Umwelt

1 Bild

Gutes für die Umwelt und Gesundheit

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | vor 4 Stunden, 33 Minuten

Es produziert keine Schadstoffe, keinen Lärm, braucht wenig Platz und ist gut für Gesundheit. Viele Gründe auch für POCO, den Radverkehr entschieden zu fördern. Bergkamen. Bereits 250 Mitarbeiter nutzen ein gemeinsam mit der Bikeleasing-Service GmbH & Co.KG (BLS) erstelltes Leasing-Angebot, das es möglich macht, hochwertige Bikes geschäftlich und privat gleichermaßen zu nutzen.Ein weiterer Baustein im Gesamtkonzept: In...

Bildergalerie zum Thema Umwelt
20
17
15
11
1 Bild

Bislich Vahnum naturnah gestalten, nicht abgraben 2

Wesel: Rathaus Wesel | Die Weseler Grünen halten nichts vom Vorschlag der SPD Genossen Hovest und Meesters, Bislich Vahnum als Auskiesungsfläche im Gebietsentwicklungsplan auszuweisen. Fraktionssprecher Ulrich Gorris sagt dazu: „Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob im Rahmen der Deichverlegung ein Naturraum mit einigen Flachwasserzonen und Retentionsraum für das Rheinhochwasser entwickelt wird oder von der Kiesindustrie 100 ha Fläche 20 Meter tief...

1 Bild

Wissbegierde oder Sensationslust?

Wesel: Kreistag Wesel |   Was hat die SPD umgetrieben, im Kreistag eine Anfrage nach dem Informanten zu stellen, der uns GRÜNEN einen Auszug aus einer Anklageschrift zum Umweltskandal in der Tongrube in Schermbeck- Gahlen überlassen hat. Ulrike Trick, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Kreistag, sagt dazu: „Ist das das Einzige, was für die Kreistagsfraktion der SPD von Interesse ist? Es interessiert sie nicht, dass 30.000 t...

1 Bild

60 Deckenleuchten entsorgt - Wer hat etwas gesehen?

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 11.10.2018

Kranenburg. Bereits am Donnerstag, 27. September, in der Zeit zwischen 17 und 20.30 Uhr, entsorgten unbekannte Täter ca. 60 Deckenleuchten auf dem Grünstreifen entlang des Kartenspielerwegs. Auf einer Strecke von knapp zwei Kilometern wurden die jeweils 60x60 cm großen Elemente gefunden, die jeweils 6 Leuchtstoffröhren enthalten. Bei der illegalen Entsorgung sind mehrere dieser Röhren zu Bruch gegangen, so dass im Gras viele...

7 Bilder

Demonstration am Hambacher Forst: "Es war fast wie in Woodstock!"

Kleinkinder und ihre Eltern, Babys im Tragetuch, junge, top gestylte Mädchen, zig Menschen mit Dreadlocks, viele Trommler aus Köln, ältere Herrschaften mit Spazierstock und jede Menge Barfußläufer: Die Demonstration am Hambacher Forst mit einem kunterbunten Publikum war bestens besucht - und weit mehr als "nur" eine Demo. Immer wieder hörte man aus den Reihen: "Erinnert mich irgendwie an Woodstock!" 50.000 Menschen...

1 Bild

Sommerklausurtagung der Grünen in Marl

Daniel Schulz
Daniel Schulz | Marl | am 01.10.2018

Bei der diesjährigen Sommerklausurtagung standen wichtige Themen auf der Tagesordnung. Kommunalwahlprogramm 2020 Katharina Sandkühler (Stadtverbandvorsitzende): Wir haben unser Kommunalwahlprogramm von 2014 grundsätzlich hinterfragt sowie Erfolge und Misserfolge analysiert. Zahlreiche Themen sind immer noch brandaktuell, viele unserer Wahlversprechen konnten wir aber auch schon umsetzen. Daniel Schulz...

2 Bilder

"Kein Profit auf Kosten der Natur" - Demonstration in Essen

Michael Mahler
Michael Mahler | Essen-Süd | am 28.09.2018

Essen: RWE-Tower | Etwa 100 Protestierende zogen heute ab 17 Uhr vom RWE Turm durch die Innenstadt, um auf die Rodung des Hambacher Forstes aufmerksam zu machen. Die Proteste wurden von Fossil Free Essen und der Klimavernetzung Ruhr organisiert. Der Energiekonzern lässt den Hambacher Forst seit mehreren Wochen unter großem Polizeieinsatz räumen, um den Wald zu roden. "Kein Profit auf Kosten der Natur, der Hambi bleibt" steht auf einem der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Bullenmast: 180°-Wende der SPD löst Kopfschütteln aus

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-Nord | am 26.09.2018

Dortmund: Greveler Straße 222 | Wochenlang hatte die SPD zusammen mit Lokalpolitikern der Partei DIE LINKE, mit Naturschutzverbänden und den Anwohnern in Grevel gegen die Pläne einer Bullenmast-Anlage an der Greveler Straße Stellung bezogen. In der letzten Bezirksvertretungssitzung dann die überraschende Kehrtwende und eine Zustimmung zur Verwaltungsvorlage, wie der Scharnhorster Bezirksbürgermeister der Öffentlichkeit mitteilte. „Für mich ist das nicht...

1 Bild

gute Idee, aber leider vergeblich 2

Rüdiger Pinnig
Rüdiger Pinnig | Neukirchen-Vluyn | am 25.09.2018

Schnappschuss

4 Bilder

Klimaaktivisten protestieren gegen RWE

Michael Mahler
Michael Mahler | Essen-Süd | am 21.09.2018

Essen: Willy-Brandt-Platz | 50 Protestierende versammelte sich am Freitagnachmittag auf dem Willy-Brandt-Platz, um ein Zeichen gegen die Rodung des Hambacher Waldes sowie den Tod eines Journalisten zu setzen, der während der Räumungsarbeiten ums Leben kam. Die Kundgebung begann mit einer Schweigeminute für den Verstorbenen. Greenpeace Essen und Klimavernetzung Ruhr organisierten für die Kundgebung eine Bildersusstellung des Fotografen Arne Müseler. Der...

1 Bild

OB Kufen soll handeln – Mahnwache für toten Journalisten in Essen 2

Michael Mahler
Michael Mahler | Essen-Steele | am 20.09.2018

Essen: Burgplatz | Seit Donnerstag organisiert die Klimavernetzung Ruhr am Burgplatz eine Mahnwache in Gedenken an den verstorbenen Journalisten, der bei Räumungsarbeiten im Hambacher Forst ums Leben kam. Die Essener Linke fordert Oberbürgermeister Kufen auf, Stellung zu beziehen. Konkret geht um seinen Posten als Mitglied im Aufsichtsrates des Essener Konzerns. Diesen solle er nutzen, um Druck auszuüben und notfalls auch die Aktien...

1 Bild

NaturFreunde beteiligen sich am World Cleanup Day

Achim Hahn
Achim Hahn | Bochum | am 14.09.2018

Bochum: NaturFreundeZentrum | Erstmalig wollen wir als Naturfreunde Bochum-Langendreer uns am World Cleanup Day beteiligen. Wir freuen uns über Unterstützung!! Dabei geht es darum, seine Umgebung aufzuräumen und Müll zu sammeln. Wir wollen in den Grünanlagen rund um Langendreer-West mit Handschuhen, Zangen und Säcken aufsammeln, was nicht in die Natur gehört. Unterstützt werden wir dabei vom Umweltservice Bochum, der das Material zur Verfügung stellt und...

1 Bild

Kindertag und Umweltmarkt: Programm mit jeder Menge Infos und viel Spaß für Groß und Klein

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 13.09.2018

Am 15. September ist es wieder soweit: Von 11 bis 17 Uhr finden auf dem Gelände des Stadtbetriebes der Umweltmarkt und der Kindertag statt. Die Eröffnung und einige weitere Programmpunkte finden auf der Bühne im Wendehammer Remestraße statt. Und diese Eröffnung kann sich sehen lassen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Frank Hasenberg (11 Uhr) fällt der Startschuss für die deutschlandweite Radtour „Inklusion braucht...

2 Bilder

Birgit Krug aus Essen-Karnap wurde für das EBB als stellv. sachkundige Bürgerin vereidigt. 1

Friedel Frentrop
Friedel Frentrop | Essen-Nord | am 05.09.2018

Essen: Rathaus Essen | Nachdem Frau Birgit Krug am 11. Juli 2018 im Rat der Stadt Essen als stellv. Bürger/in für das Essener Bürger Bündnis in den Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga benannt wurde, erfolgte am Dienstag den 04. September in der Sitzung des AUVG die Vereidigung durch den Vorsitzenden Herrn Hans Peter Huch. Birgit Krug, die seit einigen Jahren auch dem Beratergremium der EBB Bezirksvertretung im Stadtbezirk V...

1 Bild

1. September: Artenschutztag im Aquazoo 3

Düsseldorf: Aquazoo | Am Samstag, 1. September, ist Artenschutztag im Aquazoo. Besucher erhalten von 10 bis 18 Uhr einen umfassenden Einblick in das Thema. Die Themen "Arten- und Umweltschutz" sind wichtige Eckpfeiler der Arbeit des Aquazoo Löbbecke Museum. Über 20.000 Schüler erreichen die Kollegen aus der Abteilung Naturbildung jährlich mit ihrer Aufklärungsarbeit. Zudem hat sich das Institut der Erforschung und Erhaltung verschiedener...

2 Bilder

Emmerich macht mit beim "RhineCleanUp"

Das ist ja mal eine gute Sache: Am 15. September findet zum ersten Mal der internationale "RhineCleanUp-Day" statt. Von der Schweiz bis in die Niederlande beteiligen sich 31 Städte an der groß angelegten Müllsammelaktion an den Ufern des Rheins. Auch die Stadt Emmerich ist mit von der Partie. Für Bürgermeister Peter Hinze war ein Engagement seiner Stadt bei dieser Aktion selbstverständlich. "Es gehört sich als Stadt am...

8 Bilder

Das lebensgefährliche Nichtstun einer Stadt - Unfälle auf der B224 10

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 28.08.2018

Es ist immer wieder der Bereich zwischen Bäuminghausstraße und Berthold-Beitz-Boulevard, auf dem seit Jahrzehnten ein Unfall nach dem anderen passiert. Währenddessen übt sich die Stadt im Nichtstun. Hier kontrolliert keiner Da sich städtische Mitarbeiter zwar beharrlich um das Wegfräsen einzelner Grasbüschel auf der Mittelinsel kümmern, jedoch keiner um Rasereien, Lärm, LKW-Fahrverbote und Dreck, habe ich mich an die...

1 Bild

Sportlich durch den Garten - weiterer Kooperationspartner für die Landesgartenschau

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Kamp-Lintfort | am 23.08.2018

Auf zwei Beinen steht es sich besser, daher präsentiert die Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 ihren zweiten Kooperationspartner. Dabei handelt es sich um den Landessportbund Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Duisburg als führender Dachverband für den organisierten Sport in NRW. „Sport, Bewegung und Gesundheit sind zentrale Themen der Stadt Kamp-Lintfort und der Landesgartenschau, daher ist die gemeinsame Kooperation mit...

1 Bild

Nitratbelastung im Grundwasser ist nicht länger hinnehmbar 3

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 17.08.2018

Wesel: Kreistag Wesel | Schon lange ist das Problem rund um die Verschmutzung des Grundwassers durch das Auftragen von überschüssiger Gülle, Mineraldünger und Gärresten auf unseren Feldern bekannt. So war es vor 25 Jahren das erklärte Ziel, der damals neu gegründeten Kooperation „Flüren-Diesfordt-Blumenkamp“, unter Beteiligung der hiesigen Landwirte und der Wasserwirtschaft, unser Grundwasser vor den Folgen der Landwirtschaft zu schützen....

1 Bild

Weiße Flocken um uns herum: Styropor

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 16.08.2018

Die EU hat sich ja bereits um viele Dinge gekümmert: Mal werden die klassischen Glühlampen verboten, mal soll es den Trinkhalmen aus Kunststoff an den Kragen gehen. Ich frage mich immer: Wann wird endlich die enorme Flut an Styropor zur Verpackung von Elekrogeräten und anderen Dingen verboten? Schließlich gibt's einen ganzen Fundus an Alternativen aus natürlichen Materialien wie Maisstärke, Pappe oder - neuerdings -...

4 Bilder

Der Aasee ist umgekippt! 4

Michael Weil
Michael Weil | Bergkamen | am 15.08.2018

Münster: Aasee | Die Stadt Münster trifft es dieses Jahr wirklich sehr hart. Erst im Frühjahr die Amokfahrt im Kiepenkerl-Viertel. Und jetzt hat es ein weiteres Wahrzeichen der Stadt getroffen, der Aasee ist umgekippt! Der Sauerstoffgehalt ist auf die kritische Grenze gesunken und der See zu einer grünen Kloake geworden. 100.000 tote Fische wurden aus dem See gefischt und entsorgt. Mit Umwälzpumpen und eingeleitetem Frischwasser hat man den...

4 Bilder

Bäckerei Schüren in Hilden begeistert NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser / Über E-Fahrzeugflotte informiert

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer | Hilden | am 14.08.2018

"Ist doch stark hier", kommentiert NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser ihren Besuch am vergangenen Montag in der Hildener Bäckerei Schüren am Mühlenbachweg 9 in Hilden. Im Fokus des ministerialen Interesses stehen die Elektrofahrzeuge des Hildener Unternehmens. Sieben Lieferfahrzeuge hat die Bäckerei auf den umweltschonenden Elektrobetrieb umgestellt. Andere Transporter fahren mit Erdgas. Dieselfahrzeuge hat Inhaber...

1 Bild

Wenn eine kritische Masse zeigt, wie es gehen kann... 7

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 10.08.2018

Heute Abend konnte ich es live erleben: Eine Critical Mass zeigte, dass man mit mehr Raum für Radfahrer auch auf der Gladbecker Straße (B224) in Altenessen mehr Lebens- und Wohnwert schaffen kann. Dass diese stark belastete Straße keine Rolle spielt, wenn die Stadt Essen nächste Woche in Berlin ihre Pläne für bessere Luft vorstellt, sagt viel darüber aus, welchen Stellenwert der Essener Norden für Politik und Verwaltung...

1 Bild

24. August 2018: Sommer, Sonne, Giftmüll unter Tage 3

Olaf Swillus
Olaf Swillus | Essen-Steele | am 10.08.2018

Essen: Burgplatz | Sommer, Sonne, Giftmüll unter Tage Wir fluten nicht die Bergwerke, sondern füllen das Sommerloch mit Diskussionen unter freiem Himmel zur bevorstehenden Flutung und Stilllegung der Zechen Argumente gegen die Stilllegung von Zechen am Freitag, den 24. August 2018, ab 18 Uhr am Burgplatz vor der VHS in Essen. Ab Mitte der 1980er Jahre hat die RAG in Verbindung mit der damaligen SPD Landesregierung (unter...

1 Bild

Essen könnte so richtig grün sein 2

Daniel Kerekeš
Daniel Kerekeš | Essen-West | am 02.08.2018

Wir haben ein Problem: Der Klimawandel schreitet voran und die etablierte Politik hat kein Interesse, schnell und effektiv dagegen zu steuern. Dabei wären kleine Schritte einfach machbar. Selbst größere würden nicht die Lebensqualität zerstören, sondern nur ein anderes Leben bedeuten. Auf allen Straßen Bäume, große Gullideckel bzw. Öffnungen in den Straße, damit der Boden atmen und abkühlen kann und Grünflächen an...