Glosse

Einfacher wird´s nicht

Von Jörg Stengl

Früher war nicht nur das Autofahren einfacher (weil stressfreier), sondern auch die Vorbereitungen dazu. Ein Sprung auf den Fahrersitz, den Schlüssel umgedreht, und schon ging es los (der Benzinhahn wurde unterwegs aufgedreht). Heute sieht die Sache anders aus: Einsteigen, anschnallen, Bedienteil fürs Radio aufstecken (alternativ Sicherheitscode eingeben), Handy in die Freisprechvorrichtung. Dann endlich den Schlüssel einstecken. Aber die Elektronik signalisiert mit einem durchdringenden Piepton, dass eine der beiden hinteren Türen nicht richtig verschlossen ist. Also aussteigen und die Tür verriegeln. Endlich kann es losgehen. Ganz schöner Aufwand - die Technik macht´s...

Autor:

Jörg Stengl aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen