Architektur trifft Kunst

Mitglieder des Architekturforums Unna
2Bilder
  • Mitglieder des Architekturforums Unna
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Freiluft-Programm auf dem Sommerplan

Für die Mitglieder des Architekturforums Unna (AFU) stand jetzt ein besonderes Freiluft-Programm auf dem Sommerplan. Gemeinsam wurde das Skulpturen Projekt Münster besucht, mit dem Bike erradelten sich die Architektinnen/Architekten die aktuelle Ausstellung.

Im Vordergrund standen dabei Kunst-Projekte, die eng mit Architektur verbunden sind: so die überdimensionierte Wasserwaage am neuen LWL-Museum (Architekt Volker Staab), interdisziplinäre Kunst am Theater Münster, einem repräsentativen Nachkriegsbau von Harald Deilmann oder auch die Roboter-Fantasie in der alten LBS (ebenfalls Harald Deilmann). Nicht zuletzt der Künstler Thomas Schütte fand Beachtung: Er nimmt mit seinen auf Architektur bezogenen Skulpturen in Vergessenheit geratene Plätze wieder in den Blick.

Erfrischender Abschluss der Architektur-Kunst-Tour war sicherlich das Erlebnis
„Über Wasser laufen“
im neuen, alten Stadthafen.

Mitglieder des Architekturforums Unna
Mitglieder des Architekturforums Unna (Foto: privat)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen