Fördermittel

1 Bild

Weiter warten an der Oestricher Straße / Stadt zieht Anliegerstraße in Betracht

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 04.08.2018

Die von vielen Autofahrern lang ersehnte Sanierung der Oestricher Straße wird vermutlich in den nächsten drei Jahren nicht kommen. Dies erklärte der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt während des Stadtteilspaziergangs des Bürgermeisters am Mittwoch (1. August). Zwar gibt es bereits seit Mai 2017 einen Zuwendungsbescheid des Landes in Höhe von 400.000 Euro an Fördermitteln für die Sanierung, aber bekanntlich wird die...

"Sprung über die Emscher": Rat beschloss Verträge mit der Emschergenossenschaft

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 04.08.2018

Castrop-Rauxel wagt den „Sprung über die Emscher“. Während der vergangenen Ratssitzung stimmten die Mitglieder dafür, mit der Emschergenossenschaft einen Weiterleitungsvertrag abzuschließen. Damit soll geregelt werden, dass die bewilligten Bundesfördermittel von der Stadt an die Emschergenossenschaft weitergeleitet werden, damit diese das Brückenbauprojekt verwirklichen kann. Nur die Linken lehnten den Beschlussvorschlag der...

1 Bild

Sommerhitze: Bauern befürchten herbe Ernteverluste und fordern finanzielle Unterstützung! Warum? 8

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 31.07.2018

Die Sommerhitze der vergangenen Tage machte auch vielen Gladbeckern mächtig zu schaffen. Ganz besonders die Landwirte leiden unter dem aktuellen Wetter. Von existenzbedrohenden Umständen wird berichtet, weil die Pflanzen auf den Feldern vertrocknen, die Kühe auf den ausgedörrten Weiden kaum noch Futter finden und mit hohen Ernteverlusten zu rechnen ist. Und prompt fordern die Bauern finanzielle Unterstützung durch die...

1 Bild

Fragezeichen beim WLAN für die Altstadt: Förderprogramm wurde gestoppt

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 04.07.2018

Die Entscheidung darüber, ob Castrop-Rauxel eine Förderung von 15.000 Euro erhält, um kostenloses WLAN in der Altstadt einzurichten, ist vertagt. Wie berichtet, hatte sich der EUV Stadtbetrieb Mitte Mai bei dem EU-weiten Förderprogramm „WiFi4EU“ beworben und wartete auf eine Rückmeldung. Allerdings hat die Europäische Kommission das Bewerbungsverfahren wegen technischer Probleme gestoppt. Auf ihrer Website begründet sie...

1 Bild

550 neue Ladepunkte

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 11.06.2018

Dortmund: City | Die Stadt beantragt mit Nachbarn Förderung für den Ausbau der Infrastruktur für Elektro-Autos, der Verwaltungsvorstand gibt den Förderaufruf „Errichtung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“ des Wirtschafts-Ministeriums an die politischen Gremien weiter. Der Aufruf geschieht im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017 bis 2020“. Dortmund hat in den letzten Jahren eine Vorreiterrolle und Vorbildfunktion für den...

7 Bilder

Spatenstich am Multifunktionalen Stadtteil- und Förderzentrum Oberilp

Maren Menke
Maren Menke | Heiligenhaus | am 16.05.2018

Heiligenhaus: Familienzentrum | Multifunktionales Stadtteil- und Förderzentrum Oberilp - das klingt nicht nur sehr vielversprechend, in diesem Zentrum soll es zukünftig vielfältige Beratungs- und Betreuungsangebote unter einem Dach geben. Möglich ist das vor allem wegen einer Fördersumme der Bundesregierung in Höhe von 2,9 Millionen Euro, die die Stadt Heiligenhaus verwenden kann, um an der Hunsrückstraße 27 im Stadtteil Oberilp aus dem Gebäudekomplex, der...

