Uedems Feuerwache zum Wohlfühlen

Architekt Heinz Wrede übergibt den symbolischen Schlüssel an Bürgermeister Rainer Weber. Foto: Geib
  • Architekt Heinz Wrede übergibt den symbolischen Schlüssel an Bürgermeister Rainer Weber. Foto: Geib
  • hochgeladen von Franz Geib

Uedems Feuerwehr soll sich wohlfühlen, lautete der Anspruch beim Um- und Ausbau des Feuerwehrgerätehauses am Westwall. Nach knapp einem dreiviertel Jahr Bauzeit können Verantwortlichen mit Stolz Vollzug melden. Aufgehübscht und energetisch top-saniert konnte es eingeweiht werden.
Eigentlich sollte nur eine Dachsanierung durchgeführt werden, als 2008 festgestellt wurde, dass die Holzdecke im Obergeschoss durch Feuchtigkeit durchgefault war und einzustürzen drohte. Dafür wurden um Haushalt 2009 insgesamt 97000 Euro veranschlagt.
Als vom Bund das Konjunkturpaket II auf den Weg gebracht wurde und das Land NRW und der Gemeinde Uedem für den Investitionsschwerpunkt „Infrastruktur“ Mittel in Höhe von 466.433 Euro zuwies, beschloss der Rat weitere Maßnahmen zur Modernisierung un energetischen Sanierung des Feuerwehrgerätehauses durchzuführen.
Darüber hinaus sollten Um- und Ausbauarbeiten ausgeführt werden werden und das Gerätehaus um einen kleinen Anbau erweitert werden.
Ingesamt wurden zunächst 377.000 Euro für die Ausführung der Bauarbeiten veranschlagt. Die Maßnahmen, die mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II ausgeschrieben wurden, führten in einigen Gewerken zu Mehrkosten.
Hinzu kamen Änderungs- und Ergänzungswünsche, worauf der Rat weitere Finanzierungsmittel zur Verfügung stellen musste. Insgesamt beliefen sich die zur Verfügung gestellten Mittel der Bau- und Einrichtungskosten auf rund 448.200 Euro.

Autor:

Franz Geib aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.