auf dem Balkon steht und in Llanfairp......... nicht einmal ein Zungenbrecher zu sehen ist. Übrigens, der Ortsname erklärt sich wie folgt: „Marienkirche (Llanfair) in einer Mulde (pwll) weißer Haseln (gwyn gyll) in der Nähe (ger) des schnellen Wirbels (y chwyrn drobwll) und der Thysiliokirche (llantysilio) bei der roten Höhle (ogo goch).“

2 Bilder

Die schmecken allesamt nach Kork - Mir wird schlecht! 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 16.02.2018

Gesehen in Rom, die Stadt kann ewig leben, nur diese Typen könnten langsam für alle Zeit in die Bedeutungslosigkeit versinken.

6 Bilder

Der Große Kniende 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 16.02.2018

Steinhagen: Hörmann Forum | Wenn er seine menschlichen Figuren und Köpfe aus einem Holzblock schlägt, oder sie, wie für den "Großen Knienden" , aus Gips fertigt, um sie dann in Bronze zu gießen, dann spricht man zu Recht von einem echten Balkenhol, Stephan Balkenhol. Die Skulptur, der Große Kniende, mag die älteren Betrachter eher an den berühmten Kniefall Willi Brandts in Warschau erinnern. Auf jeden Fall hat die Arbeit eine politische Dimension, war...

37 Bilder

Ein starkes Stück Geschichte 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 15.02.2018

Solingen: Gräfrath | Die historische Altstadt von Solingen-Gräfrath ist komplett denkmalgeschützt. Denkt man sich die Autos in den kopfsteingepflasterten Straßen einmal weg, wirkt dieses Kleinod wie eine Momentaufnahme aus vergangener Zeit. Die gemütlichen Straßencafés laden nach einem ausgedehnten Rundgang zum Verweilen ein und der Besuch im Deutschen Klingenmuseum ist auch noch sehr lehrreich.

28 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Schon eure Kurzurlaube geplant? 22

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 15.02.2018

Europa: Europastädte | Nein! Dann wird es jetzt höchste Eisenbahn. Ostern steht vor der Tür, wie wäre es mit einer Kurzreise nach Bilbao? Zu Christi Himmelfahrt für ein paar Tage zum Bacalhau-Essen nach Porto fahren? Und wer gern über Pfingsten verreist, dem sei gesagt, auch in Le Havre frönt man der guten Küche. Wo diese 3 Ziele auf der Landkarte liegen, das weiß von euch jeder, aber wo findet ihr sie hier auf den Fotos?

5 Bilder

Neue Schau im mondo mio rund ums Tintekochen und Schönschreiben

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 15.02.2018

Dortmund: Mondo Mio | Vorbei ist die Winterpause im Kindermuseum: mondo mio präsentiert die neue Ausstellung „In der Tinte… - Vom Tintenkochen und Schönschreiben“ im Westfalenpark. Die Schau wird bis Juni zu sehen sein und von einem großen Angebot an Workshops und Mitmachaktionen begleitet. Darin dreht sich alles um die Herstellung von Tinte, verschiedene Schriftformen und die Entwicklung des Schreibens von den Anfängen bis in die heutige Zeit....

1 Bild

Karl Valentin feierte zu Lebzeiten jeden Tag Valentinstag! 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 14.02.2018

Nehmt euch mal ein Beispiel dran.

67 Bilder

Unsere Karnevalisten in Kupferdreh 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Steele | am 12.02.2018

Essen: Karneval in Kupferdreh | lachen am Zug und nicht im Keller!

26 Bilder

St. Nicolaikirche in Kalkar 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Kalkar | am 11.02.2018

Kalkar: St. Nicolaikirche | Die erste Stadtkirche von Kalkar, eine kleine spätromanische Basilika, ist kurze Zeit nach der Stadtgründung entstanden. Sie befand sich an der Stelle der heutigen Kirche und war dem hl. Nikolaus, dem Patron der Kaufleute, geweiht. Ein Brand im Jahr 1409 gab Anlass für den Neubau einer Kirche. Zuerst wurde mit der Errichtung eines neuen, einschiffrigen Chores begonnen, in dem 1418 der neue St. Nikolausaltar geweiht...

1 Bild

Immer wieder geht die Sonne auf 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 11.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Flausen im Kopf 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 10.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Tulpen im Winter 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 10.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Das Leben ist wie eine Pusteblume 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 10.02.2018

Schnappschuss

15 Bilder

Mein persönliches Parkleuchten 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 10.02.2018

nach dem 3. Glühwein.

16 Bilder

Verlässlich geöffnete Kirche in Stiepel 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Bochum | am 04.02.2018

Bochum: Dorfkirche Stiepel | Die Stiepeler Dorfkirche ist mit Wandmalereien aus dem Hoch- und Spätmittelalter geschmückt. Die Ausmalungen, die heute frei zu besichtigen sind, bestehen aus Ornamenten, Heiligenbildern und zum Teil aus Biblischen Geschichten. Der überwiegende und älteste Teil der Malereien stammt aus der Erbauungszeit der Basilika 1180/90 und ist der romanischen Epoche der Wandmalerei zuzuordnen. Dazu gehören der Bethlehemische Kindesmord,...

15 Bilder

Am Faschingsdienstag, 13. Februar 1945, um 21:45 Uhr 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 03.02.2018

Dresden: Zwinger | legten die B-17 Bomber der United States Army Air Forces zusammen mit der Royal Air Force einen verheerenden Bombenteppich über die Stadt Dresden. Die historische Altstadt und auch der Zwinger wurden durch die anglo-amerikanischen Bombardierungen total zerstört. Ab 1945 begann man mit dem Wiederaufbau und heute befinden sich mit der Porzellansammlung, dem Mathematisch-Physikalische Salon und der Gemäldegalerie Alte Meister...