VRR - Nachrichten zum Verkehrsverbund Rhein Ruhr

Aktuelle Berichte über Bus, Bahn, Störungen bei Fahrplan und Änderungen zu Fahrpreisen und Tickets rund um den ÖPNV des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)








3 Bilder

Chipkarte statt Fahrschein - Die Zukunft von Bus und Bahn im Ruhrgebiet

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | vor 3 Tagen

Bochum: BOGESTRA Hauptverwaltung | Das Netz von Bussen und Bahnen wird von Besuchern wie Einheimischen wie den Bewohnern des Ruhrgebiets regelmäßig als rückständig und für eine Metropolregion, in der 5,1 Mio. Menschen leben, als völlig unzureichend angesehen. Auch das Fahrschein- und Fahrpreissystem, das immer noch auf Papierfahrscheinen basiert, die abgestempelt werden müssen. wird von vielen Fahrgästen als kaum durchschaubar, umständlich und zu teuer...

Frische Luft im Essener Verkehr wird vom Bund gefördert

21 Millionen Euro erhält die Ruhrbahn als Förderung zur ökologischen Effizienz der Mobilitätsstrukturen. In diesem Rahmen wird das Angebot für den Kunden und die Taktverdichtung ebenfalls überarbeitet.   Mit rund 130 Millionen Euro finanziert der Bund bis 2020 in fünf Modellstädten Projekte zur Luftreinhaltung. Dies haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bundesumweltministerin Svenja Schulze gestern gemeinsam mit...

1 Bild

Debatten über Direkvergabe gefährden mutwillig Arbeitsplätze

Zu den aktuellen juristischen Streitigkeiten um die Direktvergabe der ÖPNV-Dienstleistungen an das Essen/Mülheimer Gemeinschaftsunternehmen Ruhrbahn erklärt Daniel Mühlenfeld, nahverkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Mülheim: "Wer die Direktvergabe infragestellt, spielt ebenso mutwillig wie grundlos mit den Arbeitsplätzen der Ruhrbahn-Beschäftigten. Die nun verhandelten juristischen Einwände der beschwerdeführenden...

Duisburger und andere Kleinigkeiten

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 09.07.2018

Oberbürgermeister Sören Link zur Fusion TKSE - Tata „Das ist ein guter Tag für den Stahl in Duisburg, die Kollegen von thyssenkrupp und ihre Familien. Mit der heutigen Entscheidung tritt der Tarifvertrag „Zukunft Stahl“ in Kraft. Bis 2026 wird es keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Damit gibt es endlich Klarheit und Sicherheit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am größten Stahlstandort Europas....

Fahrgastsicherheit

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 09.07.2018

Fahrgäste im SPNV fühlen sich im VRR sicherer Fahrgäste im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) fühlen sich in den S-Bahnen und Regionalzügen im Verbund grundsätzlich sicherer. Das ist ein Ergebnis der Kundenzufriedenheitsmessung, die im Rahmen des jährlichen Berichts der Zentralstelle für regionales Sicherheitsmanagement und Prävention (ZeRP) erhoben wurde. Der gezielte Einsatz von Verfügungsdiensten Sicherheit im SPNV hat...

Fahrkartenpreise

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 09.07.2018

Strukturelle Änderungen und differenzierte Preisentwicklung Moderate Preisanpassung zum 1. Januar 2019 Heute hat der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) im Rathaus in Essen beschlossen, die Ticketpreise im VRR zum 1. Januar 2019 um durchschnittlich 1,9 Prozent anzuheben. Diese insgesamt moderate Tarifmaßnahme berücksichtigt neben den gestiegenen Betriebsaufwendungen der Verkehrsunternehmen u. a. auch...

1 Bild

Linke & Piraten sauer: VRR erhöht wieder Preise – auch für das Sozialticket

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 28.06.2018

Dortmund: Rathaus | Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat erneut die Preise angehoben. Ab 2019 sollen Fahrgäste durchschnittlich etwa zwei Prozent mehr zahlen. Das gilt auch für Kunden mit Sozialticket. „Schon wieder wird der Preis für das Sozialticket erhöht“, empört sich Christian Gebel, verkehrspolitischer Sprecher der Dortmunder Fraktion DIE LINKE & PIRATEN und Mitglied der Verbandsversammlung des VRR. „Dabei liegt der Preis bereits...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

„!Sing – Day of Song“ - Gemeinsam Singen am Samstag auf dem Elbersgelände

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 27.06.2018

Hagen: Elbershallen | Wer Freude am gemeinsamen Singen hat, ist beim „!Sing – Day of Song 2018“ auf dem Gelände der Elbershallen am Samstag, 30. Juni, ab 14.30 Uhr genau richtig. Unter der Schirmherrschaft des Generalmusikdirektors des Theaters Hagen Joseph Trafton präsentieren sich auf drei Bühnen insgesamt 15 Chöre aus Hagen, dem Märkischen Kreis und dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Egal ob Gospel-, Kinder-, Männer- oder Frauenchor – der „!Sing – Day...

2 Bilder

Wattenscheid Bahnhof PLUS – Zentrale Seilbahn-, Straßenbahn- oder Busachse für den Wattenscheider Nahverkehr 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 23.06.2018

Bochum: Bahnhof Wattenscheid | Der Bahnhof in Wattenscheid liegt abseits der Innenstadt. Bald fahren dort nur nach zwei Züge pro Stunde und Richtung ab. Der größte Teil der Züge bedient dann den Bahnhof Höntrop S, der noch ein gutes Stück weiter entfernt von der Innenstadt liegt. Entsprechend wenige Menschen nutzen in Wattenscheid Bus- und Bahn. Der Bahnhof Wattenscheid ist öd und leer, er verfällt. Damit die Wattenscheider zukünftig schneller und...

1 Bild

Bahnhof Moers – Es geht endlich weiter!

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 12.06.2018

Im Nahverkehrs-Zweckverband Niederrhein (NVN) wurde schon seit eineinhalb Jahren darauf hingewiesen, wie es hinsichtlich der Deutschen Bahn (DB) mit dem Personentunnel im Bahnhof Moers weitergeht. In dieser Versammlung, die zweimal jährlich unter Beteiligung von Vertretern aus Politik, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) & NVN stattfindet, ist der Personentunnel kontinuierlich und vehement auf die Tagesordnung gesetzt...

1 Bild

Zur Zeit kein Ticketkauf über Verbund-App möglich

Durch eine extrem hohe Nachfrage im Segment Semesterticket ist es in der vergangenen Woche zu erheblichen Fehlern im Verkaufsprozess bei normalen Ticketkäufen über den VRR-Ticketshop gekommen. In Abstimmung mit den Verkehrsunternehmen hat der VRR den Fahrkartenverkauf über den TicketShop deaktiviert. Nach Einschätzung des VRR handelt es sich um eine längerfristige Störung, daher bleibt der VRR-Ticketshop vorerst...

nextTicket unterwegs in der Region - VRR und Verkehrsunternehmen informieren über neue Ticket-Generation

Seit März testet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die neue Ticket-Generation nextTicket im gesamten Verbundraum. Bereits 7.000 Pioniere haben sich seit dem Start des Praxistests als Testteilnehmer registriert. Im Rahmen der Testphase laden VRR und die beteiligten Verkehrsunternehmen die Bürgerinnen und Bürger aus der Region ein, sich über nextTicket zu informieren. An verschiedenen Terminen und Orten finden von April...

1 Bild

Stadt Gladbeck sieht "DB Station&Service AG" in der Pflicht: Parkplatznot am Bahnhof-West sorgt mal wieder für Ärger 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 02.04.2018

Gladbeck: Bahnhof Gladbeck-West | Gladbeck. Die Stadt Gladbeck geht erneut auf Konfrontationskurs mit der "Deutschen Bahn" (DB). Dabei steht dieses Mal die aktuelle Parkplatzsituation rund um den Bahnhof West an der Hansemannstraße in Stadtmitte im Focus. Nach Ansicht der Stadt ist besagte Lage seit Jahren "angespannt". Für Autofahrer gestalte sich die Parkplatzsuche besonders in den frühen Morgenstunden als schwierig. Häufig seien keine Parkplätze mehr...

Bahnsperrungen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.03.2018

Einschränkungen im Zugverkehr im Ruhrgebiet Streckensperrungen und Ersatzverkehr zwischen Duisburg und Essen in den Osterferien In den Oster- und Herbstferien 2018 werden die Bahnstrecken zwischen den Hauptbahnhöfen Essen und Duisburg sowie Bottrop komplett gesperrt. Grund für diese Komplettsperrung ist der Neubau der Thyssenbrücke in Mülheim an der Ruhr und Ausbau- und Modernisierungsarbeiten der Deutschen Bahn an diesem...

VRR: Infrastrukturförderung

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.03.2018

10 Jahre Infrastrukturförderung beim VRR Bereits seit einem Jahrzehnt fördert der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Bauvorhaben von Kreisen, Städten und Gemeinden, öffentlichen und privaten Verkehrsunternehmen oder Eisenbahnverkehrsunternehmen, um die Verkehrsverhältnisse in der Region im Sinne der Fahrgäste zu verbessern. Seit 1. Januar 2008 fungiert der Verbund einerseits als Zuwendungsgeber für ÖPNV-Investitionsvorhaben...

muTiger

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 20.03.2018

Stiftung für Zivilcourage ist seit 2011 in NRW aktiv 5.000 Kursteilnehmer lern(t)en Zivilcourage Die muTiger-Stiftung für mehr Zivilcourage hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bürgerinnen und Bürger zu stärken und sie zu ermutigen, im Alltag Zivilcourage zu übernehmen. In vierstündigen Kursen lernen die Teilnehmer, wie man sich in brenzligen Situationen richtig verhält und helfen kann, ohne dabei die eigene...

1 Bild

Stadt Monheim stellt Fahrradboxen auf

In den kommenden Wochen erhält Monheim die ersten öffentlich nutzbaren Fahrradboxen. Bis Mitte April werden im Rahmen des Kooperationsprojekts „Dein Radschloss“ insgesamt 20 sichere Abstellanlagen für private Fahrräder eingerichtet. Zeitgleich wird im Internet ein entsprechendes Buchungssystem freigeschaltet. Über das Projekt arbeitet die Stadt Monheim am Rhein mit 14 weiteren Kommunen und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr...

1 Bild

S2: In den Osterferien fallen Züge in Castrop-Rauxel aus

Claudia Prawitt
Claudia Prawitt | Castrop-Rauxel | am 28.02.2018

Die Deutsche Bahn sperrt in den Osterferien vom 24. März bis 8. April aufgrund von Bauarbeiten die Strecke zwischen Duisburg und Essen. Das betrifft auch Berufspendler und Zugreisende aus Castrop-Rauxel, die mit der S2 fahren. Darauf wies Bernd Goerke, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Kreistagsmitglied, bei einem Pressegespräch hin. "Sowohl in Richtung Recklinghausen als auch in Richtung Duisburg kommt es...

1 Bild

VRR-Stationsbericht: Schlechte Noten für Bahnhof in Börnig

Bereits zum elften Mal dokumentiert der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) mit seinem jährlich erscheinenden Stationsbericht den Zustand der Bahnhöfe und Haltepunkte im Verbundraum. In Herne wurden vor allem am Bahnhof in Börnig große Mängel festgestellt. Der VRR informiert detailliert, wie es um die 296 Stationen in der Region bestellt ist: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Situation leider verschlechtert: Deutlich mehr...

Eisenbahnverkehr im VRR

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 12.02.2018

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten“, sagte Daniel Goeudevert, der bereits in seiner Zeit als Automanager ein Querdenker war. Daher setzt sich das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung schon seit vielen Jahren für den öffentlichen und schienengebundenen Personennahverkehr (ÖPNV und SPNV) ein. So regte ich als Mitglied des genannten Fachforums – dessen Sprecher ich seit dem 8. Oktober 2002 bin – bereits bei der...

Vorstandsduo VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 26.01.2018

Ab Januar 2019: Neues Vorstandsduo gestaltet Nahverkehr im VRR Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) sowie die VRR-Verbandsversammlung haben in ihren heutigen Sitzungen im Essener Rathaus frühzeitig und einstimmig darüber entschieden, welches Vorstandsduo ab Januar 2019 die Geschicke in der VRR-Verwaltung leiten wird. Ronald R. F. Lünser (53) ist zum neuen Vorstandssprecher des Verkehrsverbundes...

1 Bild

VRR: Alte Tickets noch bis März gültig 1

Neues Jahr, neue Tickets, neue Preise: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr passt zum 1. Januar 2018 die Preise für Fahrscheine an. Alle Tickets mit dem alten Tarif sind damit auch bei der Rheinbahnnur noch bis Ende März 2018 gültig. Das gilt für Einzeltickets, 4ertickets, Kurzstreckentickets, Tagestickets und Zusatztickets aller Preisstufen. Möglichkeiten nach dem Vorratskauf Für Fahrgäste, die Tickets mit dem alten Tarif auf...

Neuigkeiten vom VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 09.12.2017

Finanzierung der Elektrifizierung und Verlängerung der Regiobahn gesichert Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat in dieser Woche einen Bewilligungsbescheid mit einem Zuwendungsvolumen von rund 70 Millionen Euro für die Verlängerung der Regiobahn vom bisherigen Endhaltepunkt Mettmann-Stadtwald bis zur Einbindung in die Strecke der S 9 nach Wuppertal Hbf an die Regiobahn übergeben. Auch die Elektrifizierung des gesamten...

1 Bild

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das? 59

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Düsseldorf | am 26.11.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert....

Neues aus dem VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 08.11.2017

Bessere Angebote, mehr Komfort: Verträge zum künftigen Betrieb der Linien RE 8, RB 33 und RB 27 unterzeichnet NVR, VRR und SPNV-Nord besiegeln Partnerschaft mit DB Regio NRW nach europaweiten Ausschreibungen • Leistungserweiterungen ab 2019 Heute haben die jeweils Verantwortlichen von Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord)...