Unna - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Glosse

Die Evolution ist am Ende Von Jörg Stengl Schon einige Minuten knabberte der Rabe an einer Eichel und versuchte sie zu knacken. Plötzlich stoppte er. Es sah fast so aus, als ob er nachdachte. Kurz darauf klemmte er die Eichel in seinen Schnabel und flog los. Aus rund 15 Metern Höhe ließ er die Baumfrucht auf die Straße fallen und wartete, bis ein Auto über die Beute gefahren war und die harte Schale geknackt hatte. Dann holte er sich die Reste von der Straße. Wissenschaftler...

  • Unna
  • 23.11.11
  •  7

Glosse

Kreativität und Dynamik Von Jörg Stengl Die Kreativität der Jugend zeigt sich besonders in der Sprache. „Gammelfleischparty“ (Ü-30-Party), „hartzen“ (arbeitslos sein, rumhängen) und zuletzt „Niveaulimbo“ (das ständige Absinken des Niveaus) waren die Jugendwörter der Jahre 2008 bis 2010. Nun geht es um den Begriff für 2011. Die Auswahl ist groß. Kostprobe gefällig? Ein „Hausfrauenpanzer“ ist ein schicker Geländewagen, der Kindersitz darin ein „Zwergenadapter“, und Döner wird zum...

  • Unna
  • 16.11.11

Glosse

Schenken mit Psychologie Von Jörg Stengl Der Druck nimmt zu. Nur noch sechs Wochen, dann ist Bescherung. Und ich hab noch keine Ahnung, mit welchen Geschenken ich denn mein Umfeld be­glücken könnte. In dieser Zeit der Ideen-Leere suche ich nach Anregungen und stoße auf einen Artikel über „Die Psychologie des Schenkens“. Ein Geschenk sage immer etwas über den Schenkenden aus, behauptet der Verfasser. Unpassende Geschenke verraten den schlechten Geschmack des Schenkenden – oder seine...

  • Unna
  • 10.11.11
  •  2

Meldung ans Kartellamt

Glosse Von Jörg Stengl Mit mir nicht! Mitten im tosenden Weltraumgemetzel soll ich mich mit Toilettenreinigern in der anwenderfreundlichen Entenhals-Flasche beschäftigen? Schlimm genug, dass der Spielfilm gerade an dieser Stelle unterbrochen wird, aber dass ich dann gezwungen werde, mir die nervtötende Produktwerbung anzusehen - nicht mit mir! Also spiele ich die Klaviatur der Fernbedienung rauf und runter. Ergebnis: Trotz aller Konkurrenz haben sich die Macher der Fernsehprogramme...

  • Unna
  • 07.11.11

Glosse

Der Versuchung widerstanden Von Jörg Stengl Hänsel und Gretel, Asterix und Obelix, Rock und Roll, Yin und Yang, Apfelkuchen und Sahne - einiges gehört zusammen und sollte nicht getrennt werden. So wie auch Weihnachten und Spekulatius. Seit Wochen gibt es im Supermarkt meines Vertrauens schon die gebündelte Weihnachtsstimmung: Dominosteine, Zimtsterne, Lebkuchen und eben Spekulatius. Am Samstag war ich ganz nah dran, mir mit einer ausgesuchten Spekulatius-Mischung ein wenig...

  • Unna
  • 20.10.11

Was früher die Pest war, ist heute die Mailkopie

Früher waren Pest und Cholera die Schrecken der Menschheit. Heute sind es Depressionen und Burnout. Und was ist hauptamtlich mitverantwortlich für den unaufhaltsamen Niedergang des Wohlbefindens? .................. : E-Mail-Kopien! Wer das hier als Spaß versteht, der kann in keinem großen Unternehmen arbeiten oder ist zumindest mit null Verantwortung gesegnet. Denn wenn eine Firma mehrere Hundert Angestellte hat, dann gibt‘s dort auch ‘ne große Chefetage und ein, zwei Dutzend...

  • Wesel
  • 16.10.11
  •  12

Glosse

Einfacher wird´s nicht Von Jörg Stengl Früher war nicht nur das Autofahren einfacher (weil stressfreier), sondern auch die Vorbereitungen dazu. Ein Sprung auf den Fahrersitz, den Schlüssel umgedreht, und schon ging es los (der Benzinhahn wurde unterwegs aufgedreht). Heute sieht die Sache anders aus: Einsteigen, anschnallen, Bedienteil fürs Radio aufstecken (alternativ Sicherheitscode eingeben), Handy in die Freisprechvorrichtung. Dann endlich den Schlüssel einstecken. Aber die Elektronik...

  • Unna
  • 13.10.11

Glosse

Achtung, das Essen kommt! Von Jörg Stengl Lassen Sie mich an dieser Stelle einmal eine Lanze brechen für die jungen Menschen in der Alten- und Sozialarbeit, die sich um die schnelle Auslieferung von warmen Mahlzeiten kümmern. Sie machen sich am späten Vormittag mit Vollgas auf den Weg, um „Essen auf Rädern“ von Haus zu Haus zu bringen. Bei der rasenden Fahrt über die Spielstraßen und durch enge Wohngebiete holen sie das Letzte aus den Motoren heraus. Wohl um zu verhindern, dass sie mit...

  • Unna
  • 06.10.11
Jörg Stengl

Glosse

Von Jörg Stengl Richtig investieren Nach des Tages Arbeitslast kommt das Feierabend-Bierchen in der Stammkneipe gerade recht. Das Geld für´s kühle Blonde ist gut angelegt. Beim netten Plaudern kann man abschalten. Doch dann die erste Störung: Der obligatorische Wollen-du-Rose-kaufen-Mann streicht an den Gästen vorbei. Auch mir will er eine andrehen. „Nein danke“, winke ich gequält lächelnd ab. Für den Preis bekomme ich im Laden viel schönere Blumen. Als nächstes kommt die...

  • Unna
  • 28.09.11
Jörg Stengl

Glosse

Von Jörg Stengl Das Wort des Jahres „Das Unternehmen rückt die Nachhaltigkeit in den Fokus“, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung an unsere Redaktion. Nachhaltige Lösungen für den Umweltschutz, nachhaltige Personalplanungen der Fußballvereine - alle reden von Nachhaltigkeit, treffen wirtschaftlich und sozial nachhaltige Entscheidungen und versprechen Nachhaltigkeit auf allen Ebenen. Es gibt sogar einen Verband für nachhaltig orientierte Unternehmen. Welche Firma, so frage...

  • Unna
  • 15.09.11
Jörg Stengl

Glosse

Jede Menge Fachleute Facharzt für Gastroenterologie stand auf der Visitenkarte. Das ist ein Arzt mit Fachgebiet Magen und Darm, klärte man mich auf. Wer beispielsweise das alte Ägypten studiert, wird mal Ägyptologe. Der Spezialist für Ausgrabungen ist der Archäologe, der Politikwissenschaftler heißt Politologe. So weit, so gut. Aber wussten Sie, dass es sogar eine Lehre von den Vogeleiern gibt? Das ist die Oologie. Der Begriff Rheologie beschreibt das dynamisch-mechanische Verhalten von...

  • Unna
  • 09.09.11
  10 Bilder

Warum wollen Frauen tanzen und Männer Fußball kucken?

Es gibt einige Wenige, die tun beides auf einmal: tanzen und Fußballkucken. Aber ich will Euch hier nicht mit Einzelheiten von abgedrehten Schützenfesten langweilen, die blöderweise auf wichtige Fifa-Turnier-Daten fallen. Heute ist mehr denn je Eure Meinung gefragt (ganz ruhig, Hans-Jörg, Du darfst erst später)! Wir kennen das doch alle: Party is' angesagt und wer tanzt? Röchtöööch - díe Mädels. Nicht selten läuft im Nebenzimmer die Glotze und die Jungs ziehen sich das...

  • Wesel
  • 31.05.11
  •  286
Wir stoßen auf Euch an.
  2 Bilder

Themenvorschläge für die "Blaue Stunde"

Nicht dass wir selber keine Ideen hätten. Trotzdem möchten wir Euch die Gelegenheit geben, die Inhalte der "Blauen Stunde" mitzugestalten. Also: Wer macht einen Vorschlag zur Themenwahl für die Comedy-Ecke im Lokalkompass? Aber bitte: ernsthaft bleiben! .-) Nutzt die Kommentar-Funktion ...

  • Wesel
  • 30.05.11
  •  21
  2 Bilder

Langeweile im Biergarten, gestörte Kreise

"Uuuuaaaaaaaaah, ich bin der Löwe vom Stadtspiegel!", so brüllte es plötzlich im Straßengrün. Dann sprang dieser Typ aus dem Gebüsch, irgendwo im Outback von Essen-Altendorf. "Nu komm' ma' schnell wieder runter!" Mit dieser Forderung holte ich ihn auf den Boden der Tatsachen zurück. "Aber ich hab' Durst!", knurrte er mich an. Ich wieder: "Da können wir gleich was gegen tun." Nachdem ich mich als Kollege zu erkennen gegeben hatte, war's schnell beschlossene Sache: Besuch im Biergarten, im...

  • Wesel
  • 17.05.11
  •  306
  3 Bilder

Pumps oder Gummistiefel? Eine Frage der Ehre!

Anja Hirsch schlug schon vor einer Woche vor, "über Schuhe im Allgemeinen und Besonderem zu plaudern. Oder wann und wieso eine Frau als scharf wie ein Gewürz gilt. DAS würd mich mal interessieren ...!", so postete das Mädel vom langen Berg. So Katze, da kuckse !! Ich fürchte, wir müssen uns heute mit den einzig wahren Frauenträumen rumschlagen. Mal sehen, wie lange die Damen sich zurückhalten können, wenn Du anfängs', hier von den Vorzügen Deiner klobigen Wanderschuhe im letzten...

  • Wesel
  • 03.05.11
  •  262

Blaue Stunde, die Zweite: Was Ostern uns bringt ...

Die Premiere vor einer Woche ist - trotz mangelnder Sinnfindung - wunderbar gelaufen. Helmut aus Mülheim ist inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Und hier sind wir wieder: die Doppel-Dehs aus dem Pott und von der holländischen Grenze, der Rhein-Ruhr-Checkertrecker - direkt aus der Furche auf die A40 !!! :)) Unser Thema heute (is ja eigentlich egal, wer will schon ein Thema!) ist sehr politisch: O-S-T-E-R-N !! Wir haben uns sogar extra als Hasen verkleidet. Wem das zu sexy...

  • Wesel
  • 19.04.11
  •  110
  9 Bilder

Wow.....sowas kann man in......... D o r t m u n d..........erleben und bestaunen......

In Dortmund kann man schaukeln.....ja.....mitten in der City......Meine Tochter probierte es einfach mal aus....leider funktionierte mein Blitz nicht......schade....hoffe aber man kann was erkennen......wie hoch sie schaukelte kann man sehen......Um die Stadt Kinder-Freundlich zu gestalten.......strickte man Stulpen für die Geländer und Pfähle.......Sieht super aus und ist eine tolle Idee.....Eine Straßenbahn wurde stillgelegt.....und dort kann man was trinken........Vorne im Abteil ist die...

  • Unna
  • 21.11.10
  •  1
  12 Bilder

Auf dem "Sprung" durch Unna

Drei Meter mit einem Satz, schneller als ein Sprinter, Sprünge wie ein Känguru und dazu noch die Welt von oben betrachten - das versprechen die „Sieben Meilenstiefel“, eine Art Sprungstelzen, die Sport und Spaß verbinden. Ich hab´ da mal einen Testlauf durch Unna gewagt. Hier meine Erfahrungen: Die sieben Meilen habe ich bei meinem Testlauf durch Unnas City nicht geschafft, dafür aber jede Menge Aufmerksamkeit erfahren und zahlreiche, neugierige Blicke eingesammelt. Sprüche wie „Echt cool“,...

  • Unna
  • 28.07.10
  •  7
  3 Bilder

Kurz vor der großen Langeweile ... (Glosse)

Verehrte Fußballhasser, geschätzte Hochkulturverehrer, liebe Frauen. Nur noch ein paar Tage, dann könnt Ihr duchatmen. Wenn die Spanier einen guten und wir einen schlechten Tag haben, ist das Ding spätestens am Mittwoch um halb Zwölf gegessen. Wir TV-Kick-Freunde werden kurz traurig sein und uns dann auf das Spiel der Holländer gegen die Überraschungsmannschaftsbesieger konzentrieren. Aber danach steigen wir unweigerlich ein in die WM-freie Zeit. Dann habt Ihr wieder die Gewalt über...

  • Wesel
  • 05.07.10
  •  2

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.