Sozialamt

1 Bild

Stadt plant neues Konzept: Mehr Hilfen für Wohnungslose

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 14.05.2018

Der Verwaltungsvorstand gab jetzt grünes Licht für die Reform der Wohnungslosenhilfe. Seit einem Jahr hat die Verwaltung in der Federführung des Sozialamtes intensiv das bestehende Versorgungssystem einem Check unterzogen. Alle Netzwerkakteure, vor allem auch die nicht städtischen Profis und ehrenamtlich aktiven Träger, Initiativen und Vereine, haben sich in vielen Diskussionen auf einen neuen Weg geeinigt. So wurden...

1 Bild

Schon seit 37 Jahren bei der Stadt Gladbeck tätig: Thomas Andres leitet nun das "Amt für Soziales und Wohnen"

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 02.04.2018

Gladbeck: Rathaus | Gladbeck. Das "Amt für Soziales und Wohnen" der Stadt Gladbeck hat einen neuen Chef: Bereits am 1. März hat Thomas Andres die Amtsleitung übernommen, womit der 55jährige die Nachfolge von Rainer Böddeker angetreten hat, der seinerseits in den Ruhestand gegangen ist. Andres ist bereits seit 1981 bei der Stadtverwaltung Gladbeck tätig. Nach der Ausbildung und Stationen im Personalamt wechselte er 2001 zum damaligen Sozialamt...

Ordnungs- und das Sozialamt geschlossen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 25.02.2018

Aufgrund einer Fortbildung sind das Ordnungs- und das Sozialamt am kommenden Montag, 26. Februar, nicht erreichbar.

1 Bild

Der Fall Steinbach - Wie der Klüngel in Bochum funktioniert 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 11.11.2017

Bochum: Rathaus | Das Rechnungprüfungsamt listet schwere Versäumnisse des Sozialamtes bei der Vergabe der Leistungen zur Flüchtlingsbetreuung und –unterbringung auf (WAZ vom 06.11.17). Versäumnisse bei der Vergabe und den Verträgen zur Flüchtlingsbetreuung Vergabe-Richtlinien und Dienstanweisungen wurden missachtet. Verträge zu überhöhten Preisen wurden geschlossen. In den Verträgen fehlten Auflösungsklauseln Mit Caritas und Diakonie...

3 Bilder

Benefiz-Konzert für die Pflege

Rund um die Sängerin Ulli Mallon stehen am kommenden Samstag, 02. September, ab 19 Uhr „Ulli Mallons Fanky Stuff“ live auf der Bühne in Dümpten. Bekannte Musikstücke von Amy Winehouse, Simply Red, Sade oder Earth Wind and Fire gehören zum Programm. „Funk Cover“ bietet die siebenköpfige Band. Die meisten Musiker stammen aus Jazz-Formationen. Mit diesem Beitrag für Menschen aus der Pflege verspricht die „Dialog-Offensive...

1 Bild

Neue Anlaufstelle für Flüchtlinge: Amt für Soziales hat seine Hilfen im Stadtgebiet zentralisiert

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | am 01.02.2017

Eine zentrale statt mehrerer Anlaufstellen für Flüchtlinge und Asylbewerber gibt es ab morgen, 2. Februar. Das Amt für Soziales hat die Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, die Beratung und Betreuung der Asylsuchenden sowie die Verwaltung von Übergangseinrichtungen in einem Gebäude an der Diekampstraße 26 zusammengelegt. Bisher erfolgten die Beratungen und die Bearbeitungen von Anträgen im Bildungs- und...

1 Bild

Klever "sozial" gut beraten

Tim Tripp
Tim Tripp | Kleve | am 27.01.2017

Stadt Kleve stellt neuen Beratungswegweiser für Bürgerinnen und Bürger vor Nach jahrelanger Planung hat die Stadt Kleve nun die neue Internetplattform "Kleve Sozial" vorgestellt. Alle Bürgerinnen und Bürger haben so die Möglichkeit, dank innovativem Design den richtigen Ansprechpartner in Sozialfragen für sich zu finden. von Tim Tripp Kleve. Ob Fragen zur Gesundheit, Inklusion, Ehrenamt oder Jugendarbeit: Der neue...

Anzeige
Anzeige
4 Bilder

Kommt die Stadt Herten ihre Sorgfaltspflicht nicht mehr nach? 1

Udo Surmann
Udo Surmann | Herten | am 30.08.2016

Herten: Bahnhof Westerholt | X-Mal im Rat und in den Fachausschüssen wurde der alte Bahnhof diskutiert, was funktioniert und was nicht ? ! ? Oder warum hat der alte Hauptbahnhof - Westerholt einen neuen Mieter? Warum gibt es derartige Missstände? Ist kein Geld für betroffene Menschen über? Wie Arm muss eine Kommune sein, dass Menschen so abgeschottet werden? Was meint Ihr zu diesem Thema?

3 Bilder

Alten- und Pflegeheime: "Bis 2020 sind wir im grünen Bereich"

Petra Vesper
Petra Vesper | Bochum | am 11.08.2016

Die Situation in den städtischen Alten- und Pflegeheimen in Bochum ist im Umbruch, wie Sozialdezernentin Britta Anger im Sommergespräch schilderte. Das liegt zum einen an den Auswirkungen, die die Umsetzung des Pflegestärkungsgesetzes haben wird, zum anderen an den Veränderungen bei der Senioreneinrichtungen Bochum gGmbH, die die städtischen Seniorenheime betreibt. Diese hatten in der Vergangenheit stets hohe Verluste...

5 Bilder

Heimaufsicht Bottrop: Blick unter die Bettdecke

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Bottrop | am 11.08.2016

Bei der Unterbringung in einem Pflegeheim geben die betroffenen Menschen einen großen Teil ihrer Eigenverantwortung an die Einrichtung ab. Um sicherzustellen, dass die Betreiber dieser Verantwortung auch gerecht werden, schauen Gesundheits- und Sozialamt regelmäßig nach - auch unter der Bettdecke. Die demographische Entwicklung ist eindeutig: In den kommenden Jahren werden immer mehr Menschen auf eine Pflegeeinrichtung...

3 Bilder

Kaiser's Masche: Stricken, damit arme Kinder zu Weihnachten Geschenke kriegen

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 02.08.2016

Goch: Gocher Wochenblatt | Dieter Kaiser hat einen verantwortungsvollen Beruf. Der Gocher ist Wachmann beim Combined Air Operation Centre auf dem Paulsberg in Uedem. So manche Nacht achtet er darauf, dass kein Unbefugter die militärische Sicherheitsbereiche betritt, verhindert Straftaten gegen die Bundeswehr, schützt vor Spionage, Sabotage und mehr. Um in den 12-Stunden-Nächten einen mentalen Ausgleich zu finden, hat vor rund zehn Jahren das Hobby...

3 Bilder

Das Tagebuch der Anne Frank 1

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 04.05.2016

Dorsten: Central Kino Center Dorsten | Das Central Kino Center Dorsten, Borkener Straße 137, zeigt im Rahmen des BIK-Programms Hans Steinbichlers sensibel inszeniertes Drama "Das Tagebuch der Anne Frank" (mit Lea van Acken, Martina Gedeck und Ulrich Noethen) am Mittwoch, 11. Mai, um 18 Uhr und 20.30 Uhr. Zur Vorstellung um 18 Uhr sind Frau Mareike Böke vom Jüdischen Museum Westfalen, der Leiter des Sozialamtes der Stadt Dorsten, Herr Thomas Rentmeister, sowie...

1 Bild

„Kosten der Unterkunft“ – Linke & Piraten finden Unterstützung bei Fachleuten aus der Stadtverwaltung

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 27.01.2016

Dortmund: Rathaus | Sehr zufrieden ist die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN nach dem Fachgespräch über wohnungspolitische Positionen in Dortmund. „Die Experten von Wohnungs- und Sozialamt sind – ebenso wie der Mieterverein und wir – der Ansicht, dass bei den „Kosten der Unterkunft“ unbedingt nachgebessert werden muss“, sagt Utz Kowalewski, Vorsitzender der Faktion DIE LINKE & PIRATEN. „Nun müssen nur noch die Politik und der Verwaltungsvorstand...

1 Bild

Ehrenamtliche beim Neujahrsempfang

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 18.01.2016

Schnappschuss

2 Bilder

Gebäude auf dem Prüfstand

Bei einem Immobilienrundgang hat sich die SPD-Ratsfraktion über den Zustand der Bürostandorte des Gesundheitsamtes, des Sozialamtes und des Jugendamtes und der Situation der Mitarbeiter vor Ort informiert. Alle drei Gebäude sind in einem schlechten Bauzustand, so dass es bald zu Lösungen für die einzelnen Ämter kommen muss. Heinz-Dieter Düdder, finanz- und liegenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion meint...

Stadt Goch macht Ferien

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 10.12.2015

Goch: Rathaus | Die Dienststellen der Stadtverwaltung Goch bleiben vom 24. Dezember bis einschließlich zum 3. Januar 2016 geschlossen. Der Bürgerservice steht letztmalig in diesem Jahr am Mittwoch, 23. Dezember von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung. Mit dieser Regelung spart die Stadt Goch Energie-, Reinigungs- und Personalkosten an den sogenannten Brückentagen ein. Die Stadt Goch bittet die Bürgerinnen und Bürger darum, sich darauf einzustellen...

1 Bild

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Flüchtling Amjad Baluch aus Pakistan ist todkrank

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | am 30.11.2015

Amjad Ali Baluch, Flüchtling aus Pakistan, ist an einer „terminalen Niereninsuffienz“ erkrankt, kurz gesagt: seine Nieren funktionieren nicht mehr. Daher muss er dreimal wöchentlich zur Dialyse. Falls er nicht bald eine Nierentransplantation erhält, muss Amjad sterben (wir berichteten). Kamen. Die Kosten der Dialyse zahlt zur Zeit das Sozialamt. Anspruch auf eine Spenderniere hat der Flüchtling nicht, bevor sein...

1 Bild

Die Gesundheitskarte für Geflüchtete: Ein Zeichen von Anstand 8

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Gladbeck | am 09.10.2015

Gladbeck: Stadtgebiet | Ob die Einführung einer Gesundheitskarte für Geflüchtete wirklich eine Kostenersparnis zur Folge hat, sei dahingestellt. Fest steht, dass die Kosten für die medizinische Versorgung nach wie vor das Sozialamt tragen würde und auch nicht mehr Leistungen bewilligt würden als bislang. Neben Zahnersatz und strukturellen Behandlungen bei chronischen Krankheiten wird nämlich auch psychologische Betreuung bei frisch Angekommenen...

1 Bild

Platz für 650 Flüchtlinge: Stadt will alte Schulen in Bövinghausen und Kley nutzen

Andreas Meier
Andreas Meier | Dortmund-West | am 19.08.2015

Bei der Suche nach Unterkünften für die rapide steigende Zahl von Flüchlingen in unserer Stadt ist die Verwaltung im Dortmunder Westen fündig geworden: Die leerstehende Hauptschule Bövinghausen soll Platz für rund 600 Menschen bieten, in der alten Kleyer Grundschule könnten rund 50 Asylsuchende unterkommen. Vor der Bezirksvertretung Lütgendortmund schilderte Sozialamtsleiter Jörg Süshard die dramatische Situation. Die...

1 Bild

Sozialamt und Ordnungsamt der Stadt Marl geschlossen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 18.08.2015

Aufgrund von Umzügen sind Bereiche des Ordnungsamtes sowie des Amt für Arbeit und Soziales in dieser Woche geschlossen. Auch telefonisch sind die Mitarbeiter nur eingeschränkt erreichbar. Konkret stehen am Mittwoch (19.08.) und Donnerstag (20.08.) Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, die Pflegeberatung und die Sozialversicherungen für Bürgerinnen und Bürger nicht zur Verfügung. Am Freitag (21.08.) bleibt das...

1 Bild

Das Sozialamt und wie kann es helfen - Thema im Seniorenclub Dümpten 1

Mülheim an der Ruhr: Frintroper Strasse | Wie kann das Sozialamt mir helfen? Das ist unser Thema! Der Sozialplaner der Stadt Mülheim an der Ruhr, Herr Jörg Marx, besucht uns und beantwortet dann auch Ihre Fragen. Mittwoch - 5. August 2015 - um 14:00 Uhr Frintroper Str. 7a in 45475 Mülheim an der Ruhr-Dümpten.

1 Bild

Erster Marler Flüchtlingsgipfel für ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 27.03.2015

Zum ersten Marler Flüchtlingsgipfel begrüßte die Stadt am 26.3. im großen insel-Saal rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich haupt- und ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe engagieren. Wilfried Unterberg (Sozialamt), Andreas Lück (Ausländerbehörde) und Thomas Freck (Sozialamt/Flüchtlingsarbeit) stellten eine umfassende Bestandsaufnahme der aktuellen Asylbewerber- und Flüchtlingssituation in Marl vor....

Muss das sein? 7

Stephan Schumann
Stephan Schumann | Dortmund-City | am 14.03.2015

Fast jeder Bezieher von Sozialleistungen kann davon berichten: Abwertendes und rücksichtsloses Verhalten der Behörden-Mitarbeiter Nach meinem letzten Beitrag „Ein kleiner Ausflug in den Sozialstaat Deutschland“, der von Sarkasmus nur so gespickt war, möchte ich hier noch einmal ein paar Fakten an die Öffentlichkeit bringen und selbstverständlich auch meinen Unmut kundtun. Unverschuldet, durch Krankheit in die...

2 Bilder

31.12.2014: Frist läuft ab – Mehr Geld für Menschen mit Behinderung

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 22.12.2014

Dortmund: Rathaus | "Die Zeit läuft weg. Wir möchten deshalb auf diesem Weg noch einmal alle volljährigen Menschen mit Behinderung und deren Familien darauf hinweisen, dass sie nur noch bis zum Jahresende gegen den zu niedrigen Regelsatz Einspruch einlegen können", sagt Fatma Karacakurtoglu, die für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Sozialausschuss sitzt. Die Politikerin hatte die Stadtverwaltung darum gebeten, die betroffenen Personen...

4 Bilder

Stadtverwaltung Marl bleibt über Feiertage geschlossen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 16.12.2014

Die Stadtverwaltung Marl bleibt wie im vergangenen Jahr über die Feiertage vom 24. Dezember 2014 bis einschließlich 2. Januar 2015 geschlossen. Letzter Öffnungstag der Verwaltung ist in diesem Jahr Dienstag, 23. Dezember. Aufgrund der besonderen Kalendersituation ergibt sich auch in diesem Jahr die Möglichkeit, die Dienstgebäude für einen zusammenhängenden Zeitraum von insgesamt zwölf Tagen zu schließen. Die...