Der König der Kinderdisco Volker Rosin begeisterte seine kleinen und großen Fans

Volker Rosin nit  seinen kleinen Fans live in Unna-Massen
40Bilder
  • Volker Rosin nit seinen kleinen Fans live in Unna-Massen
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Deifuhs Eventlocation, Nordstraße 45, 59427 Unna auf Karte anzeigen

Sonntag, 05. November 2017 I 15:00 Uhr

Energiegeladen wie eh und je

begeisterte Volker Rosin bei seinem nach 2015 und 2016 jetzt dritten Konzert in der Eventlocation Deifuhs.
Zu diesem Event gab es nur noch wenige Karten an der Tageskasse, so Andreas Opitz vom gleichnamigen Eventmagement und die waren schnell vergriffen. Wir haben mit unserem Team alles gut vorbereitet damit sich unsere kleinen und großen Gäste und der König der Kinderdisco hier wohlfühlen.

Als Volker Rosin um 15:00 Uhr die Bühne betrat, stürzte er sich und sein kleines Publikum mit den Songs seines neuen Programms sprichwörtlich ins

„Tanzfieber“

  
so der Titel seiner neuen CD und schnell brachte er alle Kinder zum Tanzen und Singen. Da stimmten auch die Erwachsenen ein und es gab reichlich Beifall für alle „Akteure“.
Neben dem Titelsong im typischen Disco-Sound gab es Lieder vom Kamel in der Wüste, Pepe, dem Floh aus Mexico, einen tollen Limbo-Tanz und das Lied vom Springseil.
Das wurde für die Kinder eine richtig tolle Tanzparty ,die richtig einheitzte und Spaß machte. Da blieb kein Körperteil mehr ruhig.
Und ganz mutige, es waren aber nur Mädchen, meldeten sich spontan, um mit Volker Rosin auf der Bühne zu singen. Dafür gab es viel Beifall und als Erinnerung eine Plakette: Gesungen mit Volker Rosin.
Die beliebten Klassiker von Volker Rosin „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das singende Känguru“ und „Das Lied über mich“ fehlen nicht.. Diese Songs kennen die meisten seiner Zuschauer schon aus der Urlaubs-Mini-Disco. Denn dort ist Volker Rosin der meistgespielte Kinderliedermacher in Europas Ferienregionen.

Zum Finale gab es für die Kinder dann „Kika-Tanzalarm“ und „Das alles kann Musik“, der Song der Volker-Rosin- Stiftung zur Förderung von Musikprojekten, die mit Musik Kindern helfen. Auch im Fernsehen stellt Volker Rosin seinen Ruf als hervorragender Kinderliedermacher, der mit fantasievollen Texten und fetzigen Melodien sein Publikum in Schwung bringt, unter Beweis. So ist er regelmäßig in der Sendung Kika-Tanzalarm (die er mit erfunden hat) zu sehen. Aber auch aus seiner Sendung Lasst uns Freunde sein und dem Tigerentenclub kennen ihn seine kleinen Fans. Einige seiner schönsten Lieder wurden für die Sendung mit der Maus verfilmt. Darüber hinaus stand er im Guinness-Buch der Rekorde mit dem größten Kinderchor der Welt und hatte mit seinen Hits „Känguru Dance“ und „Hoppelhase Hans“ respektable Chart-Erfolge, auch beim erwachsenen Publikum.

Nach seinem Konzert war er kaum noch in den ihn umzingelnden Fans zu sehen. Hier erfüllte er die vielen Autogramm- und Fotowünsche.

Mein Fazit
Volker Rosins Freude beim Umgang mit den Kindern ist immer spürbar und authentisch. Dabei scheint es, dass Kinderlachen und Freude ihn bei der Arbeit jung halten, denn auch mit 61 Jahren präsentierte sich der studierte Sozialpädagoge und gelernte Kindergärtner fit wie ein Turnschuh.Sein Live-Programm war stets spontan und immer auf Augenhöhe mit den kleinen Gästen.
Nach den Auftritten von Volker Rosin 2015 und 2016 war auch dieser Nachmittag
nicht nur für unsere Kinder hier im Stadtteil ein super Nachmittag. Auch die Erwachsenen waren begeistert.
Zugegeben
Auch ich war beeindruckt vom Ablauf und der Organistation hier in der Deifuhs Eventlocation.

Rückblick
» 2015 Volker Rosin in der Deifuhs Eventlocation Unna »2016 Volker Rosin in der Deifuhs Eventlocation Unna

Fotos bunt gemixt © Jürgen Thoms
Beitrag aktualisiert: 07.11.17 10:50:15

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen