Unna ist bUNt: Interkulturelle Wochen 2019
Das Miteinander hat Tradition

Ziel der Interkulturellen Wochen ist, das Zusammenleben in Vielfalt zu fördern und eine selbstbewusste und tolerante Gesellschaft zu stärken.
4Bilder
  • Ziel der Interkulturellen Wochen ist, das Zusammenleben in Vielfalt zu fördern und eine selbstbewusste und tolerante Gesellschaft zu stärken.
  • Foto: Jürgen Thoms/Archiv
  • hochgeladen von Philine Gilles

„Heimat kann heute kein eng umgrenzter Begriff mehr sein", heißt es im Programm der Interkulturellen Wochen 2019. "In der globalisierten Welt wird unsere Heimat mehr und mehr auch die Heimat des anderen, die es gemeinsam zu gestalten gilt."

Ziel der Interkulturellen Wochen ist, das Zusammenleben in Vielfalt zu fördern und eine selbstbewusste und tolerante Gesellschaft zu stärken. Zusammen mit Vereinen und Organisationen setzt sich der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) für ein gleichberechtigtes Miteinander ein, das über alle ethnischen, kulturellen und religiösen Unterschiede hinaus geht.

Die erste Veranstaltung findet am Montag, 16. September, um 18 Uhr in der Bürgerhalle im Rathaus der Kreisstadt Unna statt. Beim "Gebet der Religionen" eröffnen die Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften mit einem gemeinsamen Gebet den Veranstaltungsreigen. Die Gebete rund um das Thema "Heimat" handeln von Herkunft, Bleiberecht, Wanderung und dem Streben nach Zugehörigkeit, Stabilität und Vertrautheit.

Daran schließen sich bis zum 28. September zahlreiche Veranstaltungen an, die nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Jugendliche interessant sind: Ein Bilderbuchkino, Erzähltheater, Konzerte, ein Stadtrundgang und ein Interkulturelles Sportfest finden sich im Programm der Interkulturellen Wochen. Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund lehrt die Kunst des „Origami“, unter der Leitung von Hermann Strahl findet eine Radtour statt, für das leibliche Wohl sorgt ein reiches Angebot an Spezialitäten aus Orient und Okzident.
​​
Das Programm der Veranstaltung steht online als PDF zum Download bereit.

Autor:

Philine Gilles aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.