1 Bild

Jetzt kommen die silbernen Schussfäden! 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 17 Stunden, 34 Minuten

Schnappschuss

7 Bilder

Wildtiere auf dem Vormarsch in die Städte 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

Es gibt verschiedene Gründe, warum Wildtiere seit Jahrzehnten den urbanen Raum in unseren Großstädten besiedeln, denn zu jeder Jahreszeit gibt es genügend Futter in Gärten, Komposthaufen und Mülleimern. In der Stadt haben die Tiere auch keine natürlichen Feinde und müssen nicht befürchten, gejagt zu werden. Die einzige Frage für uns im Ruhrgebiet stellt sich, wer ist schon da und wer wird noch kommen. Wenn ich mir den Pelz...

21 Bilder

Kirche im Dorf Hülsenbusch

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 3 Tagen

Die Kirche ist im Barockstil erbaut, besonders sehenswert sind die im zierlicheren Rokokostil gearbeiteten Prinzipalien wie der Altar und die Kanzel. Hülsenbusch ist ein Ortsteil von Gummersbach im Oberbergischen Kreis. Er gewann im Jahre 1987 den Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

1 Bild

Oje, jetzt kommen auch noch die bärenstarken Bayern! 9

Gelsenkirchen: Veltins-Arena | Schnappschuss

11 Bilder

Azulejos - Portugiesische Fliesen 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

Es waren die Mauren, die die bemalten und polierten Steine zunächst nach Spanien brachten, bevor sie Portugal erreichten. Abgeleitet vom arabischen Wort "al zuléija" ab, was so viel wie "poliertes Steinchen" bedeutet, haben besonders die Portugiesen ihre Freude an den blau-weißen Fliesenbildern gefunden. Hier habe ich mal eine Auswahl aus der Stadt Porto zusammengestellt.

8 Bilder

Die erfolgreiche Jagd 6

Michael Weil
Michael Weil | Fröndenberg/Ruhr | am 15.09.2018

Fröndenberg/Ruhr: Kiebitzwiese | Der Eisvogel ist im Moment wirklich jeden Tag am Aussichtshügel der Kiebitzwiese und versucht von seinem Ansitzbaum die Fische zu fangen. Und heute war er nach vielen Fehlversuchen doch einige Male erfolgreich! Sogar sehr große Fische konnte er fangen und auch ich war sehr erfolgreich! Bei bestem Licht habe ich ihn und seine Beute fotografiert. Auch letztes Jahr ist mir das gelungen. Damals war er sogar noch erfolgreicher und...

9 Bilder

Die Heckrinder 5

Michael Weil
Michael Weil | Fröndenberg/Ruhr | am 15.09.2018

Fröndenberg/Ruhr: Kiebitzwiese | Vielen von uns sind diese Rinder schon in Naturschutzgebieten und Schutzprojekten begegnet. Es gibt sie in den Rieselfeldern von Münster, aber auch in der Kiebitzwiese von Fröndenberg. Sie werden als Landschaftspfleger eingesetzt. Sie werden die größte Zeit des Jahres sich selbst überlassen. In Oostvaardersplassen in den Niederlanden leben große Heckrindherden fast wild. Das Heckrind ist eines von vielen auerochsähnlichen...

Anzeige
Anzeige
9 Bilder

Idylle hin, Idylle her, dem Übeltäter traf es schwer!

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.09.2018

Beim Verlassen des Burggartens in die Herrngasse erkennt man am markanten Burgtor eine Maske, aus deren Öffnung früher heißes Pech auf die Angreifer geschüttet wurde. Im inneren Torflügel ist eine kleine Türe eingebaut, das sogenannte Nadelöhr, ein Durchstieg nur für eine Person. Daumenschrauben, Spanische Stiefel, Streckbänke, gar die Eiserne Jungfrau. Trinkertonne, Schandgeige und Schandkorb - man war nicht zimperlich,...

18 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Endlich Bewegung im Ehrenhof 10

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Düsseldorf | am 14.09.2018

Düsseldorf: Ehrenhof | Streng, geometrisch und monumental: Die Architektur des 1926 zur Ausstellung Gesolei gebauten Ehrenhofs ist nicht gerade einladend. Das hat sich jetzt geändert. Vier große Arbeiten bringen Leben und Bewegung in den Innenhof des Ehrenhofs, zumindest bis zum 10. Februar 2019.Der Generaldirektor des Museums Kunstpalast, Felix Krämer, schaffte, was jahrelang in Düsseldorf versäumt wurde, nämlich mehrere großformatige Skulpturen...

28 Bilder

Rothenburg o.d.T. 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.09.2018

ist das Sinnbild des mittelalterlichen Deutschlands, ein beliebtes Ausflugsziel weit über die Grenzen Frankens hinaus und Hochburg von Kultur und Geschichte. Kaum eine Stadt zelebriert ihren Wandel von der einfachen Burgsiedlung zur Reichsstadt und heute zu einer der Hauptsehenswürdigkeiten in Deutschland, wie Rothenburg ob der Tauber.

28 Bilder

Rothenburg o.d.T. gestern und heute einfach romantisch 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.09.2018

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurden am 31. März 1945 etwa 45 % der Bausubstanz Rothenburgs durch den Angriff einer Staffel der 386. Bombardement Group der US-Luftwaffe beschädigt oder zerstört. Der Bombenangriff galt einem Öllager im oberfränkischen Ebrach, das aber wegen Vernebelung nicht angegriffen werden konnte, so dass Rothenburg – obwohl ohne militärische Bedeutung – als Ersatzziel angegriffen wurde. Die...

24 Bilder

40.Jahre Rehacare 2

Jupp Becker
Jupp Becker | Düsseldorf | am 14.09.2018

Von 04.10-09.10.2017 hatte hier in Düsseldorf die Rehacare Messe ihre Pforten geöffnet. Nach dem Motto “ 40.Jahre Rehacare“ gab es sehr viel zu bestaunen, ich war auch an allen Tagen mit dabei und habe ein paar Eindrücke einfangen können. Besonders gefallen hat mir der Marktplatz, wo es beim leckeren Eis, musikalischen Darbietungen und interessanten Gesprächen einiges geboten wurde, sogar der Joachim Rick...

59 Bilder

Mit dem Fahrrad von Essen nach Rothenburg o.d.T. in nur 5 Stunden... 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.09.2018

das schafft nicht einmal der amtierende Tour de France Sieger Geraint Thomas, noch so ein excellenter Extremsportler wie Hubert Schwarz in seinen besten Jahren. Nun wir haben es ein wenig komfortabler gehalten und uns des Fahrradgepäckträgers bedient und sind mit dem Auto gerade noch rechtzeitig zu den Reichsstadt-Festtagen in Rothenburg ob der Tauber angekommen. Seit 44 Jahren erinnern über 1000 Rothenburger in...

11 Bilder

Der Schwarm 2

Michael Weil
Michael Weil | Fröndenberg/Ruhr | am 14.09.2018

Fröndenberg/Ruhr: Kiebitzwiese | Im Moment kann man noch ein Naturspektakel der besonderen Art beobachten. Die Stare sammeln sich zu großen Schwärmen von über Tausend Vögeln. Vielleicht kennt ihr die Bilder von Großstädten wie z. B. Rom, wo sich die Stare zu riesigen Schwärmen von Millionen von Vögeln versammeln. Sie zeichnen dann Wellen und andere Formationen an den Himmel. Dagegen sind die Schwärme die sich jetzt in Deutschland sammeln eher klein. Was...

15 Bilder

Zeig mir wer du bist und ich sag dir wo du wohnst! 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 13.09.2018

Seit Kunstschmiedearbeiten auf gesteigertes Interesse stoßen, gibt es eine Renaissance der Nasenschilder. Alte Nasenschilder werden restauriert und teilweise neue in Auftrag gegeben, wenn auch mehr von Gastwirtschaften und Hotels, vor allem in Altstadtlagen oder in historischen Dorfkernen als von Geschäften und Handwerkern.

4 Bilder

Freie Fahrt für freie Bürger! 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 11.09.2018

Zumindest für 5 km bis zur nächsten Baustelle. Wer heute über die A 3 oder A45 vom Ruhrgebiet nach Frankfurt möchte sollte möglichst um 4 Uhr morgens und mit viel Feingefühl über die Autobahn schweben, denn Baustellenkameras können schnell für eine Erhöhung des Punktekontos sorgen. Im schlimmsten Fall ist die Fleppe weg!

18 Bilder

Ausflugstipp: Die Geismühle an der A 57 22

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Düsseldorf | am 10.09.2018

Krefeld: raststätte Geismühle | Es ist kein Witz: Ein Stopp auf der A 57 Richtung Köln an der Raststätte Geismühle lohnt sich - nicht um zu tanken, sondern um Geschichte hautnah zu erleben. Mit ihrem schönen Beitrag hatte Marlis Trapitz schon einmal auf die Geismühle aufmerksam gemacht. Ich hatte nun Gelegenheit, an einer Führung durch das Mühleninnere teilzunehmen. Davon habe ich einige interessante Eindrücke und Informationen mitgebracht.  Die...

9 Bilder

Die Zugvögel der Kiebitzwiese 3

Michael Weil
Michael Weil | Fröndenberg/Ruhr | am 09.09.2018

Fröndenberg/Ruhr: Kiebitzwiese | Im August ist eher eine Übergangsphase für die Beobachtung von Vögeln. Einige Vögel sind dann noch in der Mauser. Dann sind Beobachtungen nicht so einfach. Die ersten Zugvögel verlassen uns dann schon in Richtung Süden. Besonders die typischen Sommervögel wie Schwalben, Mauersegler und Neuntöter sind dann schon unterwegs. So langsam kommen dann aber schon die ersten Zugvögel aus dem Norden und Osten zu uns. Als einen...

9 Bilder

Kommt her zu mir alle,

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 07.09.2018

die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11, 28

1 Bild

Chapeau Allemagne! 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 06.09.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Das monumentale Hochrelief „Der wiederkommende Christus“

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 06.09.2018

Die Vollplastik zum Thema Apokalypse im Hochrelief über dem Hauptportal der Marienbasilika in Kevelaer verfügt über 260 Bronzefiguren u.a. zeigen sie das Gute verkörpert durch Mutter Teresa, Kardinal Meisner, Michelangelo, Martin Luther, aber auch das Böse in der Darstellung der Personen Joseph Stalin, Adolf Hitler, Benito Mussolini und Osama bin Laden.

7 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - 3 antike Gegenstände werden gesucht. 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 06.09.2018

Nach dem Motto - wer die Musik bestellt, der muss sie auch bezahlen -