Satire

Bildergalerie zum Thema Satire
25
14
11
11
9 Bilder

Neuer Homöopathstern am Polithimmel

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 10.09.2018

Wir schauen ja derzeit eigentlich - gewollt oder ungewollt, also gezwungenermaßen – immer wieder nicht in die Unendlichkeit des Himmels, sonder in die Abgrundtiefe der Hölle des Luzifer. Trotzdem sollten wir aber nicht den Blick nach oben vernachlässigen, denn am Sternenhimmel zwischen den linkssozealen Goldfischen und den rechtsradikalen WeidelHaien hat sich ein neuer Stern am Himmel aufgetan – der schwarzgesträhnte...

1 Bild

Das Ziel lautet: Weltherrschaft - Interview mit Anne Rothäuser und Thieß Neubert von "Der Postillon" zu ihrem Auftritt beim Zeltfestival Ruhr - Karten auch an der Abendkasse

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 07.08.2018

Witten: Zeltfestival Ruhr | Das Programm des Zeltfestivals Ruhr hat auch in diesem Jahr zahlreiche Acts zu bieten. Am Sonntag, 19. August, gibt es etwas ganz Besonderes: Das Internetmagazin "Der Postillon" geht nach selbst errechneten 172 Jahren offline. Wir haben Thieß Neubert und Anne Rothäuser zu ihrem Bühnenprogramm befragt. Der Postillon ist vielen vor allem über seinen Facebook-Auftritt bekannt und sorgt dort mit seinen skurrilen Meldungen...

2 Bilder

Was mir grad zu Trump einfällt..... 5

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 19.07.2018

Irgendwie hatte ich beim Lesen der letzten Überschriften zu Trumps Eskapaden und Pirouetten und Rollen Rückwärts etwas im Hinterkopf, und es nahm langsam Formen an, Und dann war es da : https://www.youtube.com/watch?v=3Fn36l_z3WY Besser kann ich es auch nicht sagen !

3 Bilder

Asiatische Fahrradepidemie mit schwerwiegenden Folgen 30

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 16.07.2018

Es ist noch gar nicht allzu lange her, da hat sich wieder eine nun bei uns grassierende Seuche aus Fernost eingeschlichen und wütet in den Großstädten, die asiatische Fahrradgruppe. Waren es bisher nur einige kleine Erreger, die sich vereinzelt aber geordnet in Ballungszellen tummelten, so brach plötzlich und unerwartet eine riesige Seuchenwelle über das Land herein und breitete sich invasivst aus. Plötzlich loderten an...

2 Bilder

+++ Altenessen aktuell +++ 3

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 03.07.2018

Die WAZ berichtet, dass es wichtig sei, bei der aktuellen Trockenheit die Stadtbäume zu gießen, schließlich filtern diese ja Schadstoffe und liefern zudem wichtigen Schatten. Beim heutigen Stickstoffdioxidwert von 142 auf der Gladbecker Straße hieß es für mich "Auf gehts, schließlich geht es  hier um eine gesunde Umwelt. Und der Weinanbau darf ja auch nicht gefährdet werden."

5 Bilder

SENSATION - WEINANBAU IN ALTENESSEN 11

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 07.06.2018

Erneut erregt die Gladbecker Straße (B224) in Essen großes Aufsehen. Ab sofort wird hier nicht nur Feinstaub, sondern auch Öchsle gemessen. Die Weltpresse war heute vor Ort, als der berühmte Künstler und Rebensaft-Rebell Hans-Dieter Felsner alias Konfetti-Dieter seinen Premierenwein vorstellte. Der stolze Winzer Wein liebte Konfetti-Dieter schon immer. Auf zahlreichen europäischen Tasting-Wettbewerben sorgte Felsner...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kabarettabend in der Gladbecker Stadtbücherei: Rassismus mit Humor und Ironie begegnen

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 01.06.2018

Gladbeck: Stadtbücherei/Lesecafe | Gladbeck. Im Rahmen der "Wochen der Vielfalt" sowie der Reihe "InterMezzo" wird Simon Pearce zu einem Auftritt in Gladbeck erwartet. Ab 20 Uhr, der Einlass beginnt um 19.30 Uhr, wird der Comedian und Schauspieler am 7. Juni im Lesecafe der Stadtbücherei an der Friedrich-Ebert-Straße sein Programm "Allein unter Schwarzen" präsentieren. Pearce ist bekannt dafür, Rassmismus mit Humor zu begegnen. Und so erzählt er mit viel...

1 Bild

Glosse: SPD und Deutschland retten

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | am 25.05.2018

Der GroKo wird derzeit ein Fehlstart unterstellt, und die Umfragewerte der Sozialdemokraten könnten nicht schlechter sein nach der Wahl von Andrea Nahles zur Parteivorsitzenden. Der rote Drache aus der Vulkaneifel ist zwar die erste Frau in diesem Amt, aber schon die x-te Person an der Spitze mit dem Ansinnen, die SPD retten zu wollen. Überhaupt gibt es keine Partei mit so vielen noch lebenden ehemaligen Vorsitzenden:...

1 Bild

ImproLateNight - Denn Sie wissen nicht was Sie tun!

Theater Essen-Süd
Theater Essen-Süd | Essen-Süd | am 23.05.2018

Essen: Theater Essen-Süd | ImproLateNight Denn Sie wissen nicht was Sie tun! Abgewrackte Schauspieler und solche, die es sein wollen treffen sich um das Theater Essen-Süd in Grund und Boden zu improvisieren. Nicht genug! Sie holen sich Gäste dazu. Abgewrackte Clowns und solche, die es sein wollen sehen zu, was ein Abend alles hervorbringen kann. Ein Abend zwischen Scripted Reality, Realitysatire, und scheiße Mann, wo ist das Skript?! Late...

1 Bild

ImproLateNight - Denn Sie wissen nicht was Sie tun!

Theater Essen-Süd
Theater Essen-Süd | Essen-Süd | am 23.05.2018

Essen: Theater Essen-Süd | ImproLateNight Denn Sie wissen nicht was Sie tun! Abgewrackte Schauspieler und solche, die es sein wollen treffen sich um das Theater Essen-Süd in Grund und Boden zu improvisieren. Nicht genug! Sie holen sich Gäste dazu. Abgewrackte Clowns und solche, die es sein wollen sehen zu, was ein Abend alles hervorbringen kann. Ein Abend zwischen Scripted Reality, Realitysatire, und scheiße Mann, wo ist das Skript?! Late...

1 Bild

ImproLateNight - Denn Sie wissen nicht was Sie tun!

Theater Essen-Süd
Theater Essen-Süd | Essen-Süd | am 23.05.2018

Essen: Theater Essen-Süd | ImproLateNight Denn Sie wissen nicht was Sie tun! Abgewrackte Schauspieler und solche, die es sein wollen treffen sich um das Theater Essen-Süd in Grund und Boden zu improvisieren. Nicht genug! Sie holen sich Gäste dazu. Abgewrackte Clowns und solche, die es sein wollen sehen zu, was ein Abend alles hervorbringen kann. Ein Abend zwischen Scripted Reality, Realitysatire, und scheiße Mann, wo ist das Skript?! Late...

1 Bild

Krawall & Satire´auf Zeche Carl. El Cheffe Martin Sonneborn auf Agitationsreise!

Karl Heinz Stauder
Karl Heinz Stauder | Essen-Süd | am 10.05.2018

"El Cheffe" Martin Sonneborn, bekannterweise ehemaliger Chefredakteur bei TITANIC, sitzt für diese seit 2014 als Abgeordneter für Die PARTEI im Europäischen Parlament in Brüssel. Aktuell befindet er sich auf Agitationsreise mit seinem Programm "Krawall&Satire" durch die finanziell ruinierten westdeutschen Großstädte, folgerichtig gastierte er auf der Zeche Carl in Essen. Mit bissiger Satire und brutale politische...

1 Bild

Glosse: Glaubensfragen

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | am 20.04.2018

Passend zu den Osterfeiertagen wurden auf SPIEGEL ONLINE die dümmsten Schülerantworten zum Thema Religion vorgeführt. Kostprobe: „Was geschah an Ostern?“ – Schülerantwort: „Jesus ist aufgekreuzt.“ Ein anderes Schülerzitat: „Christen feiern an Ostern die Wiederbelebung von Jesus.“ Oder: „Jesus war 33, als er genagelt wurde.“ Angesichts solcher Defizite sollte man eher die Frage stellen: Gehört das Christentum noch zu...

Das Leben nach dem Sterben

Alf Rolla
Alf Rolla | Herne | am 09.04.2018

Was wäre, wenn ... ... die Rechtspopulisten in Deutschland die Wahl gewinnen würden. ... die Rechtspopulisten in Österreich immer mehr Zuspruch finden würden. Ein Albtraum wird wahr! Nur noch die Türkei ist bereit, deutsche Asylanten aufzunehmen - doch die Balkanroute ist dicht. Zwei Rentner aus dem Ruhrgebiet flüchten über den Bodensee in die Alpenrepublik. Denn in der Steiermark gibt eine Kleinstadt, in der noch...

1 Bild

Lesung von Benjamin Weissinger im atelier automatique

atelier automatique
atelier automatique | Bochum | am 18.03.2018

Bochum: atelier automatique | Facebook hat er mittlerweile schon mehrmals vollgeschrieben. Jetzt will Benjamin Weissinger, der gerade mit Ex-Titanic-Chef Leo Fischer seinen ersten Fortsetzungsroman schreibt, dann doch auch mal was lesen.  "Die Saftpresse der Leute vom Ort und der Junge und andere nachdenkliche und interessante Texte" heißt sein Abend im atelier automatique. Sein bisheriges Werk, dass er stets auf einem Speichermedium im Backenzahn mit...

