Geschichte

1 Bild

Wussten Sie, dass am Nikolaustag des Jahres 1991..... 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 13 Stunden, 24 Minuten

19 Zivilisten der Weltkulturstadt Dubrovnik unter dem Beschuss von 650 Mörsergranaten der Jugoslawischen Volksarmee ihr Leben lassen mussten?

Bildergalerie zum Thema Geschichte
31
16
12
12
2 Bilder

Trauma 1988: Das Gladbecker Geiseldrama wirkt bis heute nach 3

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | vor 17 Stunden, 27 Minuten

Am 16. August vor 30 Jahren nahm in Gladbeck einer der spektakulärsten Kriminalfälle der Nachkriegszeit seinen Lauf. Was mit einem missglückten Banküberfall in der Schwechater Straße begann, entwickelte sich zu einem grotesken Drama, das am Ende drei Menschenleben fordern sollte. Was haben Polizei und Medien nach diesem Debakel gelernt? Und wie präsent ist das Gladbecker Geiseldrama noch heute? von Oliver Borgwardt "Ich...

1 Bild

Den inneren Schweinehund besiegen und ins Handeln kommen.

Jörg Schubert
Jörg Schubert | Iserlohn | vor 2 Tagen

Mein Ziel ist es neue Projekte durchzuziehen und sie nicht zu einem einmaligen Strohfeuer werden zu lassen. Dabei fallen mir die jährlichen Vorsätze ein, die schnell wieder verschwinden, wenn Schwierigkeiten auftauchen. Das Problem ist, das neue Verhaltensweisen etwa vier Wochen brauchen, damit sie fest im Alltag verankert auftreten. Schnell ist der Konflikt da zwischen der Couch und dem Regen im Freien bei dem...

24 Bilder

Wrack-Stadt Kleve: Große Medienpräsenz und friedlicher Wracktourismus am heutigen Samstag 14

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 11.08.2018

Eine kurze Auszeit am Rhein sollte es heute werden. Und was eignet sich besser dazu, als bei typisch niederrheinischem Sonne-Wolken-Wind-Mix nach Salmorth zum Rhein zu fahren? Natürlich lockten aber auch der sehr niedrige Rheinpegel und nicht nur die Berichte von Günter van Meegen über das wieder aufgetauchte alte Schiffswrack am Ufer auf dem Weg nach Schenkenschanz.  Schwanenstadt war gestern, Kleve ist aktuell die...

1 Bild

25. Tag des offenen Denkmals: Düsseldorf feiert das Jubiläum 2

Düsseldorf: Düsseldorf | Am 9. September steht der bundesweite "Tag des offenen Denkmals" wieder auf der Agenda, in diesem Jahr zum 25. Mal. An diesem Tag gibt es die Gelegenheit, an über 40 historischen Orten Streifzüge in die Vergangenheit zu unternehmen. Freier Eintritt Kultur- und geschichtsinteressierte Besucher haben die Möglichkeit historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, zu erleben oder an...

1 Bild

Abenteuer echter, starker Mann werden in der heutigen Gesellschaft. 7

Jörg Schubert
Jörg Schubert | Iserlohn | am 09.08.2018

Ich habe mich auf den Weg gemacht in einem online Coaching von Männer Coach Orlando Owen zum echten, starken Mann zu werden. Ziel dabei ist es zu dem Mann hervorzugehen, den Frauen sich wünschen aber nicht finden. Problem dabei ist es, das dies in der heutigen Gesellschaft gar nicht mehr vorgesehen ist. Durch die Frauenbewegung gibt es heutzutage nur noch den netten, weichgespülten Mann, der bei Frauen gerne in der...

4 Bilder

Langenberg: Neuer Ort für die alte Tür

Maren Menke
Maren Menke | Velbert-Langenberg | am 07.08.2018

Velbert: Voßnacker Straße | Eingangstür der Villa Grünewald wird restauriert und bleibt dem Stadtteil erhalten Hochwertiges Eichenholz, das liebevoll verarbeitet wurde, gut erhaltene Beschläge, Gitter vor den beiden schmalen Glasfenstern, ein Holz-Rahmen, der 1,36 x 2,71 Meter groß ist und ein prachtvoller Bogen mit beeindruckender Verglasung. Die Eingangstür der ehemaligen Villa Grünewald, die an der Gartenstraße stand und nun trotz einiger...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Entdecken, was verbindet- am Tag des offenen Denkmals

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-Süd | am 30.07.2018

Dortmund: Steigerturm | Mit Aktionen an fast 50 Orten im Stadtgebiet beteiligt sich Dortmund am Sonntag, 9. September, am Tag des offenen Denkmals. Möglich machen dies zahlreiche engagierte, geschichtsinteressierte und denkmalbegeisterte Dortmunder.  Der Tag des offenen Denkmals hat für die Aktiven bereits im Januar 2018 begonnen: Die Denkmalbehörde hatte zu Beginn des Jahres viele Eigentümer und Ehrenamtliche eingeladen, darunter Vertreter von...

1 Bild

Die Gelegenheit 5

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 27.07.2018

Die Gelegenheit! Es war im Urlaub 2012. Dieses Jahr war schlimm für mich. Im Februar mussten wir unseren treuen Gefährten, unseren Schäferhund Wolf nach elf wunderschönen Jahren einschläfern lassen. Er war sehr alt und konnte nicht mehr. Es war schlimm mit anzusehen, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Nachdem wir die Wohnung renoviert haben fuhren wir nach Ostern in den Urlaub. Wir verbrachten einige sehr...

42 Bilder

Moin - Ostfriesland - Emsland - Norderney

Am 12. Juli fuhr der Verein Kultur & Reisen Richtung Ostfriesland. Über die bekannte A 31 ("Ostfriesenspeer") fuhr die Reisegruppe zu ihrem ersten Ziel, die westlichste Seehafenstadt Deutschlands, Emden. Nach einem Stadtrundgang wurde den Teilnehmern auf einer Hafenrundfahrt, auf humorvolle Art, die Geschichte und Besonderheiten dieser Stadt, durch den Kapitän, erklärt. Danach fuhr der Bus zur "Grenze" (Ostfriesland /...

1 Bild

Projektwoche der Gladbecker "Anne-Frank-Realschule": Auf den Spuren der Namensgeberin

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 22.07.2018

Gladbeck: Anne-Frank-Realschule | Gladbeck. Zum Abschluss des Schuljahres 2017/2018 standen in der Anne-Frank-Realschule an der Kortestraße in Stadtmitte die alljährlichen "Projekttage" an. Im Mittelpunkt des Interesses standen Themen rund um die Namensgeberin der Schule. Zum Ende der Projektwoche wurden die Ergebnisse dann der Öffentlichkeit präsentiert, wobei das offizielle Programm mit Begrüßungsworten von Schulleiter André Luciga sowie...

3 Bilder

Mit dem Rhein verbunden

Dirk Kleinwegen
Dirk Kleinwegen | Rees | am 21.07.2018

Zum 90. Geburtstag Erinnerung an den letzten Provianter in Rees Vor wenigen Tagen feierte Maria Bochanski, geborene Hurkens, im Rheincafe Rösen ihren 90. Geburtstag. Bei Kaffee und Kuchen hatte die Jubilarin und ihre Gäste den Rhein sehr gut im Blick. Der Rheinstrom hatte für die Familie schon immer eine ganz besondere Bedeutung. Ihr Vater beispielsweise war der letzte, der die Binnenschiffe in Rees in einem Proviantboot...

Archäologen untersuchen Pferdeskelett

Nina van Bevern
Nina van Bevern | Essen-Werden | am 19.07.2018

Beim Aushub der Baugrube für die Erweiterung des Studieninstituts an der Blücherstraße in Altenessen wurde ein spektakulärer Fund gemacht: In etwa 1,40 Meter Tiefe wurden die Überreste eines Pferdeskeletts aus dem späten 19. Jahrhundert entdeckt. Der hinzugerufene Stadtarchäologe Dr. Detlef Hopp konnte mit Hilfe der Baufirma die Knochen sicherstellen, vor Ort untersuchen und interessante Schlüsse zu dem Pferd ziehen. Die...

1 Bild

Altenessen und seine (totgeschwiegenen) Schweine 8

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 13.07.2018

Fast drei Jahre ist es her, dass Bürger und Politiker ein großes Interesse daran bekundeten, am Bahnhof Altenessen an den ehemals dort beheimateten größten Ferkelmarkt Europas zu erinnern. Eine erinnernde Namensgebung wäre auch eine Wertschätzung gegenüber all den vielen Bürgern dieser Stadt, die diesen Ort wohlwollend und positiv besetzt seit Jahrzehnten als "Schweinemarkt" bezeichnen. Liebe Bürger, liebe Politiker,...

2 Bilder

„Eine Seilbahn wäre nicht schlecht“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 09.07.2018

Geschichte und Geschichtchen bei der Fahrradexkursion auf dem Historischen Pfad Werden-Land Der Historische Pfad Werden-Land mit seinen 13,5 Kilometern Länge spürt dem Weg der seit 1720 traditionellen Flurprozession nach. Die insgesamt 17 Stationen sind zu Fuß oder im PKW erlebbar. Oder auch auf dem Drahtesel. Auf Wunsch von Bezirksbürgermeister Michael Bonmann führt Günther Mayer eine Fahrradexkursion an. Vom...

1 Bild

Ferienspaß in Hafen und Ruhrort

Heiner Heseding
Heiner Heseding | Duisburg | am 05.07.2018

Duisburg: Museum der Deutschen Binnenschifffahrt | Ferienspaß in Hafen und Ruhrort Den Hafen, Ruhrort und den Rhein entdecken heißt es vom 21.- 25. August im Duisburger Hafenstadtteil. Ein Sommerferienprogramm für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren bietet der Autor Ralf Koss an. Wer Ruhrort und seinen Hafen erlebt, kann vielleicht selbst eine Hafengeschichte schreiben und sein Buch mit nach Hause nehmen. Im Ruhrorter Hafen begegnet man der weiten Welt. Die...

2 Bilder

Ein letztes Mal: Walter-Bader-Realschule verabschiedet seinen letzten Abschlussjahrgang

Lokalkompass Xanten
Lokalkompass Xanten | Xanten | am 04.07.2018

Am 29. Juni war es soweit: Nach 50 erfolgreichen Jahren entließ die Walter-Bader-Realschule seinen letzten Abschlussjahrgang. Insgesamt 125 Schülerinnen und Schüler machten ihren Abschluss. Das berechtigt die 43 Mädchen und 82 Jungen nun zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Die Walter-Bader-Realschule ist damit Geschichte. 91 der Schülerinnen und Schüler besuchen eine weiterführende Schule, davon 78 ein Berufskolleg mit...

1 Bild

Fortunas 95: erster Aufstieg in Buchform

Peter Frank
Peter Frank | Düsseldorf | am 02.07.2018

Geschichtliche Aufarbeitung passend zum 6. Aufstieg Es war der 20. August 1966, Fortuna Düsseldorf traf in ihrem Meisterschaftsspiel in der ersten Bundesliga auf Borussia Dortmund. Strotzend vor Selbstvertrauen liefen die frischgebackenen Aufsteiger aus der Landeshauptstadt beim Europapokal-Sieger auf und gewannen das Spiel überraschend zwei zu eins. Das erste Tor der Bundesliga für Fortuna Düsseldorf schoss Jürgen...

2 Bilder

60 Jahre ein Teil von Duisburg

Marcel Faßbender
Marcel Faßbender | Duisburg | am 01.07.2018

Heute vor 60 Jahren, am 1. Juli 1958, wurde Walsum zur Stadt erhoben. Erst zwei Jahre später wurde dieses Ereignis festlich begangen mit einer Festwoche vom 11. bis 17. Juli 1960. Walsum gehörte seit dem 13. Jahrhundert als dörfliche Siedlung zum Land Dinslaken im Herzogtum Kleve. Im 19. Jahrhundert war Walsum Teil der Landbürgermeisterei Dinslaken, die vom Bürgermeister der Stadt Dinslaken geführt wurde. Im Jahre 1905...

4 Bilder

Frühmittelaltermarkt Schloss Diersfordt

Tim Böttcher
Tim Böttcher | Wesel | am 27.06.2018

Wesel: Schloss Diersfordt | Erleben Sie im historischen Ambiente des Schlosses Diersfordt bei Wesel eine der größten regelmäßigen Veranstaltungen zur Geschichte des Frühmittelalters mit umfangreichem Rahmenprogramm. Der Gewinn der Veranstaltung wird für das Projekt Archäologisches Freilichtmuseum verwendet. 08.09.2018, 11.00 - 19.00 Uhr, ab 19.00 Tavernenabend Frühmittelalter-Markt mit mehr als 350 historischen Darstellern Eintritt: Erwachsene...

1 Bild

Ein Vortrag über die 68-Bewegung in Westfalen mit Prof. Großbölting aus Dingden

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Hamminkeln | am 21.06.2018

Hamminkeln: Akademie Klausenhof | Auch in Westfalen herrschte vor 50 Jahren eine revolutionäre Stimmung: Über diese besondere Zeit wird der Historiker Prof. Dr. Thomas Großbölting am 1. Juli im Rahmen der Reihe SonntagMorgen einen Vortrag halten. Er trägt den Titel "1968 in Westfalen". Großbölting ist Professor für Neuere und Neuste Geschichte am Historischen Seminar der Universität Münster und kommt aus Dingden. Demonstrationen auf dem Prinzipalmarkt in...

6 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Hier eine Geschichte über den MAC 24

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 19.06.2018

Kleve: Emmerich/Kleve | Ja mir wurde gerade bewusst dass ich seit dem damals jüngsten Baby von Apple-Gründer Steve Jobs im Jahre 1984 dabei bin, es war der Macintosh. Er wurde geradezu geräuschlos auf den Markt gebracht ... die zur Markteinführung gestartete Werbekampagne hatte es in der Computerbranche bis dahin noch nicht gegeben. Wenige Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart lief der berühmte, 1,5 Millionen Dollar teure 1984-Werbespot von...

1 Bild

Dr. Bernd Schminnes beleuchtet ein deutsch-jüdisches Schicksal

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 18.06.2018

Xanten: StiftsMuseum Xanten | Begleitend zur Sonderausstellung „Gesichter Xantener Juden“ findet am Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr ein Vortrag im Stiftsmuseum Xanten statt. Xanten. Anhand einer außergewöhnlichen großen Anzahl von erhaltenen Briefen gibt Dr. Bernd Schminnes einen Einblick in die verzweifelte Situation einer deutsch-jüdischen Familie, die ihre Tochter vor der nationalsozialistischen Verfolgung retten konnten, sich selbst aber...

1 Bild

Wer hat ihn noch, den grauen Lappen? 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 15.06.2018

Schnappschuss

1 Bild

Noch 2 Tage bis zur WM: Jaschin bezwungen - ein Blick auf die deutsch-russische Fußballgeschichte

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Essen-Nord | am 12.06.2018

16:0. So ging es einmal aus zwischen Deutschen und Russen. Das ist mehr als 100 Jahre her und geschah bei den Olympischen Spielen 1912. 20 Partien gab es zwischen den Ländern, die Bilanz weist 14 deutsche Siege aus, zwei Unentschieden und viermal siegten die Russen, sei es als Russland, als UdSSR oder als GUS. Das Torverhältnis lautet 49:17. Von Jörg Vorholt Wirklich ernst wurde es in Liverpool am 25. Juli 1966 beim...