B224

8 Bilder

Das lebensgefährliche Nichtstun einer Stadt - Unfälle auf der B224 10

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 28.08.2018

Es ist immer wieder der Bereich zwischen Bäuminghausstraße und Berthold-Beitz-Boulevard, auf dem seit Jahrzehnten ein Unfall nach dem anderen passiert. Währenddessen übt sich die Stadt im Nichtstun. Hier kontrolliert keiner Da sich städtische Mitarbeiter zwar beharrlich um das Wegfräsen einzelner Grasbüschel auf der Mittelinsel kümmern, jedoch keiner um Rasereien, Lärm, LKW-Fahrverbote und Dreck, habe ich mich an die...

Bildergalerie zum Thema B224
14
13
13
10
1 Bild

Der Graf, die Löwen und die A52 1

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | am 14.08.2018

Wenn Sie die A52 von Marl nach Gladbeck befahren, werden Sie sehen, dass die Autobahn an der Ostseite des BP-Werkes so einen komischen Schlenker macht. Eigentlich unnötig denkt man. Doch der Hintergrund ist handfester Natur. In den 60er Jahren plante man, die B224/A52 (damals hieß die A52 noch A41) dort nach links abbiegen zu lassen. Die Autobahn sollte nicht durch Gladbeck führen, sondern durch Buer und mitten durch das...

1 Bild

Wenn eine kritische Masse zeigt, wie es gehen kann... 7

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 10.08.2018

Heute Abend konnte ich es live erleben: Eine Critical Mass zeigte, dass man mit mehr Raum für Radfahrer auch auf der Gladbecker Straße (B224) in Altenessen mehr Lebens- und Wohnwert schaffen kann. Dass diese stark belastete Straße keine Rolle spielt, wenn die Stadt Essen nächste Woche in Berlin ihre Pläne für bessere Luft vorstellt, sagt viel darüber aus, welchen Stellenwert der Essener Norden für Politik und Verwaltung...

4 Bilder

Junges Ehepaar aus Dorsten tödlich verunglückt / LKW-Fahrer schwer verletzt / Rettungshubschrauber im Einsatz

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 08.08.2018

Raesfeld: Dorstener Straße | Erle. Ein junges Ehepaar aus Dorsten ist heute (8. August) bei einem schrecklichen Unfall in Raesfeld-Erle tödlich verunglückt. Ein LKW-Fahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Ein 30-jähriger Dorstener befuhr am heutigen Mittwoch gegen 14.45 Uhr mit seinem Pkw die Dorstener Straße / B 224 von Raesfeld kommend in Fahrtrichtung Dorsten. Am Ortsausgang Raesfeld-Erle geriet er aus bislang...

1 Bild

37-jähriger Motorradfahrer aus Marl verletzt

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 20.07.2018

Gladbeck: Motorradfahrer bei plötzlichem Spurwechsel angefahren. Auf der B224/Essener Straße ist heute Morgen, gegen 5.40 Uhr, ein 37-jähriger Motorradfahrer aus Marl verletzt worden. Ein 35-jähriger Autofahrer aus Münster war in Richtung Essen unterwegs. In Höhe der Europastraße wechselte der Autofahrer nach ersten Erkenntnissen plötzlich von der rechten Spur auf die Linksabbiegerspur. Dabei stieß er mit dem Motorradfahrer...

1 Bild

Feuerwehr rettet gestürzte Mountainbikerin aus unwegsamen Wald

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 18.07.2018

Holsterhausen. Gestern Abend (17. Juli)  wurde die Feuerwehr Dorsten zur Unterstützung des Rettungsdienstes in ein großflächiges Waldgebiet alarmiert. Eine Mountainbike-Fahrerin war weit entfernt von der Bundesstraße B 224 auf einem Mountainbike-Pfad gestürzt. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Einsatzmitteln und den Kollegen der Kreisleitstelle der Feuerwehr in Recklinghausen konnten die Rettungskräfte...

1 Bild

Mega-Klatsche für den Bürgermeister Roland 2

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | am 13.07.2018

Alle Ratsbeschlüsse vom 26. Nov. 2015 ungültig Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat aufgrund einer Klage der Ratsfraktion der LINKEN alle Beschlüsse der Ratssitzung vom 26. November 2015 für ungültig erklärt. DIE LINKE hatte geklagt, weil durch die zweifelhafte Vergabe von Eintrittskarten durch die Stadtverwaltung die Herstellung der Öffentlichkeit unterlaufen wurde. Außerdem wurde die erste Zuschauerreihe für „Spezis“...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

+++ Altenessen aktuell +++ 3

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 03.07.2018

Die WAZ berichtet, dass es wichtig sei, bei der aktuellen Trockenheit die Stadtbäume zu gießen, schließlich filtern diese ja Schadstoffe und liefern zudem wichtigen Schatten. Beim heutigen Stickstoffdioxidwert von 142 auf der Gladbecker Straße hieß es für mich "Auf gehts, schließlich geht es  hier um eine gesunde Umwelt. Und der Weinanbau darf ja auch nicht gefährdet werden."

1 Bild

Juristenkuddelmuddel - A52-Bürgerintiative scheitert mit Klage 3

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | am 28.06.2018

Zur Vorgeschichte: Im Frühjahr 2012 fand in Gladbeck ein Ratsbürgerentscheid statt. Die Bürger wurden vom Rat gefragt, ob sie den Ausbau der B224 zur Autobahn A52 wollen oder nicht. Bürgermeister und Ratsmehrheit meinten, dass die Gelegenheit günstig sei, die Gladbecker Bevölkerung mit ins Boot zu holen bei ihrem Vorhaben, mitten durch Gladbeck eine weitere Autobahn zu bauen. Das politische Gespür scheint bei den...

2 Bilder

Gladbeck: Schlappe für A52-Gegner vor Gericht 6

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 28.06.2018

Niederlage für die Autobahngegner: Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat am Mittwoch (27. Juni) die Klage der Initiatoren des 2016 für unzulässig erklärten Bürgerbegehrens „Keine A52 auf Gladbecker Stadtgebiet“ abgewiesen. Die Urteilsbegründung sorgte für Überraschung bei den Anwesenden beider Parteien.von Oliver Borgwardt Der Auslöser für den Streit liegt zwei Jahre zurück: Im Frühjahr 2016 traten die Autobahngegner um...

5 Bilder

SENSATION - WEINANBAU IN ALTENESSEN 11

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 07.06.2018

Erneut erregt die Gladbecker Straße (B224) in Essen großes Aufsehen. Ab sofort wird hier nicht nur Feinstaub, sondern auch Öchsle gemessen. Die Weltpresse war heute vor Ort, als der berühmte Künstler und Rebensaft-Rebell Hans-Dieter Felsner alias Konfetti-Dieter seinen Premierenwein vorstellte. Der stolze Winzer Wein liebte Konfetti-Dieter schon immer. Auf zahlreichen europäischen Tasting-Wettbewerben sorgte Felsner...

1 Bild

Gladbecker A 52-Gegner wollen nun direkten Kontakt zu Bund und Land aufnehmen: "Bürgerforum" bezweifelt Aussage des Stadtbaurates 9

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 14.05.2018

Gladbeck. Die Meinungen in Sachen "Ausbau der B 224 zur A 52" gehen nach wie vor weit auseinander. So reagiert das "Bürgerforum Gladbeck" jetzt "mit deutlichem Befremden" auf den Bericht der Stadtverwaltung zum Planungsstand der A52 vor dem Haupt- und Finanzausschuss vom 07. Mai 2018. „Den von Stadtbaurat Dr. Kreuzer erweckten und von den Medien wiedergegebenen Eindruck, dass jetzt endgültig für die teilweise untertunnelte...

1 Bild

Bottrop: Schwerer Unfall mit Streifenwagen im Einsatz

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Bottrop | am 17.04.2018

Auch mit Blaulicht und Martinshorn sind Einsatzkräfte nicht vor Unfällen gefeit. Dies zeigte sich bei einem schweren Unfall am Montagabend (16. April), bei dem ein Streifenwagen auf der Essener Straße im Einsatz mit einem anderen Auto zusammenstieß. Der andere Autofahrer war vor dem Polizeiwagen in die Rettungsgasse eingebogen.  Gegen 18.30 Uhr eilten zwei Polizeibeamte (32 und 59 Jahre) mit ihrem Streifenwagen mit...

1 Bild

Unfall mit einem Verletzten und hohem Sachschaden

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 28.03.2018

Dorsten: Vestische Allee | Dorsten. Auf der B224/Vestische Allee hat es heute Vormittag (28. März), gegen 9 Uhr, einen Verkehrsunfall gegeben. Ein 65-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen wollte nach rechts auf den Willy-Brandt-Ring abbiegen. Dabei fuhr er auf den Transporter eines 38-jährigen Mannes aus Dinslaken auf, der vor einer roten Ampel wartete. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter noch auf das Auto einer 56-jährigen Frau...

1 Bild

Unter Drogen: Unfall vor dem Toom-Parkhaus mit 10.000 Euro Schaden

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 23.03.2018

Dorsten: Toom-Parkhaus | Dorsten. Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Autofahrer aus Dorsten aus dem Parkhaus "Platz der Deutschen Freiheit" am Willy-Brandt-Ring entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach links auf die B224. Dabei stieß er mit dem ihm entgegen kommenden Auto eines 30-jährigen Dinslakeners zusammen. Bei dem Zusammenstoß blieben die beiden Unfallbeteiligten unverletzt. Es entstand jedoch 10.000 Euro...

