Bergbau

1 Bild

ÄCKER - Jason Bartsch und das Ensemble Ruhr im StadtBauRaum

Antje Weltzer-Pauls
Antje Weltzer-Pauls | Gelsenkirchen | vor 4 Stunden, 27 Minuten

Gelsenkirchen: StadtBauRaum Gelsenkirchen | „Bergwerke sind Äcker, die sich nur einmal ernten lassen.“ Zitat unter Tage Ende dieses Jahres wird die letzte Tonne Steinkohle in Deutschland gefördert. Besonders für das Ruhrgebiet bedeutet das auch das Ende einer langen Tradition. Und obwohl Eisen und Stahl längst keine tragenden Säulen der Wirtschaft mehr sind, identitätsstiftend sind sie noch immer. Schwarze Schornsteine, rote Stahlöfen und natürlich die...

Bildergalerie zum Thema Bergbau
25
24
20
19
4 Bilder

Eisenbahnfreunde OnWheels präsentieren Fotokalender 2019 / Verkauf beim Stadtspiegel

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | vor 5 Tagen

Dorsten: Stadtspiegel Dorsten | Dorsten. Auch für 2019 gibt es wieder den beliebten Wandkalender der Eisenbahnfreunde OnWheels. Diesmal widmet sich der Kalender mit 13 großformtagigen Fotos ganz dem Ende des Steinkohlebergbaus und erinnert an die Zechenbahnen. Fotos aus den letzten 50 Jahren belegen eindrucksvoll, wie sehr die schweren Kohlezüge zum Alltag in den Kohlerevieren gehörten. Die meisten Fotos zeigen Szenen aus dem Ruhrgebiet von den 70er...

2 Bilder

Glück auf, Duisburg! Stadt freut sich über Bergmann-Ampelmännchen 8

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 11.10.2018

Zukünftig erinnern nicht nur Fördertürme an die große Bergbau-Geschichte im Revier und natürlich in Duisburg, sondern auch besonders gestaltete Ampeln, deren Ampelmännchen einen Bergmann darstellen. Die erste Ampel am Zoo wurde heute im Beisein von Oberbürgermeister Sören Link in Betrieb genommen. Die Idee stammt von der Journalistin Kathrin Hänig, Duisburgerin mit Leib und Seele, die Gestaltung übernahmen Claudia...

4 Bilder

Tolle Team-Leistung beim Zechen-Mini-Museum in Rumeln-Kaldenhausen

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 11.10.2018

Duisburg: Altes Rathaus Rumeln-Kaldenhausen | Tolle Team-Leistung: Am Bergbau-Memorial Rumeln-Kaldenhausen haben 20 Firmen und Personen Anteil. Auch das Bergbau-Denkmal vor dem ehemaligen Rumeln-Kaldenhausener Rathaus ist nicht „vom Himmel gefallen“. Am Anfang stand die Idee, den Stadtteil erstmals mit einem Zechen-Gedenken zu versorgen. Schließlich prägte der Bergbau die Doppelgemeinde von 1937 bis 1973, in der Spitze arbeiteten über tausend Mann für den Schacht...

4 Bilder

Ausstellung erinnert an den Mülheimer Bergbau

2018 geht die Ära des Steinkohlenbergbaus in Deutschland zu Ende. Das wird im Haus der Stadtgeschichte an der Von-Graefe-Straße 37 mit einer Ausstellung gewürdigt, die am Mittwoch, 10. Oktober, um 19 Uhr von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann und vom Gelsenkirchener Knappenchor Consolidation eröffnet wird. Der in Mülheim 2002 gegründete Arbeitskreis Bergbauhistorische Stätten Ruhrrevier, der Mülheimer Geschichtsverein...

1 Bild

Ein Tag geht dem Ende entgegegen

Ruben Becker
Ruben Becker | Herne | am 04.10.2018

Ein Tag geht dem Ende entgegen… es ist immer wieder atemberaubend, einen Sonnenuntergang zu beobachten. Das Jahr nähert sich seinem Ende und auch der Herbst ist eine sehr schöne Jahreszeit. Schön zu wissen, dass es morgen einen neuen Tag gibt und dass nach dem Jahr 2018 das Jahr 2019 kommt. Mit dem Bergbau ist es nicht so, dieser geht in diesen Monaten seinem endgültigen Ende entgegen. Bestimmt ein Grund, alles einmal auf...

3 Bilder

"Ordentlich Maloche" – zwei neue Steinkohle-Denkmäler in Bergheim und Rumeln

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 04.10.2018

Duisburg: Altes Rathaus Rumeln-Kaldenhausen | Bergheim/Rumeln – Vorträge, Besichtigung und zwei Denkmal-Übergaben Als kurz vor 16 Uhr Hans Partenheimer die letzten Zeltstangen in den Transporter von Veranstaltungsmeister Heinz Schäfer gepackt hatte, war die „Festwoche Steinkohle“ Geschichte. Diese hatte die Maloche der Bergleute in den letzten Jahrhunderten exemplarisch aufgezeigt. Im Visier des Arbeitskreises Bergbau-Gedenken standen im Schwerpunkt die Bergheimer...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Veranstaltung zum großen Bergarbeiterstreik 1997 am 6.10.2018 in Gelsenkirchen 1

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 01.10.2018

Am kommenden Samstag findet eine einzigartige, von Bergarbeitern und ihren Unterstützern selbst organisierte Großveranstaltung zum Bergarbeiterstreik 1997 statt, die auch vom kommunalen Wahlbündnis "Essen steht AUF" unterstützt wird. In einer aktuellen Pressemitteilung der Bergarbeiterinitiative "Kumpel für AUF" heißt es dazu: Der große Bergarbeiterstreik 1997 der Kumpels von Ruhr und Saar war ein historisches Ereignis....

1 Bild

Führung durch die Fotoausstellung "Stillgelegt"

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 01.10.2018

"Stillgelegt - Zum Ausstieg aus der Kohle" lautet der Titel einer Fotoausstellung von Claus Marklseder. Der Lüner Fotograf erhielt vor rund zwei Jahren die Gelegenheit, stillgelegte Zechen von Hamm bis Kamp Lintfort zu fotografieren. Die Exkursionen in die Kathedralen des Bergbaus erstreckten sich über eineinhalb Jahre. Die Ausstellung zeigt einen Teil seiner umfassenden Arbeiten. Sie dokumentieren den morbiden Charme einer...

43 Bilder

Glück-Auf heißt es bei diesem Urlaubs-Highlight

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 28.09.2018

Bodenmais: Bergknappenhof | Ein besonderes Heighlight für den Urlaub findet man in Bodenmais. Dort gibt es das Hotel "Bergknappenhof". Wir hatten nur davon gehört und wollten es nicht glauben, das es ein Hotel in Bayern geben soll, welches sich dem Bergbau verschrieben hat. Man hatte uns so einiges berichtet und unsere Neugier war doch groß. Da wir in Viechtach übernachtet hatten, habe ich einfach mal dort angerufen und gefragt, ob wir uns das Hotel mal...

42 Bilder

Viechtach am "Schwarzen Regen" 2

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 28.09.2018

Viechtach: Viechtach | Viechtach ein kleiner Ort im Kreis Regen, gelegen an der Talschleife des "Schwarzen Regen" ist ein Ort, wie man sich es in Bayern vorstellt. Man kann hier besinnlich durch die Gassen schlendern und die Ruhe genießen. Oder man geht ein Stück am "Schwarzen Regen" lang und lässt dieses Gewässer langsam an sich vorrüber ziehen. Aber so weltfremd ist dieser Ort nicht. Besucher aus vielen Ländern kann man hier begegnen. Und auch...

13 Bilder

Ein Denkmal in Rheinhausen für die Steinkohle

Mustafa Gülec
Mustafa Gülec | Moers | am 27.09.2018

Duisburg. Der Bergbau ist eine der tragenden Säulen, auf denen das heutige Rheinhausen fundiert. Neben Krupp haben auch die „Kumpel“ einen großen Teil zur Entwicklung der Stadt beigetragen. Dafür standen seit 1989 zwei der ursprünglichen Loren an der Hochstraße in Bergheim, mussten aber dann der Expansion des Inhabergeländes weichen. Mit der Festwoche Steinkohle, die nun stattfindet, wird der erste der beiden Förderwagen...

8 Bilder

Festwoche der Steinkohle Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen.

Stephan Petersen
Stephan Petersen | Duisburg | am 23.09.2018

Zur Eröffnung habe ich es nicht geschafft, daher war ich heute am neuen Denkmal in Bergheim.Sieht echt klasse aus was dort an den Bergbau erinnern soll.Seht selbst ich habe ein paar Bilder für euch mitgebracht. Weitere Infos auch im Forum unter https://www.zechenfreunde.com/t1740-festwoche-der-steinkohl…

19 Bilder

Eine der modernsten Mediatheken 1

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 23.09.2018

Kamp-Lintfort: Mediathek Kamp-Lintfort | Auch wenn darüber schon mal berichtet wurde, hier nochmals ein paar Bilder von eine der mordernsten Mediatheken in Deutschland. Im Jahre 2017 nahm sie ihren Betrieb auf und heute, eineinhalb Jahre nach der Eröffnung erfreut sie sich großer Beliebtheit. Immer neue Leser finden den Weg dorthin. Und nicht nur weil es hier diverse Veranstaltungen nebenbei gibt, sondern weil man sich im Vorraum auch gemütlich zu einem Kaffee oder...

1 Bild

Von Dortmund nach Bergkamen – mit dem Rad auf den Spuren des Bergbaus

Helmut Eckert
Helmut Eckert | Schwerte | am 20.09.2018

Der NABU im Ruhrgebiet lädt am 30. September 2018, in Kooperation mit der RAG Montan Immobilien und der RAG, zu einer Radtour auf den Spuren der Industrienatur von Dortmund nach Bergkamen ein. Auf der ca. 40 km langen Tour von der Kokerei Hansa zur Halde Großes Holz wird ein Stopp am Flotabecken Deusen eingelegt sowie Pause auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges gemacht. Professionelle Fahrradguides von simply out tours...

4 Bilder

Zechen-Gedenken: Fulminante Festwoche in Rheinhausen und Rumeln 1

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 18.09.2018

Duisburg: Altes Rathaus Rumeln-Kaldenhausen | Festwoche der Steinkohle: Knappenchor Rheinland und Rheinpreussen-Orchester spielen auf Das Gewummere ist ohrenbetäubend. Baggerführer Michael Hass hat den großen Meißel eingespannt. Die Halbkreis-Mauer und die Beton-Fundamente der Loren wehren sich, müssen weg. Als acht Kubikmeter Schutt im Container liegen, ist das Bergbau-Denkmal an der Hochstraße in Bergheim endgültig Geschichte. Nach 29 Jahren hat Gelände-Sponsor...

3 Bilder

Lore am Rhein

Stephan Petersen
Stephan Petersen | Duisburg | am 17.09.2018

Diese Lore soll an die Bergbauzeit in der "Stadt im Grünen" erinnern.

7 Bilder

Familienfest im Bergpark Lohberg. 1

Stephan Petersen
Stephan Petersen | Duisburg | am 17.09.2018

Das Fest stand unter dem Motto Schicht im Schacht und es gab ein buntes Programm rund um das Thema "Bergbau".

1 Bild

20 Kilometer quer durch Gladbeck: Mit dem Rad auf den Spuren des Bergbaus 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.09.2018

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Auf die Spuren des Bergbaus begaben sich jetzt die Gladbecker, die an der von der Volkshochschule angebotenen und von Dr. Dieter Briese geleiteten Radtour teilnahmen. Erstes Ziel der Tour, die über eine Distanz von rund 20 Kilometer durch das gesamte Stadtgebiet führte, war mit dem Gelände der ehemaligen Zeche Graf Moltke die "Keimzelle des Gladbecker Bergbaus". Vor Ort erläuterte Dr. Briese, wie sich Gladbeck...

2 Bilder

Knappenverein Borbeck macht Bau der Lourdes Grotte möglich

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 16.09.2018

2018 ist ein historisches Jahr für das Revier. Es wird in die Geschichte eingehen. Als Jahr, das für das Ende des Steinkohlebergbaus steht. Zum Gedenken daran findet am Donnerstag, 4. Oktober, eine ökumenische Lichterprozession in Borbeck statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Lourdes Grotte der St. Dionysius Kirche. Eine besondere Einladung geht dabei an Knappen- oder Schützenvereine sowie kirchliche Vereine mit...

19 Bilder

Schicht am Schacht 10

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 16.09.2018

Kamp-Lintfort: Lehrstollen Bergwerk West | So hieß das Motto der Abschiedsveranstaltung für den Bergbau auf dem ehemaligen Bergwerk West am Lehrstoll.en. Eingeladen dazu hatte die IGBCE und hatte dafür das Gelände im Bereich des Lehrstollens dafür vorbereitet. Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen, konnte man leider nur 1000 Personen den Besuch dazu ermöglichen. Dafür wurden im Vorfeld an die einzelen Ortsgruppen Einlassbänder verteilt und auch an andere Einrichtungen....

1 Bild

Gedenken an „Glück auf!“

Mustafa Gülec
Mustafa Gülec | Moers | am 16.09.2018

Duisburg.Der Bergbau hat das Ruhrgebiet groß gemacht. Wo seit Jahrhunderten Kohle gefördert wurde, wo Schlepper, Stückenschießer und Hauer ihrer Tätigkeit nachgingen, wohnen heute Millionen von Menschen, deren Familien oft mit dem Bergbau in der einen oder anderen Weise verbunden sind. Über die lange Zeit kamen viele aus anderen Ländern in den „Pott“, um dort in die Bergwerke einzufahren, sei es die frühe Welle aus Polen oder...