Erlebnis Museum

Schüler der Harkortschule bei der Flachsverarbeitung.
2Bilder
  • Schüler der Harkortschule bei der Flachsverarbeitung.
  • hochgeladen von Silke Dehnert

Die Geschichte hautnah erleben und ein mittelalterliches Handwerk selbst ausprobieren, das können derzeit 30 Schulklassen im Hellweg-Museum Unna.
Zur museumspädagogischen Schulprojektwoche hat das Hellweg-Museum in Kooperation mit dem LWL-Museumsamt bis Freitag eingeladen. Neben der Flachsverarbeitung, der sich am Montag die neunjährige Sarah mit ihren Mitschülern von der Harkortschule stellte, konnte auch Papier geschöpft und das mittelalterliche Unna entdeckt werden. „Das Lernen mit allen Sinnen steht dabei im Vordergrund“, erläutert LWL-Referent Ulrich Neseker. So werden die praktischen Erfahrungen stets mit der Stadtgeschichte und einer Museumsausstellung verknüpft. Ob es das Projekt auch im kommenden Jahr gibt, ist noch offen. Ulrich Neseker: „Für den wissenschaftlichen Hintergrund muss es eine hauptamtliche Leitung im Museum geben.“ Bekanntlich laufen allerdings die Verträge mit den beiden Museumsleiterinnen Dr. Beate Olmer und Dr. Reinhild Stephan-Maaser zum Jahresende aus.

Schüler der Harkortschule bei der Flachsverarbeitung.
Schüler der Aloysiusschule Holzwickede bei der Papierherstellung.
Autor:

Silke Dehnert aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.