2 Bilder

Essens politischer Beschluss für "DRECKIGE UND MARODE FASSADEN IM NORDEN" 5

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 11.03.2018

Wenn ich lese, wie sehr die Stadt Essen das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ über den grünen Klee lobt, werde ich aggressiv, denn die Realität in Altenessen zeigt ein völlig anderes Bild: Vermieter wollen mitinvestieren, werden jedoch von der Politik ohne Sinn und Verstand blockiert und ausgeschlossen. Stadtdirektor Best, seine Rolle rückwärts & des Bürgers Ruf nach Politikern, die jetzt aktiv...

4 Bilder

Feldlerche erfolgreich umgesiedelt - Ed kann singen, Altenessen hat frische Luft 11

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 17.02.2018

Samstag, 17. Februar 2018, Fernsehteams aus aller Welt stürmen auf die Gladbecker Straße und plötzich ist alles still, nur ein leises Zwitschern ist zu hören. Was ist passiert? Der prominente Aktionskünstler Hans-Dieter Felsner, besser bekannt als Konfetti-Dieter, hat gemeinsam mit seiner Muse Schmetterling des schier Unmögliche geschafft. Am Geburtstag des Sängers Ed Sheeran siedelte Felsner eigenhändig eine Gruppe...

2 Bilder

Pünktlich zum Berufsverkehr

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 08.02.2018

Wasserrohrbruch am Schwarzen sorgt für Verkehrschaos in den Nebenstraßen Erst schimpfen alle, dass es keine richtigen Winter mehr gibt. Dann sinken die Temperaturen erheblich und es ist auch wieder nicht recht: die knackige Kälte ließ am Donnerstag fast pünktlich zum einsetzenden Berufsverkehr ausgerechnet Am Schwarzen ein Wasserrohr platzen. Das Wasser spülte die Gehwegplatten hoch und lief in Richtung Hammer Straße....

1 Bild

Stadt Essen schafft es mit "irrer" Stadtplanung in die ZDF heute Show 6

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 03.02.2018

Die preisgekrönte ZDF-Nachrichtensatire berichtete in der Sendung vom 2. Februar 2018 auch über Altenessen. Ab Minute 2:45 geht es los: Honorarprofessor Matschke zu Essener Stadtplanung und Umweltschutz

2 Bilder

A52-Ausbau: Bauindustrie verstärkt politischen Druck 15

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 23.01.2018

Beim geplanten Ausbau der B224 / A52 erhöht sich zu Jahresbeginn der politische Druck: Nachdem das Projekt im Masterplan der Landesregierung bereits mit der höchsten Vorrangstufe bewertet wurde, meldet sich nun auch die Bauindustrie zu Wort. Sie fordert von der künftigen Bundesregierung verkürzte Prüfungsverfahren und beschleunigte Abwicklung von Straßenbaumaßnahmen. von Oliver Borgwardt Angesichts der aktuellen...

1 Bild

Gladbeck: A 52-Ausbau hat für die Regierung Vorrang 7

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 08.01.2018

Die Vorbereitungen zum Ausbau der B224 / A52 werden auch 2018 mit besonderer Vorrangigkeit fortgeführt. Im ersten Halbjahr soll nach dem Arbeitsplan des NRW-Verkehrministeriums zunächst die laufende Umweltverträglichkeitsprüfung abgeschlossen werden. Das Planfeststellungsverfahren für das zukünftige Autobahnkreuz mit der A2 geht ebenfalls ins neue Jahr.  Das Verkehrsministerium führt das Projekt unter der Vorrangstufe VB-E...

1 Bild

"Das ist ein Riesenbetrug und die Politik duckt sich weg" - Essen im Fokus einer WDR-Dokumentation 5

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 30.11.2017

Gestern zeigte der WDR in der Rubrik "Die Story" die Dokumentation "Das Diesel-Desaster – Umrüsten, verkaufen, verschrotten?". Bürger aus Altenessen und Werden, als auch ein Autohändler und ein Facharzt aus unserer Stadt kamen zu Wort. Der Altenessener Reinhard Schmidt beklagt die Misere auf der Gladbecker Straße: "Hier versucht man, die Grenzwerte zu umschiffen, zu umgehen. Die Lösung, die man uns dann hier anbietet,...

8 Bilder

Solange wir Begegnungen wollen ... 2

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 24.11.2017

"Solange wir Begegnungen wollen, wollen wir das Leben." (Alfred Rademacher) Beim gestrigen Begegnungsfest "Komm, ich zeig Dir meine Heimat" im Treffpunkt Süd präsentierte sich Altenessen beeindruckend lebendig, gastfreundlich, fröhlich und vor allem kreativ. Nach Eröffnungsworten von Friedel Frentrop (stellv. Kulturbeauftragter im Bezirk V) folgte ein buntes Programm, das sich sehen lassen konnte. Großen Applaus...

8 Bilder

Ein Riese muss schlafen gehen 8

Stefanie Vollenberg
Stefanie Vollenberg | Bottrop | am 18.11.2017

Abbau der Strommasten entlang der B224