1 Bild

Stadterneuerung: 30,3 Mio. Euro für Maßnahmen im gesamten Kreis Unna

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | am 13.05.2018

Mehr als 30 Millionen Euro vom Bund haben Städte und Gemeinden im Kreis Unna in den vergangenen zehn Jahren für städtebauliche Maßnahmen erhalten. Kreis Unna. „Die Höhe der Fördermittel zeigt, welch hohen Stellenwert die Bundesregierung der städtebaulichen Entwicklung beimisst“, sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek. Zudem unterstütze der Bund mit dem Instrument der Städtebauförderung die Städte und...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Landesmittel für Breitband im Kreis Wesel 1

Christoph Pries
Christoph Pries | Sonsbeck | am 11.05.2018

Kreis Wesel. Im Wirtschaftsministerium in Düsseldorf nahmen stellvertretend für die beiden Projektgebiete Wesel, Voerde und Dinslaken sowie Alpen, Sonsbeck und Xanten die Bürgermeister Dirk Haarmann (Voerde), Thomas Ahls (Alpen) und Heiko Schmidt (Sonsbeck) aus der Hand von Minister Dr. Andreas Pinkwart die vorläufigen Bewilligungsbescheide des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von über 12,6 Millionen Euro entgegen. Der...

So kommt die Sonne in den Tank

Friederun Göllner
Friederun Göllner | Schwerte | am 23.04.2018

Die Verbraucherzentrale NRW lädt zu einem Informationsabend ins Rathaus ein. Es geht darum, wie Elektroautos mit Solarstrom vom Eigenheim geladen werden können. Die Energieberaterin Andrea Blömer erklärt wie die Sonne in den Tank von Elektroautos kommt, und was dabei zu beachten ist. Von Fragen nach der angemessenen Anlagengröße und der richtigen Ladeleistung bis zu Kosten und Fördermöglichkeiten kommen dabei viele...

1 Bild

Katernberg-Konferenz mit großer Resonanz: Lebhafte Diskussionen um wichtige Zukunftsthemen

Franz B. Rempe
Franz B. Rempe | Essen-Nord | am 19.04.2018

Große Beteiligung, engagierte Diskussionen und immer die Zukunft des Stadtbezirks VI Zollverein im Blick: Rund 130 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich an der 49. Katernberg-Konferenz am vergangenen Sonntag im Triple Z. „Das ist eine überaus erfreuliche Resonanz. Einmal mehr ein Beweis dafür, wie wichtig dieser Gedankenaustausch und die zukunftsorientierte Zusammenarbeit für unsere Stadtteile sind“, erklärt Johannes Maas,...

1 Bild

Warten an der Victorstraße: Fördermittel für Sanierung sollen im Herbst angemeldet werden

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 28.03.2018

Vorgesehen ist die Sanierung der Victorstraße zwischen Berliner Platz und Deininghauser Bach schon seit Jahren, aber bis vor Ort etwas passiert, wird es weiterhin dauern. Die Ausführungsplanung soll aber nun starten. „Da jetzt der Haushalt durch die Kommunalaufsicht genehmigt wurde, werden wir nun damit beginnen“, erklärt EUV-Chef Michael Werner auf Nachfrage des Stadtanzeigers. Auf die Planung folgen Bürgerinformationen...

1 Bild

Oestricher Straße bleibt Holperstrecke: Start der geplanten Straßenerneuerung ist nicht abzusehen

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 24.03.2018

Den Zuwendungsbescheid des Landes über Fördermittel, um die Oestricher Straße zwischen Oststraße und Westheide zu erneuern, gibt es es schon seit Mai 2017. Aber noch ist nicht abzusehen, wann der Bagger anrollt. „Die Fördermittel sind über fünf Jahre bis 2021 gestückelt“, erläutert EUV-Chef Michael Werner auf Stadtanzeiger-Nachfrage, warum sich vor Ort noch nichts tut. Denn die Stadt könne die Summe nicht vorfinanzieren....

1 Bild

3,13 Millionern Euro für den Straßenbau in Gladbeck 4

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 08.03.2018

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck/Essen. In seiner jüngsten Sitzung hat der "Strukturausschuss" des "Regionalverbandes Ruhr" (RVR) die Vorschläge für das Landesförderprogramm "Kommunaler Straßenbau 2018" besprochen. "Von den 16,9 Millionen Euro Landesmittel, die es 2018 für 34 Maßnahmen ins Ruhrgebiet fließen sollen, wird die Stadt Gladbeck für drei Maßnahmen alleine insgesamt 3,13 Millionen Euro erhalten. Das ist der größte Anteil, den eine Stadt...

1 Bild

Sterkrade kann schöner werden

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 27.02.2018

Immobilieneigentümer können ab sofort öffentliche Mittel für die Verschönerung ihrer privaten Hausfassaden und Hofflächen in der Sterkrader Innenstadt beantragen. Im Rahmen der Innenstadtentwicklung steht in den nächsten drei Jahren ein sechsstelliges Budget für bauliche Maßnahmen zur Verfügung, die zur Verschönerung des Stadtbildes und zur Aufwertung des Standorts beitragen. Außerdem soll durch privates Engagement eine...

1 Bild

Fragen warten auf Antworten 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 23.02.2018

Die Diskussionen um das "Martin Luther Forum-Ruhr" halten weiter an. Auch wenn die Regierungspräsidentin in Münster zur - vorübergehenden - Beruhigung der Lage beigetragen hat. Zurück bleiben in Gladbeck zwei Lager. Auf der einen Seite die Kritiker, die über das Vorgehen des Fördervereins-Vorstandes schimpfen. Auf der einen Seite die Bürger, die mit lobenden Worten für das "Luther Forum" nicht sparen und dessen Erhalt...

1 Bild

Geld für aktive Bürger soll Innenstadt beleben

45.000 Euro stehen auch in diesem Jahr als Mitwirkungs-Budget zur Verfügung. Das Geld kommt vom Bund, vom Land und von der Stadt. Mit bis zu 4000 Euro werden Projekte und Veranstaltungen gefördert, die die Innenstadt beleben. Vergeben wird der Förderbetrag durch den Innenstadt-Beirat. "Wir brauchen solche Aktionen, um die Innenstadt attraktiver zu machen und den Bürgern zu zeigen: Da ist was los. Da lohnt es sich...

1 Bild

Verfügungsfond für Sterkrade startet

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 20.02.2018

Im Rahmen der Innenstadtentwicklung von Sterkrade steht bis zum Jahr 2020 jährlich ein bestimmtes Budget für die Finanzierung kleiner und mittelgroßer Projekte zur Verfügung. Dieses Budget wird als Verfügungsfonds bezeichnet. Es ist für Projekte bestimmt, die von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie lokalen Akteuren unter anderem aus dem Bereich Handel, Gastronomie, Dienstleistungen oder Gesundheitswirtschaft vorgeschlagen...

Fördermittel für Kooperationsprojekte auch im kommenden Schuljahr

Künstlerische Aktivität und kulturelle Bildung sind wichtig für die Entwicklung von jungen Menschen: für eine differenzierte Wahrnehmung, Ausdrucksvermögen, die Ausbildung einer ästhetischen Intelligenz und für die Gestaltung des Lebens insgesamt. Auch im kommenden Schuljahr 2018/2019 stärkt die Landesregierung die künstlerisch-kulturelle Bildung in allgemeinbildenden Schulen. Es stehen wieder Fördergelder für Projekte zur...

1 Bild

"Verdacht, dass die Stadt es gar nicht will!" / Sozialer Wohnungsbau: Die Linke hakt nach

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier | Castrop-Rauxel | am 25.01.2018

Auch in Castrop-Rauxel wird bezahlbarer Wohnraum benötigt. Darauf hatte Bürgermeister Rajko Kravanja schon 2016 hingewiesen. Seither steht die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft im Raum. Die Linke macht deshalb immer wieder Druck. "Das Thema treibt uns nun schon seit zwei Jahren um", sagt Linken-Chef Ingo Boxhammer. "Die Wohnraumsituation in Castrop-Rauxel ist weiterhin sehr angespannt. Uns ist...

1 Bild

5,5 Millionen Euro Fördermittel für Hagen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 23.11.2017

Fördermittel für Hagen: Die Stadt erhält 5,5 Millionen Euro für Stadterneuerung und Schulsozialarbeit! Der Stadtteil Wehringhausen zeichnet sich durch eine hohe bauliche Dichte und die in der Gründerzeit entstandene Blockbebauung aus. Die Straßenräume sind eng, zum großen Teil ohne Grün und die Innenhöfe bebaut oder werden als Parkraum genutzt. Die Verkehrsbelastung ist hoch; viele Bewohner ziehen in andere Stadtteile. Die...

1 Bild

Herbstklausur der CDU-Fraktion Hünxe

Adelheid Windszus
Adelheid Windszus | Hünxe | am 18.11.2017

In einer Pressemitteilung gibt Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe, bekannt, mit welchem Thema sich die CDU-Fraktion in diesem Jahr auf der Herbstklausur auseinandersetzte. Das Thema Hünxe 2030 stand im Mittelpunkt. MIchael Häsel von der Gemeindeverwaltung berichtete über die bisherigen Ergebnisse des ISEK- und IKEK-Prozesses. Hier wurde die intensive Beteiligung der Bürger gelobt und hervorgehoben....

1 Bild

Nächster Schritt im Stadtumbau

Der Neumarkt ist einer der wichtigen innerstädtischen Plätze. Die Schaeferstraße ist eine bedeutende Zufahrtstraße zur Innenstadt. In den vergangenen Monaten sind diese Bereiche umgestaltet worden, die Arbeiten werden in diesen Tagen abgeschlossen. Die Verkehrsführung im Bereich der Schulstraße entlang des Neumarkts wurde geändert. Vor der Umbaumaßnahme war hier nur das Befahren in eine Richtung möglich, nach der...

WETTER - Fördermittel für Breitband-Ausbau

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 08.09.2017

Bis Ende 2019 soll Albringhausen ans Netz angeschlossen sein. Der Breitband-Ausbau durch die Telekom ist in Wetter in vollem Gange und soll bis Februar 2018 fristgerecht beendet sein. Der nächste Schritt zum schnelleren Internet ist auch schon gemacht: Der EN-Kreis erhält von Bund und Land insgesamt 18 Millionen Euro Fördergelder für den Internet-Ausbau in ländlichen Gebieten.Was diese Förderung konkret für Wetter...

1 Bild

Charlotte Quik: Land stellt Bundesmittel in Höhe von 30 Millionen Euro für die Sanierung von Schulen im Kreis Wesel zur Verfügung 3

Charlotte Quik
Charlotte Quik | Wesel | am 30.08.2017

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik teilt mit, dass das Land Nordrhein- Westfalen insgesamt 30.033.508 Euro Fördermittel zur Sanierung von Schulen im Kreis Wesel zur Verfügung stellt. Es handelt sich hierbei um Bundesmittel aus dem sogenannten Kommunalinvestitionsförderungsfonds zur Verbesserung der kommunalen Schulinfrastruktur. Das Geld dient den Kreisen und Kommunen zur Modernisierung und Sanierung ihrer...

1 Bild

Freude bei der SPD: Ratsmehrheit sichert Sanierung des Greveler Wasserturms

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Nord | am 14.07.2017

Dortmund: Greveler Wasserturm | Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund freut sich über den mehrheitlichen Beschluss des Rates, die Sanierung des so genannten Lanstroper Eis zu sichern und fortzuführen. Damit spricht sich der Rat dafür aus, dass diese Landmarke im Dortmunder Nordosten langfristig erhalten bleibt. Zum Hintergrund: Der Rat hatte 2015 beschlossen, den Wasserturm in Grevel, das Lanstroper Ei, zu sanieren. Der erste Bauabschnitt dieser...