Campus-Abende der Hochschule in Unna-Massen
Welt im Netz: Fluch oder Segen?

Wer wissen will, was Fußball_EM, WM und Ironman gemeinsam haben und, ob die Welt im Netz Fluch oder Segen ist, sollte am 11. Juli und am 22. Juli ab 17.00 Uhr zum Studienzentrum der Deutschen Hochschule für Sport und Gesundheit in Unna-Massen kommen.

WM, EM und Ironman sind die spannenden Sportevents in den letzten Tagen und Wochen. In Vorträgen und Mitmachaktionen, die von der Fakultät Sport am Donnerstag, 11. Juli, gestaltet werden, wird anhand dieser Sportarten gezeigt, welche unterschiedlichen Aspekte beim Betreiben dieser Sportarten berücksichtigt werden müssen und wie man das "Handwerkszeug" an der Hochschule dafür bekommt.
"Ironman Hawaii – Möglichkeiten und Grenzen im Profi- und Amateursport", so lautet das Thema des Vortrags, mit dem der Campus-Abend um 17:00 Uhr beginnt, von Prof. Meike Hoffmeister (Professorin für Fitness- und Gesundheitstraining, Sportmedizinerin und zweifache Ironman-Hawaii-Finisherin). Anschließend Björn Kadlubowski (Athletiktrainer der Nachwuchsmannschaft Leistungssport Arminia Bielefeld), der als Absolvent und Dozent interessante Aspekte aus dem täglichen Training darlegt und diese mit einem Sportstudium an der DHGS in Verbindung bringt.
Danach kann man sich bei kleinen Snacks, mit Studierenden und Professoren vor Ort austauschen und bei einer kleinen Führung das Campusgelände kennen lernen. Außerdem können Sprungtests ausprobiert und Orthochecks oder Laufbandanalysen durchgeführt werden.

"Likes, Shares & Free-to-Play – Online-Welten im Diskurs" ist das Motto des zweiten Campus-Abends am Montag, 22. Juli. Vorträge von Prof. Ursula Buchner (Professorin für Gesundheitspsychologie) und Prof. Markus Hess (Prof. für angewandte Entwicklungs- und Sozialpsychologie) beschäftigen sich mit Fluch und Segen von Online-Spielen sowie dem richtigen Umgang mit Medien, was in einer von Digitalisierung geprägten Welt einen immer größeren Stellenwert einnimmt.
Auch an diesem Abend sind lockeres Zusammensitzen und Mitmachaktionen möglich, bei denen man hautnah erleben kann, wie z.B. Stressreduktion funktioniert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen