Buch über die Siebziger mit zwei Beiträgen von Horst Weckelmann aus Massen
Flower-Power im Ruhrgebiet

Mit zwei Beiträgen ist Horst Weckelmann aus Unna-Massen im neuen Buch "Disco, Willy & Flokati" über die siebziger Jahre vertreten.
  • Mit zwei Beiträgen ist Horst Weckelmann aus Unna-Massen im neuen Buch "Disco, Willy & Flokati" über die siebziger Jahre vertreten.
  • Foto: Stengl
  • hochgeladen von Jörg Stengl

Die Siebziger waren eine spannende und bunte Zeit. In der Mode war erlaubt, was gefällt, bei der Fußball-Weltmeisterschaft begeisterte Deutschland im eigenen Land, aber auch Ölkrise und Arbeitskämpfe prägten die Jahre.

Die WAZ fragte ihre Leser nach ihren ganz persönlichen Erinnerungen an diese Jahre. Diese fassten die Herausgeber Ulrich Homann und Achim Nölleheidt in dem Buch "Disco, Willy & Flokati" zusammen. Es entstand ein emotionaler Rückblick, in dem auch Horst Weckelmann aus Unna-Massen mit zwei Beiträgen vertreten ist.

An die Auswirkungen der Kohlekrise in den siebziger Jahren kann sich der ehemalige Bergmann gut erinnern. Als Fachreferatsleiter gehörte Weckelmann zu den Vertretern des IGBE-Hauptvorstandes, die damals mit Bundesfinanzminister Karl Schiller über soziale Absicherung der von Arbeitslosigkeit bedrohten Bergleute verhandelte. "Die Generallosung hieß damals 'Kein Bergmann darf ins Bergfreie fallen'“, erinnert sich der heute 85-Jährige an die Bergbaukrise in den Siebzigern.

Auch in Weckelmanns zweitem Buch-Beitrag geht es um den Bergbau. Der Massener rückt die Ehrenteller in den Mittelpunkt, die von der IGBE an langjährige Mitglieder verliehen wurden. "An den hochwertigen Porzellantellern haben Tausende von IGBE-Mitgliedern auch heute noch Freude", weiß Weckelmann.

Das Buch mit 176 Seiten ist im Klartext-Verlag erschienen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen