Alle vier Jahre Geburtstag - 29. Februar 2020
"Schaltjahrkinder" als Historiker und auf Asienreise

Zum 10. Mal kann Martin Kopetsch seinen in der Geburtsurkunde eingetragenen Geburtstag feiern. Aber unter vier Tagen gehen die Feierlichkeiten selten für den Physiotherapeuten ab, bestimmt auch nicht für den 40., den er am 29. Februar in Thailand erleben wird.
3Bilder
  • Zum 10. Mal kann Martin Kopetsch seinen in der Geburtsurkunde eingetragenen Geburtstag feiern. Aber unter vier Tagen gehen die Feierlichkeiten selten für den Physiotherapeuten ab, bestimmt auch nicht für den 40., den er am 29. Februar in Thailand erleben wird.
  • hochgeladen von Stefan Reimet

Der Februar ist der kürzeste Monat im Jahr. Diesmal hat er wieder einen Tag mehr. Besonders freuen sich die "Geburtstagskinder", sie können nur alle vier Jahre zum amtlich eingetragenen Geburtstagstermin  feiern. Wie Martin Kopetsch,  der noch 9 ¾ Jahre jung ist, doch bis zum 10. dauert es nicht mehr lange. Martin Kopetsch zählt sein Lebensalter besonders gerne in den Schritten des Schaltjahre. Auf der Schule in Unna wurde er allerdings manchmal aufgezogen: „Du bist ja noch ein Baby.“ Schlagartig änderte sich das mit seinem 4. Geburtstag. „Mit 16 durfte man halt rauchen und etwas trinken.“ Früher feierte er seinen Geburtstag am 28. Februar, später am 1. März. „Mittlerweile feiern wir ihn vom 27. bis zum 2. März“, schmunzelt der selbständige Physiotherapeut. Sein spezieller Wunsch zum Schaltjahrgeburtstag. „Den in Thailand zu verbringen.“ Seine Partnerin lüftete bereits das Geheimnis vorab. Den 40. Geburtstag erlebt  Martin Kopetsch jetzt in Asien.

Autor:

Stefan Reimet aus Holzwickede

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen