Ein starkes Adventskonzert in der „Thomas Morus Kapelle“ der Glückauf-Kaserne Unna

Angelika Stecker  (Schatzmeisterin Freundeskreis),  Oberstleutnant i.G. Jens Grabowski  (Kommandeur Versorgungsbataillon 7),  Friedrich Schulte-Märter (Vorsitzender des Freundeskreises) und  Egon Scheiba (Freundeskreis)
34Bilder
  • Angelika Stecker (Schatzmeisterin Freundeskreis), Oberstleutnant i.G. Jens Grabowski (Kommandeur Versorgungsbataillon 7), Friedrich Schulte-Märter (Vorsitzender des Freundeskreises) und Egon Scheiba (Freundeskreis)
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Glu00fcckauf-Kaserne - Thomas-Morus-Kapelle, Kamener Str. 91, 59425 Unna auf Karte anzeigen

Mittwoch, 06. Dezember 2017 I 19:00 Uhr

Die Young Concert Band und der JazzChor des Pestalozzi Gymnasiums

begeisterten mit Ihrem Können die Besucher beim jährlich stattfindenden Adventskonzert in der Glückauf-Kaserne.

Dazu hatten der Vorsitzende des Freundeskreises der Glückauf-Kaserne Unna e. V. Friedrich Schulte-Märter und der Kommandeur des Versorgungsbataillon 7 Oberstleutnant i.G. Jens Grabowski Soldaten des Standortes und Angehörige des Freundeskreises der Glückauf-Kaserne e.V. eingeladen. Die kleine Kapelle, die normalerweise für Standortgottesdienste genutzt wird, war gut besucht.

Ich freue mich auf eine tolle musikalische Unterhaltung, so Oberstleutnant i.G. Jens Grabowski zum Abschluss seiner offiziellen Begrüßung in der Thomas-Morus-Kapelle.
Rund 50 Musikerinnen und Musiker der Young Concert Band überzeugten mit:
A Tribute to Amy Winehouse, A Rockin’ Christmas und Counting Stars.
35 Sängerinnen und Sänger des JazzChors unter der Leitung von Mirko Adden begeisterten im weihnachtlichen Teil mit: The World for Christmas, That’s Christmas to me, Gummibaum und We three Kings und im weltlichen Teil mit Fix You, Im Moment ist alles richtig und Engel.
Und als Zugabe: Bohemian Rhapsody.

Es gab zum Abschluss für die 85 jungen „Akteure“ des Pestalozzi Gymnasiums
viel Beifall, und der Vorsitzende des Freundeskreises der Glückauf-Kaserne Unna e. V. Friedrich Schulte-Märter sagte:

So ein starkes Konzert habe ich hier noch nicht erlebt!

Sein Dank ging an alle die diesen Abend vorbereitet und gestaltet haben.
Der Eintritt war frei. Am Ausgang wurde um Spenden gebeten. Wir als Freundeskreis der Glückauf-Kaserne Unna e. V. unterstützen damit unsere Soldaten und denken gerade auch in der Weihnachtszeit an die Soldaten, die im Ausland ihren Dienst verrichten. Über ein weihnachtliches Päckchen vom Freundeskreis freuen sie sich in der Ferne besonders.

Im Anschluss hatte der Freundeskreis in das Casino „Glückkauf“ zum gemütlichen Ausklang mit Glühwein und Adventsgebäck eingeladen. Eine schöne Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kurzinformationen zum Freundeskreis Glückauf-Kaserne e.V. Unna-Königsborn

Der 1989 gegründete Verein hat zur Zeit ca. 200 Mitglieder, dem Vorstand gehört u. a. der Kommandeur des in der Glückauf-Kaserne stationierten Versorgungsbataillon 7 an. Seit Oktober 2017 ist Herr Friedrich Schulte-Märter Vorsitzender des Vereins. Mitglied kann jede natürliche Person werden, die den Zweck des Vereins zu fördern bereit ist und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Der Jahresbeitrag beträgt aktuell 20 €.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele im Sinne des Steuerrechts. Er fördert die Außenwirkung der Bw und unterstützt im Rahmen seiner
finanziellen Möglichkeiten die Belange der Soldaten, wenn dafür keine Bw-Mittel zur Verfügung stehen.
Der Verein will Bindeglied zwischen aktiven- sowie ehemaligen Soldaten und
Freunden im In- und Ausland sein.

» Freundeskreis der Glückauf-Kaserne Unna e. V.

Fotos © Jürgen Thoms
08.12.17 15:59:10

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen