FLU fordert Sanierung der Fußgängerzone

Die Kreisstadt Unna ist in der glücklichen Lage, über einen ansehnlichen und relativ geschlossenen Innenstadtbereich zu verfügen. Zahlreiche Projekte und Bemühungen der letzten Jahre zielten vorrangig darauf ab, die Attraktivität unserer „guten Stube“ weiter zu steigern. In diesem Zusammenhang wurde bereits viel geleistet, um den Stadtkern für Bürgerinnen und Bürger, Gäste und Händlerschaft im Rahmen der Möglichkeiten weiter zu optimieren. Beispielhaft sollen hier die Aktivitäten des Arbeitskreises Innenstadt, des City-Werberinges, der Interessengemeinschaft Königsborner Tor und der Immobilien- und Standortgemeinschaft Massener Straße genannt werden. Die Entwicklungen rund um die ehemalige Lindenbrauerei, das „Dehne Gelände“ und das Bahnhofsumfeld sind eindrucksvolle Belege einer gelungenen Innenstadtplanung, die auch eine Reihe Privatinvestoren dazu ermutigt hat, zahlreiche Fassaden in diesem Areal äußerst eindrucksvoll neu zu gestalten. Die Arbeiten zur Sanierung des Kirchplatzes, die durch Initiative von Stadt, evangelischer Kirche und zahlreicher Sponsoren möglich wurde, haben bereits begonnen.

Leider wird die Attraktivität der Unnaer Innenstadt durch den Zustand der Pflasterung des Stadtkerns erheblich geschmälert.

Aus diesem Grunde fordert die FLU von der Verwaltung zunächst die fachmännische Beurteilung des baulichen Zustands und eine abgestufte Kostenschätzung für Sanierungsmaßnahmen. Trotz leerer Kassen darf Unnas gute Stube nicht noch auf Jahre in diesem Zustand verbleiben.

Näheres unter:

FLU FWG Antrag

Autor:

Sarah Göldner aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen