Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk liest in Unna

Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk kommt für eine Sololesung nach Unna.
  • Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk kommt für eine Sololesung nach Unna.
  • Foto: Kreisstadt Unna
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk kommt für eine Sololesung nach Unna und stellt am 26. Oktober um 19 Uhr im Tanzcenter kx Kochtokrax ihren aktuellen Essayband „Übungen im Fremdsein“ vor, welcher gerade druckfrisch in Deutschland erschienen ist.

Darin zeichnet die Autorin ihre vielfältigen Interessen und Inspirationen nach und lädt die Besucherinnen und Besucher dazu ein, hinter die Kulissen ihres bedeutsamen Werkes zu blicken. Die essayistischen Exkursionen zeigen zugleich auch ihr Bemühen auf, die Welt in ihrer unendlichen Komplexität zu begreifen und vermeintlich alltäglichen Dingen einen neuen Sinn zu verleihen. Die ausgewählten Texte bilden damit eine große, faszinierende Erzählung über die Welt ab, in der wir leben. Als Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals europa:westfalen wendet sich die polnische Schriftstellerin an diesem Abend zudem im Gespräch mit der Journalistin und Dolmetscherin Olga Mannheimer aktuellen Debatten und spannenden Diskursen rund um das Thema „Europa“ zu.

Olga Tokarczuk lebt heute in Breslau und zieht sich zum Schreiben in ein abgeschiedenes Berghäuschen an der polnisch-tschechischen Grenze zurück. Sie zählt zu den bedeutendsten europäischen Autorinnen der Gegenwart, ihr Gesamtwerk wurde in 37 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen nationalen und internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet. 2019 wurde ihr der Literaturnobelpreis verliehen.

Als Deutsche Lesestimme wirkt an diesem Abend die Schauspielerin Maria Wolf aus Bochum mit. Die Veranstaltung findet auf Polnisch statt und wird konsekutiv auf Deutsch übersetzt.

Ort: Tanzcenter kx kochtokrax (Südring 31, 59423 Unna) Beginn: 19 Uhr

Tickets sind über den i-Punkt im Zentrum für Information und Bildung, Lindenplatz 1, unter Tel. 02303/ 10 37 77 oder per Mail an zib-i-punkt@stadt-unna.de, sowie unter www.kultur-in-unna.de erhältlich.

Für die Veranstaltung gilt die 3 G Regel.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen