Uedem - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Sie empfingen interessierte Medizinerinnen und Mediziner am Stand des Kreises Kleve und der Kreis-WfG: Landrätin Silke Gorißen (2.v.r.), Nathalie Tekath-Kochs (r.), Leiterin Grundstücksmanagement bei der Kreis-WfG, Irina Tönnißen, Leiterin Tourismusmanagement bei der Kreis-WfG, sowie Tobias Schmitz, Projektkoordinator Kreis Kleve

Mediziner - Praxisnachfolger für Kreisgebiet
Ärztlicher Nachwuchs für den Kreis Kleve gesucht

Landrätin Silke Gorißen sprach im Rahmen des Praxisbörsentags der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein mit potenziellen Ärztinnen und Ärzten für den Kreis Kleve. Bei Ärztinnen und Ärzten aller Fachrichtungen im Kreis Kleve steigt das Durchschnittsalter. Viele werden kurz- oder mittelfristig eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger suchen. Die ärztliche Versorgung im gesamten Kreisgebiet auch in Zukunft sicherzustellen, ist ein wichtiges Ziel des Kreises Kleve. Beim Praxisbörsentag der...

  • Kleve
  • 13.06.22
Larissa Jacobs mit Gisela Fischer an der Haustür: Die examinierte Altenpflegerin aus Wissel arbeitet seit Januar 2022 für die Mobile Pflege in Kalkar.

Mobile Pflege
Mit neuen Modellen Fachkräfte gewinnen

Vor einem halben Jahr hat der Caritasverband Kleve die "Elterntour" in der Mobilen Pflege in Emmerich neu eingeführt. Das Modell hat sich bewährt. Mittlerweile gibt es die Touren auch in Rees und Kalkar. Larissa Jacobs aus Wissel konnte so als Pflegefachkraft gewonnen werden. Ein großer Dank gilt den Patienten. 10.30 Uhr: Larissa Jacobs klingelt an der Tür von Gisela und Wilhelm Fischer in Kalkar-Kehrum. Die 75-Jährige öffnet ihr die Tür, der 87-Jährige sitzt derweil auf dem Sofa. Heute ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.04.22
Kirstin Surmann ist Projektmanagerin der Öko- Modellregion Niederrhein
2 Bilder

Öko-Modellregion Niederrhein
Kirstin Surmann ist Projektmanagerin für die Kreise Wesel und Kleve

Für drei Jahre befristet bilden die Kreise Wesel und Kleve die Öko- Modellregion Niederrhein. Gemeinsam hatten sich die beiden Kreise 2021 beim Wettbewerb „Öko- Modellregionen NRW“ beworben und aufgrund ihres Konzeptes als eine von drei Regionen den Zuschlag für eine dreijährige Förderung des „Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen“ erhalten. Als Projektmanagerin für die Modellregion konnte sich unter 20 Bewerberinnen und Bewerbern...

  • Wesel
  • 06.04.22
  • 1

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 30.06.2022 verlängert

Der Gesetzgeber hat die Verlängerung der Sonderregelungen für die Kurzarbeit bis zum 30.06.2022 beschlossen. Zur Gesetzesänderung gehört der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld, der Anspruch auf erhöhte Leistungssätze sowie die Hinzuverdienstmöglichkeiten während der Kurzarbeit. Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben. Bis zum 30.06.2022 wird zudem weiterhin auf den Aufbau negativer...

  • Wesel
  • 06.04.22
Doris Lewitzky
2 Bilder

Handelsverband Niederrhein - Jahresergebnis 2021
Trotz Pandemie herrscht "verhaltener Optimismus" im regionalen Einzelhandel

In einer Jahrespresseinformation gab der Handelsverband NRW Niederrhein e. V. die Ergebnisse seiner Jahresumfrage bekannt. Diese hatte der Verband bei seinen Mitgliedsunternehmen zu Jahresbeginn durchgeführt. Doris Lewitzky, Geschäftsführerin des Verbandes: „Unsere Jahresumfrage hat gezeigt, dass die Umsätze im Einzelhandel in 2021 je nach Branche und Standort sehr unterschiedlich ausgefallen sind, es insgesamt für den stationären Einzelhandel jedoch ein sehr schwieriges Jahr gewesen ist.“„Rund...

  • Wesel
  • 09.02.22

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Meldepflicht: Arbeitgeber mit mindestens 20 Mitarbeitern müssen schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Unternehmen müssen bis zum 31. März 2022 ihre Daten an die Arbeitsagentur melden. Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Diese Arbeitgeber haben der Agentur für Arbeit bis spätestens 31. März 2022 ihre Beschäftigungsdaten anzuzeigen. Diese Frist kann nicht verlängert werden. Am schnellsten geht es elektronisch. Die Beschäftigungs- und Anzeigepflicht gilt...

  • Wesel
  • 14.01.22

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Verlängerung von Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 31.03.2022

Mit der Kurzarbeitergeldverlängerungsverordnung und dem Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wurden der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld, der Anspruch auf erhöhte Leistungssätze und die Hinzuverdienstmöglichkeiten während der Kurzarbeit bis zum 31. März 2022 verlängert. Unternehmen haben bis zum 31.03.2022 Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen...

  • Wesel
  • 27.12.21
Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde. Allein im Kreis Wesel würden davon 40.780 Menschen profitieren.

40.800 Menschen im Kreis Wesel profitieren
Neues Lohn-Minimum bringt Kaufkraft von 61 Millionen Euro pro Jahr

Wer wenig verdient, könnte schon bald erheblich mehr im Portemonnaie haben: Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde – 2,40 Euro mehr als bislang. Allein im Kreis Wesel würden davon 40.780 Menschen profitieren – das sind 20 Prozent aller Beschäftigten im Kreis. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin und beruft sich auf eine Analyse des Pestel-Instituts aus Hannover. Danach arbeiten im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 16.12.21
Ute Koppers-Messing lädt interessierte Unternehmer vom unteren Niederrhein ein.

Business-Lunch des AAN Unternehmensverbandes 3. November in Sonsbeck
Munter netzwerken und beim Mittagessen branchenübergreifend Erfahrungen austauschen

Am 3. November richtet der Unternehmensverband AAN „Aktive Unternehmen am Niederrhein e. V.“ den zweiten Business-Lunch aus, der sich an alle Unternehmen in der Region Alpen, Rheinberg, Sonsbeck, Xanten sowie Nachbar-Regionen richtet. "Im Vordergrund steht das Netzwerken!", betont AAN-Sprecherin Ute Koppers-Messing. "Der Austausch von Erfahrungen und Ideen branchenübergreifend und unabhängig von der Unternehmensgröße – nicht nur für den Unternehmer/die Unternehmerin selbst, sondern auch für...

  • Wesel
  • 20.10.21
Zwölf Motive prägen das aktuelle Plakat der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, das in München bei Gesprächen in den Besprechungs-Lounges auf den Tischen liegen wird.

Erste Expo Real nach Corona-Pause
„Festival der Vier-Augen-Gespräche“

Erneut reist eine Abordnung aus dem Kreisgebiet zur größten Messe für Immobilien und Investoren nach München. Kreis Kleve/München. Von der „Modernen Industriefläche nahe der niederländischen Grenze“ in Emmerich am Rhein bis hin zur „Gut angebundenen Freifläche als Fortsetzung eines bestehenden Gewerbegebiets“ am Pannofen in Geldern reichen die Angebote. Der Gewerbepark Weeze-Goch mit seiner 51 Hektar großen Fläche für Industrie, Logistik und Produktion ist ebenfalls zur Angebotspalette gehörig...

  • Goch
  • 05.10.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis Jahresende verlängert

Die Bundesregierung hat eine erneute Verlängerung des erleichterten Zugangs zum Kurzarbeitergeld bis zum Jahresende beschlossen. Die bisher auf Ende September befristete Regel wird somit um drei Monate verlängert. Die Zeit der Kurzarbeit kann für die betriebliche Weiterbildung genutzt werden. Die Agentur für Arbeit Wesel kann dies mit Qualifizierungsberatung sowie Zuschüssen zu den Lehrgangskosten unterstützen. Unternehmen haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der...

  • Wesel
  • 04.10.21
Wer übernimmt bloß mein Firma?

Passenden Nachfolger fürs Unternehmen finden
IHK berät kostenlos und digital

Ein Generationenwechsel findet zu einem gewissen Zeitpunkt in jedem Unternehmen statt – auch am Niederrhein jährlich mehrere hundert Mal. Einige Wochen reichen für die Übergabe nicht, die Nachfolge sollte gut und langfristig vorbereitet sein. Hier können Betriebe sich bei der Niederrheinischen IHK Hilfe holen. Am 13. Oktober und am 30. November geben Webinare einen allgemeinen Überblick, am 20. Oktober finden individuelle Beratungsgespräche statt. Unter dem Motto „Impulse bekommen – Bewährtes...

  • Wesel
  • 27.09.21

Fünf Volksbanken aus den Kreisen Wesel und Kleve spenden 120.000 Euro für die Hochwasseropfer
Initiator Claus Overlöper: "Wir freuen uns, dass wir unbürokratisch und gezielt helfen können"

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", sagte bereits Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor über 150 Jahren und auf dieser Idee basiert das erfolgreiche Geschäftsmodell der Volksbanken noch heute. Die genossenschaftliche Idee und die gute Vernetzung hat die Vorstände der Volksbank Kleverland, Volksbank Schermbeck, Volksbank Rhein-Lippe, Volksbank an der Niers und der Volksbank Emmerich-Rees jetzt dazu bewogen, Kontakt mit ihrem Vorstandskollegen der Volksbank Rhein-Erft-Köln...

  • Wesel
  • 30.07.21
Glückliche Gesichter (von links): Julia Giesen (Gocher Prinzessin der Session 2020), Lena Janßen, Rechtsanwalt Hans-Jürgen van Triel, Karin Arntz (Werbering), Achim Elbers (Auto Elbers), Gochs Bürgermeister Ulrich Knickrehm und Torsten Matenaers.

Hauptziehung des Werbering Goch
Junge Gocherin gewinnt den Renault Twingo

Für Lena Janßen war die Hauptziehung im Rahmen des Weihnachtsgewinnspiels des Werbering Goch irgendwie surreal: Nicht nur, dass diese aufgrund der Corona-Pandemie in einem ganz ungewöhnlichen Rahmen, nämlich mitten im Sommer im kleinen Kreis unter freiem Himmel im Rathausinnenhof stattfand, sondern auch, dass die 20-jährige Gocherin den Hauptpreis, einen Renault Twingo SCe65 aus dem Autohaus Elbers überreicht bekam. Dabei hat sie noch nicht mal einen Führerschein ... VON FRANZ GEIB  Goch. Immer...

  • Goch
  • 13.06.21
Viele tausend Gewinnhefte warten in der Lostrommel darauf, gezogen zu werden. Foto: Werbering Goch
2 Bilder

Werbering Goch bittet zur virtuellen Hauptziehung
Am Sonntag ist Gewinnertag!

Kunden des Werbering Goch und auch gute Beobachter haben es längst bemerkt: Der Hauptpreis beim Weihnachtsgewinnspiel, ein nagel-neuer Renault Twingo SCe65, hat seinen Platz in der Gocher Fußgängerzone vor einigen Tagen verlassen. Es tut sich was in Sachen Hauptziehung! Nachdem nun aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen die Corona-Verordnungen weitere Lockerungen und Erleichterungen zuließen, sind die Verantwortlichen des Werbering Goch froh, dass am kommenden Sonntag, 13. Juni, nun endlich die...

  • Goch
  • 08.06.21
Original Goch´n´Roll Roller und der Mini E-Roller im Goch´n´Roll Design (Hauptpreis).
Foto: Stadtwerke Goch

Stadtwerke Goch starten E-Roller Saison mit einem großen Gewinnspiel
Jetzt rollen sie wieder

GOCH. Die Stadtwerke Goch bringen ihre 15 auf Rocklegenden getauften E-Roller zurück auf die Gocher Straßen. Im vergangenen Jahr haben die Goch´n´Roll E-Roller erstmalig die Straßen erobert und ab der kommenden Woche werden sie auch in diesem Jahr wieder für Spritztouren bereitstehen. Bei jetzt schöner werdendem Wetter sind die Roller im Retrolook die perfekte Alternative zum Auto. „Wir freuen uns, dass jetzt die zweite Saison mit unseren E-Rollern startet. Im vergangenen Jahr wurden die...

  • Goch
  • 11.03.21
  • 1
  • 1
Marvin Bause kauft gerne, auch mit Gutscheinen des Werberings, in Weeze ein.

Weezer „Stadtgutschein“
Gemeinsame Aktion unterstützt den lokalen Handel

Der lokale Handel leidet schon seit Jahren unter der starken Konkurrenz im Online-Handel. Eine Entwicklung, die durch die Corona-Krise auch hier in Weeze deutlich an Fahrt aufgenommen hat. Weeze. Die Weezer Geschäftswelt, die Politik und die Verwaltung sind sich einig: Die Einzelhändler müssen in der andauernden Coronakrise unterstützt werden! So hat der Vorsitzende des Weezer Werberings in Zusammenarbeit mit dem Büro für Kultur und Tourismus eine Aktion der „lokalen Verkaufsförderung“ ins...

  • Weeze
  • 09.03.21
 Paula Backhaus
4 Bilder

„Neuerfindland-Gespräche“ der stellvertretenden Landrätin
Das Auto der Zukunft?

KREIS KLEVE. Über das Elektroauto wird kontrovers diskutiert: Steht es für die Mobilität der Zukunft oder ist es eine technologische Sackgasse? Darum soll es am Dienstag, 23. März, im Rahmen einer virtuellen Diskussionsveranstaltung gehen, zu der die stellvertretende Landrätin Paula Backhaus von der Grünen-Kreistagsfraktion einlädt. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Neuerfindland-Gespräche“ wird sie von 19 bis 20.30 Uhr mit drei Insidern das Thema "Elektromobilität" kritisch beleuchten. In...

  • Goch
  • 08.03.21
Johannes Bauer (links) bei der ersten Jahresverlosung des Weezer Werbering im vergangenen Jahr, als es noch keine Kontaktbeschränkungen gab.
2 Bilder

Der Einzelhandel zwischen Goch und Weeze ist froh über die neuen Corona-Bestimmungen
"Weitere Schritte müssen kommen"

Neue Corona-Bestimmungen: Ab Montag dürfen weitere Geschäfte öffnen - mit Termin An der Corona-Front bewegt sich wieder etwas: Der Shutdown bleibt bis 28. März erhalten, aber er soll Löcher bekommen, haben Bund und Länder in der großen Ministerpräsidenten-plus-Kanzlerin-Runde beschlossen. Und je nach Inzidenz soll es weitere Lockerungen geben oder einen Notsperre. Für NRW heißt es ab Montag: Einkaufen ist mit Termin erlaubt. Auch Zoos, Buchhandlungen und Museen dürfen mit Terminvereinbarung...

  • Goch
  • 07.03.21
In der Gebäudereinigung arbeiten viele Frauen mit 450-Euro-Verträgen. In der Krise sind sie kaum geschützt. Foto: IG BAU

IG BAU kritisiert „Karrierefalle Minijob“ in der Corona-Pandemie
Frauen besonders stark betroffen

KREIS KLEVE. Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am Montag, 8. März, hat die Gewerkschaft IG BAU vor einem Rückschritt bei der Gleichberechtigung in Folge der Corona-Pandemie im Kreis Kleve gewarnt. „Insbesondere Minijobs werden in der Krise zunehmend zur Karrierefalle“, kritisiert Bezirksvorsitzende Karina Pfau. Nach Angaben der Arbeitsagentur sind aktuell 59 Prozent der...

