Kaffeetafel Massener Straße: Kaffee und Kuchen im Spurt

Einige Aktive der Leichtathletikabteilung des TV Unna bekommen eine außergewöhnliche Trainingseinheit: Bei der Kaffeetafel Massener Straße am 21. Juni werden sie zwischen der Ausgabestelle von Kaffee und Kuchen und den Tischen mit den Gästen „hin- und hersprinten“.
  • Einige Aktive der Leichtathletikabteilung des TV Unna bekommen eine außergewöhnliche Trainingseinheit: Bei der Kaffeetafel Massener Straße am 21. Juni werden sie zwischen der Ausgabestelle von Kaffee und Kuchen und den Tischen mit den Gästen „hin- und hersprinten“.
  • hochgeladen von Jens Ole Wilberg

40 Tische lässt die Immobilien- und Standortgemeinschaft Massener Straße (ISG) in der Fußgängerzone aufstellen. Dort dürfen Unnas Bürger am 21. Juni beim großen Kaffeeklatsch Platz nehmen. Den kostenlosen Kaffee und Kuchen bekommen sie von einer besonders schnellen Truppe an den Tisch gebracht: Die Athleten des TV Unna schnüren an diesem Tag die Turnschuhe für den Spurt zu den Gästen der Kaffeetafel.

Athleten vom TV Unna unterstützen die Organisatoren der ISG

Um 11.30 Uhr beginnt für die Aktiven des TV Unna eine außergewöhnliche Trainingseinheit: Sie werden zwischen der Ausgabestelle von Kaffee und Kuchen und den Tischen mit den Gästen „hin- und hersprinten“. Die flotten Helfer haben für ihren Sondereinsatz von Intersport Leiendecker eigens T-Shirts gestellt bekommen. Und die ISG bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung mit einer Spende an den Verein. Die Aktion ist ein gelungenes Beispiel, wie man gemeinsam ganz wörtlich viel bewegen kann.

Alles ist bestens für die Kaffeetafel in der Massener Straße zwischen Schnückel und Kino vorbereitet. Die Gäste können kommen. Bis 14 Uhr kann an den Tischen Platz genommen werden, Kaffee und Kuchen gibt es gratis, solange der Vorrat reicht.

Hintergrund
In der Bummelzone der Massener Straße hat sich optisch in den letzten Jahren viel getan. Aber auch „hinter den Kulissen“ haben die Händler und Dienstleister im Westen der City einiges bewirkt. Vor acht Jahren gründeten sie die Interessengemeinschaft, um selbst etwas für die Attraktivität ihrer Flaniermeile zu tun. Mit Herbstputz, Bauern-, Weihnachts- und Blumenmärkte und im letzten Jahr der Hüpfburgen-Samstag sorgten sie für ein buntes Treiben vor den Ladenlokalen. Jetzt lädt die ISG erstmals zu einem riesigen „Kaffeeklatsch“ ein. Die Idee hat die ISG vom Katharinen-Hospital aufgegriffen. Das Krankenhaus hatte anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums im letzten Jahr in der Massener Straße zur Geburtstagskaffeetafel eingeladen. Das gefiel den ansässigen Händlern und Dienstleistern so gut, dass sie nun selbst eine Kaffeetafel vor ihrer Haustür organisieren.

Autor:

Jens Ole Wilberg aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.