Uedemer Löschknechte belegten bei einem historischen Spritzenwettbewerb Platz eins
Alt, aber leistungsfähig

Mit dem Pokal und einem Lächeln stellten sich die Löschknechte aus Uedem anschließend zum Siegerfoto auf.
  • Mit dem Pokal und einem Lächeln stellten sich die Löschknechte aus Uedem anschließend zum Siegerfoto auf.
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

UEDEM. Die Uedemer Löschknechte nahmen an einem Spritzenwettbewerb mit alten Feuerwehrpumpen in Geldern teil. Mit ihrer über 100 Jahre alten, historischen Pumpe und deren enormen Leisutngsfähigkeit begeisterten sie die Kameraden aus den anderen Städten sowie das Publikum vor Ort.

Die Aufgaben umfassten die Bereiche Zielgenauigkeit, Geschicklichkeit und Leistungsfähigkeit. Ebenso wurde das Exerzieren der Gruppe bewertet.
So mussten drei Eimer aus 15 Meter Entfernung befüllt, anschließend Wasser zielgenau durch eine Öffnung im Dachstuhl in einem Auffangbehälter gesammelt werden.

Zum Schluss war Fingerfetigkeit angesagt, als Feuerwehrknoten blind in einer Kiste geknüpft werden mussten. Unterstützt wurden die Alterskameraden durch zwei Kameraden der aktiven Wehr.

Auch optisch waren die Uedemer auf der Gewinnerspur: Mit ihren historischen Uniformen, zu denen traditionell die Holzklompen gehören, konnten sie zusätzlich beeindrucken. Alles in allem führte Hubert Hellmann, der den verhinderten Hans Ermers als Gruppenführer ersetztee, seine Gruppe souverän zum Sieg. Durch ihre tolle Leistung, den kameradschaftlichen Umgang und mit Unterstützung von vier jüngeren aktiven Kameraden des Löschzuges Uedem belegten die Uedemer Löschknechte den ersten Platz.

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.