Unna (Region) - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Auf Unnas Straßen, in Wäldern und in Parks schnüffeln seit Beginn der Pandemie deutlich mehr Hunde herum als vorher. Foto: Ute Leidecker

Unna: Mehr Einnahmen durch HundesteueR
Der „Corona-Hund“ ist keine neue Rasse

Die Pandemie verschlingt Unsummen an Steuergeldern. In einem Bereich beschert sie der Stadt Unna allerdings zusätzliche Einnahmen: nämlich bei der Hundesteuer. Im Jahr 2020 meldeten die Unnaer bereits 73 Vierbeiner mehr als im Vorjahr an. In 2021 standen sogar 153 Hunde mehr auf der Liste. Somit rechnet die Stadt in diesem Jahr mit Einnahmen aus der Hundesteuer in Höhe von rund 520.000 Euro. Insgesamt schnüffeln jetzt 4.811 gemeldete Fellnasen durch Unnas Straßen, Parks und Wälder. Ist die neue...

  • Unna (Region)
  • 22.01.22
  • 1
  • 1
Presbyterin und Finanzkirchmeisterin Irene Eichweber legte bei der letzten Gemeindeversammlung in Unna-Hemmerde Zahlen und Fakten dar. Archivfoto: Anja Jungvogel

Kanzeltausch in Unna
Evangelische Kirchengemeinde schrumpft

Die Gemeinden schrumpfen, leere Pfarrstellen werden nicht wieder besetzt. Es sei vor allem ein finanzielles Dilemma, beklagt Superintendent Dr. Karsten Schneider (wir berichteten). Der Kirchenkreis Unna muss sich etwas einfallen lassen. Und da die evangelischen Gemeinden in Unna (Königsborn, Massen und Hemmerde-Lünern) bereits schon länger zusammenarbeiten, sei es bei der Organisation des Konfi-Camps oder in der Jugendarbeit, sollen in Zukunft noch mehr synergetische Effekte genutzt werden....

  • Unna (Region)
  • 22.01.22
Auch Bergkamens Bürgermeister Bernd Schäfer und Grüne-Kreisfraktionschef Timon Lütschen waren dabei.
4 Bilder

Bergkamen: Bürger gegen Rechts zeigen Flagge
„Nichts darf dazu verleiten, mit Neonazis gemeinsame Sache zu machen“

Am heutigen Sonntag, 16. Januar, trafen sich rund 60 Impfgegner, zu einer von einem mutmaßlichen Neonazi aus Lünen angemeldeten Querdenker-Demonstration, vor dem Bergkamener Rathaus. Zeitgleich zeigten die „Bürger gegen Rechts - Kamen & Bergkamen“ demgegenüber mit gut 100 Personen Flagge. Die Initiative rief bereits im Vorfeld auf Facebook zu einer Veranstaltung als Gegenpol zu den Querdenkern auf. „Wir laden die Zivilbevölkerung ein, einmal vorbeizugehen und sich die Querdenker anzugucken....

  • Kamen (Region)
  • 16.01.22
  • 12
  • 2
Bürgermeister Dirk Wigant

Neujahrsgruß von Bürgermeister Dirk Wigant
"Bleiben Sie gesund!"

Zum Jahreswechsel wendet sich Bürgermeister Dirk Wigant mit einem Grußwort an die Bürger von Unna. "Liebe Unnaerinnen und Unnaer, ich hoffe, Sie hatten an den Weihnachtstagen die Gelegenheit zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Heute geht ein weiteres außergewöhnliches und herausforderndes Jahr zu Ende, in dem wieder ein Schwerpunkt in der Bekämpfung der Pandemie lag. Die Hoffnung Mitte des Jahres, unsere Freiheit wieder zu gewinnen, hat sich leider nicht erfüllt. Das Virus konnte noch nicht...

  • Unna (Region)
  • 31.12.21
FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna und Vorsitzende der FDP im Kreis Unna Susanne Schneider

Besondere Aufgabe und große Ehre
Susanne Schneider MdL darf zum zweiten Mal den nächsten Bundespräsidenten wählen

Der nordrhein-westfälische Landtag hat in der 50. Woche die Mitglieder für die 17. Bundesversammlung am Sonntag, 13. Februar 2022 in Berlin  gewählt. Für die FDP-Landtagsfraktion NRW werden 22 Personen an der Bundesversammlung teilnehmen. Darunter sind auch Persönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft wie der Jurist Dr. Mehmet Daimagüler, der als Rechtsanwalt die Opfer im NSU-Prozess vertritt, sowie der Kabarettist Dieter Nuhr. Zum zweiten Mal wird die FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna...

  • Unna
  • 27.12.21
52 ultraschnelle HPC-Ladepunkte versorgen die Autofahrer*innen in 20 Minuten mit bis zu 400 Kilometern frischer Reichweite. Foto: EnBW/Endre Dulic

Kamener Kreuz: Zentrum für Elektromobilität
52 ultraschnelle Elektro-Ladeplätze

Bei der Eröffnung von 52 HPC-Ladepunkten für ultraschnelles Laden am Kamener Kreuz (Kamen Karree 12) nahmen unter anderem NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst sowie der Vorstandsvorsitzende der EnBW, Frank Mastiaux, teil. Hier steht ab sofort den vielen Reisenden ein Großaufgebot an Schnellladepunkten zur Verfügung: 52 Fahrzeuge können gleichzeitig laden – und das ultraschnell, mit bis zu 300 Kilowatt Leistung. Das heißt: In nur fünf Minuten werden, je nach Fahrzeug, bis zu 100 Kilometer...

  • Kamen (Region)
  • 21.12.21
Hubert Hüppe leitet jetzt  kommissarisch den Bundestags-Gesundheitsausschuss. Foto: Büro Hüppe
2 Bilder

Hubert Hüppe (MdB) im Exklusiv-Interview
Hat Lauterbach keine Zeit für den Gesundheitsausschuss?

Die Pandemie ist das beherrschende Thema des Bundestags-Gesundheitsausschusses, den der heimische Abgeordnete Hubert Hüppe (65) nun kommissarisch leitet. Nie zuvor war die Arbeit dort so wichtig wie in den letzten zwei Jahren. Anlass für ein Stadtspiegel-Exklusiv-Interview. Ist Corona immer noch das beherrschende Thema bei den Sitzungen? Hubert Hüppe: „In der konstituierenden Sitzung waren wir uns einig, den Gesundheitsminister Karl Lauterbach aufzufordern, den Ausschuss in einer kurzfristigen...

  • Unna
  • 17.12.21
  • 1
  • 1
Oberstleutnant Jörg Hakenesch (Leiter Kreisverbindungskommando Unna), Feldwebel Marco Masch (Kontingentführer), Landrat Mario Löhr, Brigadegeneral Dieter Meyerhoff (Kommandeur Landeskommando NRW) und Leiter des Gesundheitsamts Josef Merfels.

Soldaten im Einsatz
General besucht Gesundheitsamt

Seit dem 22. November sind erneut 15 Soldatinnen und Soldaten des Versorgungsbataillons 7 aus Unna im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung eingesetzt. Sie unterstützen im Bereich der Kontaktnachverfolgung und in der Impfstelle des Kreises Unna. Am 7. Dezember besuchte der Kommandeur des Landeskommandos NRW, Brigadegeneral Dieter Meyerhoff, die Truppe. Landrat Mario Löhr begrüßte den General mit Dezernent Uwe Hasche, Fachbereichsleiter Josef Merfels, Oberstleutnant Jörg Hakenesch (Leiter...

  • Unna
  • 12.12.21
  • 1
Foto © Jürgen Thoms - Aus meiner Serie:  Pressemitteilungen
2 Bilder

Corona-Sonderprogramm für Krankenhäuser
Das Land NRW unterstützt Krankenhäuser im Kreis Unna mit 4,7 Millionen Euro

Die von Union und FDP getragene Landesregierung stellt den Krankenhäusern weitere 192 Millionen Euro im Rahmen eines Sonderprogramms für Investitionen im Kontext der Corona-Pandemie zusätzlich zur Verfügung. Bereits im Jahr 2020 wurde den Krankenhäusern rund 750 Millionen Euro im Rahmen des Sonderprogramms bereitgestellt. „Die Corona-Pandemie hat in besonderer Weise gezeigt, wie wichtig eine leistungsfähige, hochwertige und flächendeckende Krankenhausversorgung ist“, so Susanne Schneider MdL,...

  • Unna
  • 09.12.21
  • 1
  • 1
Der neue Gedenkstein hat nun einen Platz gleich bei den Kriegsgräbern gefunden, die rechts vom Trauer-Pavillon liegen.
2 Bilder

Rünthe: Gedenkstein für Anna Kalina
Sie wollte Leben retten und wurde dafür hingerichtet

Sie war eine tapfere und engagierte junge Frau; in Bergkamen soll sie nie in Vergessenheit geraten: Anna Kalina ist beim Ruhraufstand von 1920 in der Altgemeinde Rünthe "standrechtlich" erschossen worden. Jetzt hat sie auf dem Ev. Friedhof einen neuen Gedenkstein erhalten. Die damals noch sehr junge Frau (27) wurde am 2. April 1920 von einem Soldaten des Oberst Ritter von Epp beim Hof Schulze-Elberg standrechtlich erschossen. Und warum? -  Weil sie als Arbeiter-Samariterin einen verwundeten...

  • 07.12.21
  • 1
 Dr. Uwe Liedtke, 1. Beigeordneter der Stadt Kamen, Elke Kappen, Bürgermeisterin der Stadt Kamen, und Ahmed Karroum, Leiter der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr unterzeichneten die Vereinbarungen zum Ausbau der Kamener Radverkehrsinfrastruktur. Foto: Stadt Kamen

Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur
Mit dem Rad von Unna nach Kamen

 Am heutigen Dienstag, 7. Dezember, unterzeichneten Ahmed Karroum, Leiter der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr, und Dr. Uwe Liedtke, 1. Beigeordneter der Stadt Kamen, zwei Verwaltungsvereinbarungen zur Ergänzung des Radwegenetzes zwischen Kamen und Unna. Die Stadt Kamen plant und baut einen Lückenschluss für den Radweg an der L678 (Unnaer Straße / Kamener Straße). Zudem soll eine neue Radwegeverbindung an der L663 (Dortmunder Allee / Dortmunder Straße) entstehen. Die neue...

  • Kamen (Region)
  • 07.12.21
  • 1
Erster Beigeordneter Jens Toschläger (l.) und Frank Hugo (Bereich Tiefbau) präsentieren die Urkunde.

Unna ist weitere sieben Jahre Mitglied in der AGFS
Neue radfahrbegünstigte Verbindung in Königsborn geplant

Um die Qualität des Radverkehrs weiterhin auf einem hohen Niveau zu halten, muss sich die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte (AGFS), Gemeinden und Kreis in Nordrhein-Westfalen alle sieben Jahre um die Verlängerung der Mitgliedschaft bewerben und der Prüfung einer Auswahlkommission standhalten - so auch Unna. Schon seit 1993 ist die Kreisstadt Unna Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte (AGFS), Gemeinden und Kreis in...

  • Unna
  • 05.12.21
In der Nordschule konnte schon jeder Klassenraum mit einem digitalen Bildschirm ausgestattet werden, was einem modernen Unterricht zugutekommt (Fotos).
3 Bilder

Holzwickede: Digitalisierung an Schulen
Kreidetafeln haben ausgedient

Die Gemeinde Holzwickede hat erhebliche Investitionen für die Digitalisierung der Schulen vor Ort getätigt. Ein großer Bestand der Kreidetafeln in den Klassenräumen konnte durch digitale Technik ersetzt werden. Um diese auch im vollen Umfang nutzen zu können, wurden zusätzlich iPads für SchülerInnen, inklusive dazugehöriger Apps, sowie vereinzelt Notebooks, für den digitalen Unterricht beschafft. Dabei erreichen einzelne Schulen bereits jetzt Ausstattungsquoten von bis zu 70%, so dass dort fast...

  • Unna (Region)
  • 04.12.21
Querschnitt Nachbarschaftsstraße. Symbolfotos & Zeichnungen: Gasteiger Architekten Partnerschaft / Büro Stoll Scharnhauser
8 Bilder

Unna: Modernes Wohnen und Arbeiten in der City
So soll „Viktoria“ bald aussehen

Auf den rund 56.000 Quadratmetern des ehemaligen Fabrik-Areals, zwischen Hammer- und Viktoriastraße, soll ein neues Stadtquartier entstehen, mit Anbindung an die bestehende Fußgängerzone der City.   Bis zu 260 Wohnungen sollen gebaut werden. Es entstehen Eigenheime, Eigentums- und Mietwohnungen. Ein Fünftel, vielleicht sogar ein Viertel, sei für den sozialen Wohnungsbau vorgesehen. Dies sind die Pläne, die von der Eigentümerin „Viktoria-Grundstücks GmbH & Co. KG“ der Stadtverwaltung vorgelegt...

  • Unna (Region)
  • 04.12.21
Welch hohen Stellenwert die Förderung des Rad- und Fußverkehrs für die Landesregierung hat, lässt sich an den Rekordsummen für den Ausbau der Rad-Infrastruktur ablesen: 2022 werden mit 102 Millionen Euro die Landesmittel nahezu verdoppelt. Archivfoto: B.Kalle/KreisUnna
2 Bilder

Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz wird 2022 prägen
Platz da für Fußgänger und Radfahrer!

Die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte (AGFS), zu der auch die Städte iserlohn und Unna zählen, hat bei ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung die Ausrichtung für das kommende Jahr bekannt gegeben. Heiß diskutiert wurde dabei das Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz NRW, das zum 1. Januar 2022 in Kraft treten soll. Dieses Gesetz soll den Straßenverkehr maßgeblich verändern. NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes meint, dass es ein Meilenstein für besseren Rad- und...

  • Unna (Region)
  • 02.12.21
  • 1
  • 2
Die anwesenden Ehren- und Vorstandsmitglieder: v. l. Frank Markowski, Hans-Werner Hardt, Marcal Zilian, Peter Arnold, Frank Spiekermann, Nele Buckemüller, Marco Lammert, Pascal Schoppol und Frank Lausmann

CDU Gemeindeverband Holzwickede
Jubiläums-Primeurfest unter Pandemiebedingungen

Seit 1951 werden an jedem dritten Donnerstag im November ab Mitternacht die ersten Flaschen des kühl servierten Jungweins „Beaujolais nouveau“ weltweit entkorkt. Die CDU Holzwickede feierte dieses 70. Jubiläum nach zweijähriger Abstinenz unter strenger Einhaltung der Pandemiebedingungen im festlich geschmückten Weinhaus Siegel. Alle geladenen Gäste waren geimpft und die meisten darüber hinaus noch tagesaktuell getestet. Parteivorsitzender Frank Lausmann konnte den jungen Holzwickeder...

  • Holzwickede
  • 24.11.21
  • 1
  • 1

Teilhabe konkret:
Auswege aus "besonderen Lebensverhältnisse in sozialen Schwierigkeiten"

Wohnungslosigkeit als kritisches ProblemFast 17.000 Menschen im Gebiet des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe haben in 2020 Beratungs- und Unterstützungsangebote angenommen, weil sie in besonderen Lebenslagen mit sozialen Schwierigkeiten kämpfen - ein großer Teil dieser Menschen kämpft mit dem Problem der Wohnungslosigkeit. Obdachlosigkeit verfestigt sich immer mehr. „Das ist ein Skandal, gegen den man vorgehen muss“, so Fraktionsvorsitzender Karsten Koch. "Eines der größten Probleme ist aber...

  • Unna
  • 22.11.21
Foto  © Jürgen Thoms – Feierstunde   zum Volkstrauertag 2021 auf dem Friedhof Niedermassen - Jugenfeuerwehr Unna-West und vom  Schützenverein Massen 1830 e.V. Geschäftsführer Burkhard Rienhoff und Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht
34 Bilder

Kranzniederlegung und Gedenken
Unna-Massen - Feierstunde zum Volkstrauertag 2021

Friedhof Niedermassen  59427 Unna - Sonntag, 14 . November 2021 - 11:30 Uhr Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht hatte in diesem Jahr persönlich zur Teilnahme an der Gedenkfeier eingeladen und viele waren zum Mahnmal auf den Friedhof in Niedermassen gekommen. Dabei waren Abordnungen vom Schützenverein Massen 1830 e.V. mit ihrem Geschäftsführer Burkhard Rienhoff, die Freiwillige Feuerwehr der Löschgruppe Massen mit Löschgruppenführer Bernd Tepe und einer Jugendabordnung Unna-West. Der Vorsitzende des...

  • Unna
  • 14.11.21
  • 2
  • 1
Von vorne  links: Vom Freundeskreis der  Jüdischen Gemeinde  Pfarrer i.R. Jürgen  Düsberg, Bürgermeister  Dirk Wigant, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde „haKochaw“, Alexandra Khariakova, Rabbinerin Natalia Verzhbovska und stellv. Landrat Martin Wiggermann

Zur Erinnerung und Mahnung des Novemberpogroms
Bürgermeister Wigant und stellv. Landrat Wiggermann gedenken der Opfer des nationalsozialistischen Regimes

KREISSTADT UNNA ■  Vor 83 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten auf Veranlassung des nationalsozialistischen Regimes in Deutschland Synagogen, wurden Geschäfte jüdischer Besitzer zerstört, jüdische Bürger verhaftet, misshandelt und getötet. Zur Erinnerung und Mahnung haben am Dienstagabend  (9. November) Unnas Bürgermeister Dirk Wigant und der stellv. Landrat Martin Wiggermann am Denkmal für die jüdischen Opfer des Naziregimes in Unna (Beethovenring/Ecke Massener...

  • Unna
  • 09.11.21
  • 2
Die Erlebnisstadt Unna will wieder mehr Besucher in die Fußgängerzone locken, damit die Innenstadt nicht, wie zu Corona-Zeiten, so leergefegt bleibt. Archivfoto: Frank Heldt
4 Bilder

Was Corona mit dem Handel im Kreis Unna macht
Folgt ein tiefgreifender Wandel unserer Innenstädte?

Leergefegte Fußgängerzonen, geschlossene Ladenlokale: Beim Wirtschaftsgespräch der Industrie- und Handelskammer (IHK) stand die Frage „Was Corona mit den Innenstädten im Kreis Unna macht“ im Mittelpunkt. Über 60 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung diskutierten über die Zukunft von Unternehmern und Beschäftigten in der Region. Auch das Thema Klimaschutz sollte auf den Plan kommen. Unnas Bürgermeister Dirk Wigant zeigte sich über die aktuellen Entwicklungen besorgt: „Wir wollen und...

  • Unna (Region)
  • 08.11.21
Der Haushaltsplan für 2022 soll am 20. Dezember im Unnaer Rathaus beschlossen werden. Foto: LK-Archiv

Unna: Städtischer Haushalt für 2022
Coronakrise schlägt schwer zu Buche

Bürgermeister Dirk Wigant und Stadtkämmerer Achim Thomae stellten jetzt den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2022 vor. Zunächst die gute Nachricht: Die Erträge entwickelten sich im Vergleich zur letzten Planung positiv; sie liegen aber dennoch noch deutlich unterhalb der Planungswerte vor der Coronakrise. Dies gilt vor allem für die Anteile aus der Einkommen- und Umsatzsteuer im Vergleich zu früheren Prognosewerten. Auf der Ausgabeseite entfallen rund dreiviertel des Haushaltsvolumens von...

  • Unna (Region)
  • 05.11.21
Katja Sahmel, Bürgermeister  Dirk Wigant und Josefa Redzepi
2 Bilder

Kreisstadt Unna
Josefa Redzepi als Gleichstellungsbeauftragte verabschiedet

Katja Sahmel von Bürgermeister Wigant zur Nachfolgerin ernannt KREISSTADT UNNA ■ Nach 22 Jahren als Gleichstellungsbeauftragte bei der Kreisstadt Unna hat Bürgermeister Dirk Wigant am Freitag (29. Oktober 2021) Josefa Redzepi verabschiedet. Wigant bedankte sich für die Arbeit, die Redzepi mit viel Herzblut und Engagement geleistet hat. Nach insgesamt 38 Jahren bei der Stadt Unna ist Josefa Redzepi zum 31. Oktober in den Ruhestand eingetreten. „Ich bin nicht aus der Welt“, verabschiedete sich...

  • Unna
  • 03.11.21
  • 1
  • 1
Er stehe für eine "Politik der Mitte", sagte Ministerpräsident Hendrik Wüst eine Woche nach der Wahl in seiner ersten Regierungserklärung. Foto: Land NRW/Marcel Kusch
2 Bilder

Kohleausstieg, Digitalisierung: Diese Themen will Ministerpräsident Hendrik Wüst schnell angehen
"Wir stehen für eine Politik der Mitte"

Er stehe für eine "Politik der Mitte", sagte NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst am Mittwoch in seiner ersten Regierungserklärung vor dem Landtag. Wüst zeigte dabei auf, welche Themen die schwarz-gelbe Koalition in der nächsten Zeit "angehen und lösen" will. Man wolle man sich "nicht mit Ideologien, sondern mit der alltäglichen Realität der Menschen beschäftigen", sagte Wüst. Dabei gehörten das soziale Miteinander und der wirtschaftliche Erfolg zusammen. Den drei Millionen Kindern und...

  • Düsseldorf
  • 03.11.21
  • 3
Hendrik Wüst (CDU) ist seit Mittwoch neuer NRW-Ministerpräsident. Foto: Land NRW

Landtag NRW wählt Hendrik Wüst mit 103 von 198 Stimmen zum Nachfolger von Armin Laschet
"Der Macher" ist neuer NRW-Ministerpräsident

NRW hat einen neuen Ministerpräsidenten. Am Mittwochmittag wählte der Landtag Hendrik Wüst (CDU) zum Nachfolger von Armin Laschet. Für Wüst stimmten 103 von 198 Abgeordneten, drei mehr, als die schwarz-gelbe Koalition an Köpfen zählt. Der 46-jährige Jurist aus Rhede bei Münster war bislang Verkehrsminister. Wüst, Vater einer sechs Monate alten Tochter,  sagte in seiner Antrittsrede, politische Verantwortung bedeute, "Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder" zu übernehmen. Mit dem...

  • Essen-Süd
  • 27.10.21

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.