  • Goch
  • 04.03.21
2 Bilder

Kostenloses Angebot für Einzelhändler
Coaches starten neues Schulungsprogramm „Digitaler Führerschein“

Der „Digitale Führerschein“ der NRW-Digitalcoaches ist ein digitales Seminarprogramm zum systematischen Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen für Einzelhändlerinnen und Einzelhändler. Volle Kraft voraus mit dem „Digitalen Führerschein“ heißt es ab März im neuen Schulungsprogramm der Digitalcoaches des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen! Ähnlich wie beim Führerschein wird dabei in einem Mix aus Theorie und Praxis das notwendige Wissen vermittelt, um sich sicher im digitalen Straßennetz...

  • Wesel
  • 04.03.21
Carlo Marks (links) und Rudolf Swertz freuen sich, dass in Goch drei neue Schnellladesäulen in Betrieb gehen.  Foto: Stadtwerke Goch

Stadtwerke Goch nehmen drei Schnellladesäulen in Betrieb
Hier wird aufgetankt

GOCH. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Goch schreitet immer weiter voran. In den vergangenen Jahren haben die Stadtwerke Goch bereits 90 Ladepunkte in Goch und den Ortsteilen geschaffen. Hinzu kommen jetzt drei Schnellladesäulen. Diese befinden sich auf den Parkplätzen der Stadtwerke Goch an der Klever Straße, des Hagebaumarktes Swertz und am Internat Gaesdonck. „Für die Entwicklung der E-Mobilität ist eine zuverlässige und flächendeckende Infrastruktur mit Ladepunkten sehr wichtig. Erst...

  • Goch
  • 18.02.21
Der Vorstand des Handelsverbandes NRW - Kreis Kleve (v.l.n.r.): Neuer Geschäftsführer Richard Thielen, Vorstandsmitglied Sebastian Kiesow aus Kleve, 1. Vorsitzende Susanne Rexing aus Kleve, Vorstandsmitglied Jörg Thonnet aus Goch, Vorstandsmitglied Dieter Jungfer aus Kevelaer und Theo Rappers, stv Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kleve. Auf dem Foto fehlt die stv. Vorsitzende Annegret Welbers aus Kevelaer.
Foto: Handelsverband NRW

Beim Handelsverband Nordrhein-Westfalen – Kreis Kleve
Thielen ist neuer Geschäftsführer

KREIS KLEVE. Richard Thielen (45) hat zum 1. Januar die Funktion des Geschäftsführers des Handelsverbands im Kreis Kleve übernommen. Die 1. Vorsitzende des Handelsverbands NRW – Kreis Kleve e.V., Susanne Rexing vom Einrichtungshaus Rexing, freut sich bekannt zu geben, dass in dieser schwierigen Zeit für den Einzelhandel mit Richard Thielen ein neuer Geschäftsführer bestellt werden konnte. In den letzten zehn Jahren war der vierfache Familienvater, der auch als ehrenamtlicher Richter am...

  • Kleve
  • 05.02.21
Während einer Videokonferenz wurde Doris Mann als Schulleiterin der Gaesdonck verabschiedet.
Foto: Gaesdonck

Doris Mann, langjährige Schulleiterin der Gaesdonck, geht in den Ruhestand
Abschied nach 17 Jahren

GOCH. Ein „Abschied auf Raten“ bezeichnet Doris Mann ihren Ruhestand. Denn auch nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst wird sie in der nächsten Zeit ihrer Nachfolgerin in der Schulleitung des bischöflichen Internatsgymnasiums Collegium Augustinianum Gaesdonck, Sabine Schleede-Schmalz, bei Fragen zur Verfügung stehen. „Bis sich das Gefühl einstellt, dass ich wirklich im Ruhestand bin, wird es wohl noch etwas dauern“, sagt die 63-jährige Doris Mann, die mit ihrem Mann in Winnekendonk lebt....

  • Goch
  • 04.02.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.