1 Bild

Glosse: Politik und Karrieremuster

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | am 15.03.2018

Am Sonntag wird in Russland gewählt, und die Chancen stehen gut für den „lupenreinen Demokraten“. Es gibt kaum ernstzunehmende Konkurrenz. Auf dem Wahlzettel kann man sein Kreuz machen bei W. Putin, Wladimir Putin oder Wladimir Wladimirowitsch Putin. In Russland braucht man kein halbes Jahr, um eine Regierung zu bilden. Da bleibt die alte einfach im Amt. Gut, das ist bei uns eigentlich auch so, nur dass wir für diese...

16 Bilder

Bei des Kaiser´s Bart ! 23

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 06.03.2018

Der Bart ist ab ? Nicht ganz, kann man so nicht sagen. Bis neulich war er noch in den tiefen der Hautfalten verschwunden– alles glatt rasiert und Pfirsich gleich. Aber jetzt ist er wieder da – nein nicht der des Kaisers. Wer denn ? Der Drei Tage Bart ! Dieses Relikt eines einst prächtigen Auswuchses wurde zuletzt zu Beginn der 80er Jahre des letzen Jahrhunderts als Zeichen eines Menschen gedeutet, der auf sein Äußeres...

1 Bild

Das "theater spiellust" präsentiert: Top Dogs

Sabine Trost
Sabine Trost | Alpen | am 04.03.2018

Alpen: Pädagogisches Zentrum | Sie sind entlassen worden.“ – „Entlassen? Hören Sie, das hätte man mir gesagt!“ – „Man hat es Ihnen gesagt, aber Sie haben nicht zugehört.“ Wirtschaftskrise. Unternehmen werden umstrukturiert, redimensioniert oder geschlossen. Um die finanziellen Verluste einigermaßen auszugleichen, müssen konsequent Mitarbeiter entlassen werden. Aber dieses Mal trifft es nicht nur die „Underdogs“: Dieses Mal geht es den höheren und...

1 Bild

Das "theater spiellust" präsentiert: Top Dogs

Sabine Trost
Sabine Trost | Sonsbeck | am 04.03.2018

Sonsbeck: Kastell | Sie sind entlassen worden.“ – „Entlassen? Hören Sie, das hätte man mir gesagt!“ – „Man hat es Ihnen gesagt, aber Sie haben nicht zugehört.“ Wirtschaftskrise. Unternehmen werden umstrukturiert, redimensioniert oder geschlossen. Um die finanziellen Verluste einigermaßen auszugleichen, müssen konsequent Mitarbeiter entlassen werden. Aber dieses Mal trifft es nicht nur die „Underdogs“: Dieses Mal geht es den höheren und...

27 Bilder

Das Grauen des Winters-ein nicht ganz ernst zu nehmendes Stimmungsbild 48

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 21.02.2018

Da ging ich so durch den Stadtpark vor mich hin und bestaunte die schneelose winterliche Grau - Landschaft. Das wäre wohl eine kleine Story wert, dachte ich und schnappte mir mein Handy zum Einfangen einiger Motive. Und während ich mich nach Motiven umschaute, überlegte ich mir schon mal einen passenden Text dazu. Aber ohne Erfolg, die Muse küsste mich mal wieder nicht. Zu Hause am Schreibtisch änderte sich auch nichts....

4 Bilder

Feldlerche erfolgreich umgesiedelt - Ed kann singen, Altenessen hat frische Luft 11

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 17.02.2018

Samstag, 17. Februar 2018, Fernsehteams aus aller Welt stürmen auf die Gladbecker Straße und plötzich ist alles still, nur ein leises Zwitschern ist zu hören. Was ist passiert? Der prominente Aktionskünstler Hans-Dieter Felsner, besser bekannt als Konfetti-Dieter, hat gemeinsam mit seiner Muse Schmetterling des schier Unmögliche geschafft. Am Geburtstag des Sängers Ed Sheeran siedelte Felsner eigenhändig eine Gruppe...

2 Bilder

Alles andere ist primär

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 14.02.2018

Dorsten: Gemeinschaftshaus Wulfen | Mit seinem neuen Programm ist Rolf Miller am Dienstag, 17. April im Gemeinschaftshaus Wulfen zu Gast. Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die wehtun. Und trifft von hinten durch die Brust – bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut...

1 Bild

Hat der Karneval Grenzen oder ist alles erlaubt ? Karneval in Köln mit Maulkorb ? 1

Stefan Hoffmann
Stefan Hoffmann | Düsseldorf | am 10.02.2018

Wenn der Herr Gauland von der AfD in "Mainz wie es singt und lacht" lächerlich gemacht wird, dann ist das im Karneval eine normale Sache.  Da stand jemand in der Bütt und machte sich über seine Krawatte und das braune Sacko lustig, mit dem er so gar ins Bett gehen würde. Das war aber noch einer der harmlosen Späße Richtung AfD. Der Karneval war bisher jedenfalls so zu verstehen, dass jegliche Satire erlaubt ist, wenn sie bei...

1 Bild

Nur nicht den Humor verlieren... 13

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 07.02.2018

Schnappschuss