Umwelt

1 Bild

NaturFreunde beteiligen sich am World Cleanup Day

Achim Hahn
Achim Hahn | Bochum | vor 4 Tagen

Bochum: NaturFreundeZentrum | Erstmalig wollen wir als Naturfreunde Bochum-Langendreer uns am World Cleanup Day beteiligen. Wir freuen uns über Unterstützung!! Dabei geht es darum, seine Umgebung aufzuräumen und Müll zu sammeln. Wir wollen in den Grünanlagen rund um Langendreer-West mit Handschuhen, Zangen und Säcken aufsammeln, was nicht in die Natur gehört. Unterstützt werden wir dabei vom Umweltservice Bochum, der das Material zur Verfügung stellt und...

Bildergalerie zum Thema Umwelt
20
17
15
11
1 Bild

Kindertag und Umweltmarkt: Programm mit jeder Menge Infos und viel Spaß für Groß und Klein

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 13.09.2018

Am 15. September ist es wieder soweit: Von 11 bis 17 Uhr finden auf dem Gelände des Stadtbetriebes der Umweltmarkt und der Kindertag statt. Die Eröffnung und einige weitere Programmpunkte finden auf der Bühne im Wendehammer Remestraße statt. Und diese Eröffnung kann sich sehen lassen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Frank Hasenberg (11 Uhr) fällt der Startschuss für die deutschlandweite Radtour „Inklusion braucht...

2 Bilder

Birgit Krug aus Essen-Karnap wurde für das EBB als stellv. sachkundige Bürgerin vereidigt. 1

Friedel Frentrop
Friedel Frentrop | Essen-Nord | am 05.09.2018

Essen: Rathaus Essen | Nachdem Frau Birgit Krug am 11. Juli 2018 im Rat der Stadt Essen als stellv. Bürger/in für das Essener Bürger Bündnis in den Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga benannt wurde, erfolgte am Dienstag den 04. September in der Sitzung des AUVG die Vereidigung durch den Vorsitzenden Herrn Hans Peter Huch. Birgit Krug, die seit einigen Jahren auch dem Beratergremium der EBB Bezirksvertretung im Stadtbezirk V...

1 Bild

1. September: Artenschutztag im Aquazoo 3

Düsseldorf: Aquazoo | Am Samstag, 1. September, ist Artenschutztag im Aquazoo. Besucher erhalten von 10 bis 18 Uhr einen umfassenden Einblick in das Thema. Die Themen "Arten- und Umweltschutz" sind wichtige Eckpfeiler der Arbeit des Aquazoo Löbbecke Museum. Über 20.000 Schüler erreichen die Kollegen aus der Abteilung Naturbildung jährlich mit ihrer Aufklärungsarbeit. Zudem hat sich das Institut der Erforschung und Erhaltung verschiedener...

2 Bilder

Emmerich macht mit beim "RhineCleanUp"

Das ist ja mal eine gute Sache: Am 15. September findet zum ersten Mal der internationale "RhineCleanUp-Day" statt. Von der Schweiz bis in die Niederlande beteiligen sich 31 Städte an der groß angelegten Müllsammelaktion an den Ufern des Rheins. Auch die Stadt Emmerich ist mit von der Partie. Für Bürgermeister Peter Hinze war ein Engagement seiner Stadt bei dieser Aktion selbstverständlich. "Es gehört sich als Stadt am...

8 Bilder

Das lebensgefährliche Nichtstun einer Stadt - Unfälle auf der B224 10

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 28.08.2018

Es ist immer wieder der Bereich zwischen Bäuminghausstraße und Berthold-Beitz-Boulevard, auf dem seit Jahrzehnten ein Unfall nach dem anderen passiert. Währenddessen übt sich die Stadt im Nichtstun. Hier kontrolliert keiner Da sich städtische Mitarbeiter zwar beharrlich um das Wegfräsen einzelner Grasbüschel auf der Mittelinsel kümmern, jedoch keiner um Rasereien, Lärm, LKW-Fahrverbote und Dreck, habe ich mich an die...

1 Bild

Sportlich durch den Garten - weiterer Kooperationspartner für die Landesgartenschau

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Kamp-Lintfort | am 23.08.2018

Auf zwei Beinen steht es sich besser, daher präsentiert die Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 ihren zweiten Kooperationspartner. Dabei handelt es sich um den Landessportbund Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Duisburg als führender Dachverband für den organisierten Sport in NRW. „Sport, Bewegung und Gesundheit sind zentrale Themen der Stadt Kamp-Lintfort und der Landesgartenschau, daher ist die gemeinsame Kooperation mit...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Nitratbelastung im Grundwasser ist nicht länger hinnehmbar 3

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 17.08.2018

Wesel: Kreistag Wesel | Schon lange ist das Problem rund um die Verschmutzung des Grundwassers durch das Auftragen von überschüssiger Gülle, Mineraldünger und Gärresten auf unseren Feldern bekannt. So war es vor 25 Jahren das erklärte Ziel, der damals neu gegründeten Kooperation „Flüren-Diesfordt-Blumenkamp“, unter Beteiligung der hiesigen Landwirte und der Wasserwirtschaft, unser Grundwasser vor den Folgen der Landwirtschaft zu schützen....

1 Bild

Weiße Flocken um uns herum: Styropor

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 16.08.2018

Die EU hat sich ja bereits um viele Dinge gekümmert: Mal werden die klassischen Glühlampen verboten, mal soll es den Trinkhalmen aus Kunststoff an den Kragen gehen. Ich frage mich immer: Wann wird endlich die enorme Flut an Styropor zur Verpackung von Elekrogeräten und anderen Dingen verboten? Schließlich gibt's einen ganzen Fundus an Alternativen aus natürlichen Materialien wie Maisstärke, Pappe oder - neuerdings -...

4 Bilder

Der Aasee ist umgekippt! 4

Michael Weil
Michael Weil | Bergkamen | am 15.08.2018

Münster: Aasee | Die Stadt Münster trifft es dieses Jahr wirklich sehr hart. Erst im Frühjahr die Amokfahrt im Kiepenkerl-Viertel. Und jetzt hat es ein weiteres Wahrzeichen der Stadt getroffen, der Aasee ist umgekippt! Der Sauerstoffgehalt ist auf die kritische Grenze gesunken und der See zu einer grünen Kloake geworden. 100.000 tote Fische wurden aus dem See gefischt und entsorgt. Mit Umwälzpumpen und eingeleitetem Frischwasser hat man den...

4 Bilder

Bäckerei Schüren in Hilden begeistert NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser / Über E-Fahrzeugflotte informiert

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer | Hilden | am 14.08.2018

"Ist doch stark hier", kommentiert NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser ihren Besuch am vergangenen Montag in der Hildener Bäckerei Schüren am Mühlenbachweg 9 in Hilden. Im Fokus des ministerialen Interesses stehen die Elektrofahrzeuge des Hildener Unternehmens. Sieben Lieferfahrzeuge hat die Bäckerei auf den umweltschonenden Elektrobetrieb umgestellt. Andere Transporter fahren mit Erdgas. Dieselfahrzeuge hat Inhaber...

1 Bild

Wenn eine kritische Masse zeigt, wie es gehen kann... 7

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 10.08.2018

Heute Abend konnte ich es live erleben: Eine Critical Mass zeigte, dass man mit mehr Raum für Radfahrer auch auf der Gladbecker Straße (B224) in Altenessen mehr Lebens- und Wohnwert schaffen kann. Dass diese stark belastete Straße keine Rolle spielt, wenn die Stadt Essen nächste Woche in Berlin ihre Pläne für bessere Luft vorstellt, sagt viel darüber aus, welchen Stellenwert der Essener Norden für Politik und Verwaltung...

1 Bild

24. August 2018: Sommer, Sonne, Giftmüll unter Tage 3

Olaf Swillus
Olaf Swillus | Essen-Steele | am 10.08.2018

Essen: Burgplatz | Sommer, Sonne, Giftmüll unter Tage Wir fluten nicht die Bergwerke, sondern füllen das Sommerloch mit Diskussionen unter freiem Himmel zur bevorstehenden Flutung und Stilllegung der Zechen Argumente gegen die Stilllegung von Zechen am Freitag, den 24. August 2018, ab 18 Uhr am Burgplatz vor der VHS in Essen. Ab Mitte der 1980er Jahre hat die RAG in Verbindung mit der damaligen SPD Landesregierung (unter...

1 Bild

Essen könnte so richtig grün sein 2

Daniel Kerekeš
Daniel Kerekeš | Essen-West | am 02.08.2018

Wir haben ein Problem: Der Klimawandel schreitet voran und die etablierte Politik hat kein Interesse, schnell und effektiv dagegen zu steuern. Dabei wären kleine Schritte einfach machbar. Selbst größere würden nicht die Lebensqualität zerstören, sondern nur ein anderes Leben bedeuten. Auf allen Straßen Bäume, große Gullideckel bzw. Öffnungen in den Straße, damit der Boden atmen und abkühlen kann und Grünflächen an...

2 Bilder

Hallo, ich bin die Gladbecker Straße… 17

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 01.08.2018

Ich habe lange geschwiegen, aber jetzt werde ich reden. Ich bin am Ende, ich kann nicht mehr. Meine Haut hat Risse und meine unzähligen Wunden sollen nicht versorgt werden. Wären da nicht die vielen Menschen, deren Heimat sich an mich anschmiegt, ich würde meinen Schlund öffnen und all die vertilgen, die mich seit Jahrzehnten quälen und aushöhlen. Sie nennen mich eine wichtige Verbindungsader, verklumpen aber mein Blut bis...

8 Bilder

Schöne Stellen .... in Kellen .... 9

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 27.07.2018

Kleve: Kellen | Der Klever Ortsteil Kellen hat wunderschöne, oft mit viel Wasser ausgestattete, landschaftliche Kleinode. Mal mit dem Rad gefahren und mit der Kamera an einem warmen Hochsommer-Nachmittag einige Eindrücke festgehalten .... ich hoffe, sie gefallen euch .... die Landschaften am Breijpott und am Naturbad dieses Ortsteils .... nahe der Kreisstadt Kleve. Hier kann man die Seele baumeln lassen ....

1 Bild

„Coffee to go“ bald nur noch im eigenen Becher?

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 27.07.2018

Mehrweg statt Müll Nachhaltigkeit ist Trend, bewusster Konsum wird bei vielen Kunden immer wichtiger. Deshalb wünschen sich Coffee to go-Kunden zunehmend den eigenen Kaffeebecher nutzen zu können. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) weist darauf hin, dass das gastronomische Betriebe, Bäckereien und den Einzelhandel mit Selbstbedienung oder Bedienung vor die Frage stellt, was rechtlich erlaubt...

1 Bild

Gemeinschaftsgarten in Langenfeld bringt Menschen zusammen

Mitarbeiter der AWO-Einrichtungen Café am Wald (Begegnungsstätte des AWO Ortsvereins Langenfeld), Karl-Schröder-Haus (Seniorenzentrum) sowie die Mädchen, Jungen und Erzieher der Kinder-Tagesstätte Hummelnest präsentieren stolz ihre neue Hochbeetanlage hinter der Begegnungstätte. Zur offiziellen Eröffnung schaute auch Bürgermeister Frank Schneider vorbei. Mit großzügiger Förderung durch den Gesellschaftsfonds der Stadt...

1 Bild

LVR-Umwelttag zum Thema Müllentsorgung

Neunkirchen-Seelscheid: LVR-Wohnen in Neunkirchen-Seelscheid | Neunkirchen-Seelscheid. Im Rahmen einer Umweltwoche haben sich mit Mensch geistiger Behinderung mit dem Thema der Müllentsorgung beschäftigt. Auf den Besuch in der Müllentsorgungsanlage in Troisdorf hatten sich die Menschen, die im LVR-Wohnhaus in Neunkirchen-Seelscheid in allen Lebenslagen unterstützen werden, gut vorbereitet. Eine Woche lang haben sie den wilden Müll in der Umgebung ihres Wohnhauses eingesammelt....

1 Bild

ASTI 224 - Ein Ort als Symbol des Nichtstuns 6

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 23.07.2018

Spontane Aktion heute Mittag auf der Gladbecker Straße in Altenessen:

2 Bilder

Aufräumen in den Auen - Ordnungsamt geht weiter gegen umweltgefährdende Zeitgenossen vor

„In Naturschutzgebieten soll die Natur geschützt werden. Das sollte eigentlich auch vom Begriff her ableitbar sein. Trotzdem verstehen einige Zeitgenossen das Wort nicht“, berichten Ralf Krause und Oliver Wexel von der Unteren Naturschutzbehörde im Umweltamt. Denen wurde es nun erklärt, manchmal auch mit begleitendem Bußgeld und hoffentlich mit nachhaltigem Erfolg. Diesmal war es nach dem Einsatz in Saarn die Styrumer Aue,...

2 Bilder

Schluck aus der Pulle - Kostenlos Wasserflaschen nachfüllen und Müll vermeiden

Wer kennt es nicht? Man ist unterwegs, hat Durst, aber die eigene Trinkflasche ist leer? Und ein Supermarkt ist auch nicht in der Nähe. Was tun? Gut zu wissen, dass man jetzt an mehreren Stellen in der Stadt seine Flasche nachfüllen kann - kostenfrei, mit Trinkwasser aus der Leitung. "Refill" steckt dahinter. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein mittlerweile über ganz Deutschland verbreitetes Konzept. In Geschäften,...

1 Bild

Ehrung der Sieger im Sonsbecker Stadtradeln

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Sonsbeck | am 14.07.2018

Sonsbeck: Johann-Hinrich-Wichern Grundschule | 505 aktive Teilnehmer und 24 TeamsBeteiligung gegenüber 2017 gesteigert Am letzten Donnerstag, 12. Juli, wurden in der Johann- Hinrich- Wichern- Grundschule der„Grünen Perle am Niederrhein“ die Sieger des diesjährigen Stadtradelns geehrt. Im Verhältnis zum Vorjahr konnte die Teilnahme mit 505 aktiven Teilnehmern und 24 Teams gesteigert werden. So erradelten die Sonsbecker 54620 km, was dem 1,36 fachen Erdumfang...

1 Bild

Radeln für besseres Klima - Das Fazit

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Herdecke | am 13.07.2018

88 Aktive legten 25.622 Kilometer in drei Wochen zurück - Ehrung der Gewinner Mit einem neuen Rekord endete die Aktion Stadtradeln des Klima-Bündnisses. 88 aktive Radlerinnen und Radler haben insgesamt 25.622 Kilometer in einem Zeitraum von nur drei Wochen zurückgelegt. „Die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr deutlich angestiegen“, freut sich Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster dabei besonders über neue Gesichter....

1 Bild

Ölpellets im Mühlenberg – Informationsveranstaltung von SPD und EBH am 18. Juli 2018 in Hünxe

Jan Scholte-Reh
Jan Scholte-Reh | Hünxe | am 12.07.2018

Seit Monaten sorgt der sogenannte „Ölpellets“-Skandal für öffentliche Aufmerksamkeit. Rund 30.000 Tonnen rußartige Abfälle (Ölpellets, Kronocarb, Flugaschen, RC-Sanden) wurden illegal im Mühlenberg auf der Grenze zwischen den Gemeinden Hünxe und Schermbeck entsorgt. Der Fall wird derzeit in der zweiten Strafkammer des Bochumer Landgerichts verhandelt. Dabei ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen den britischen Konzern BP...