Hilfe - Uns wachsen die Schulden über den Kopf

Rund 23.000 Euro Schulden hat jeder Staatsbürger in Deutschland, und die deutsche Staatverschuldung wächst rasant weiter. Heute lag sie bei insgesamt 1.874.804.412.882 Euro. Wohin soll das noch führen? Was läuft falsch? Ein Privatunternehmen hätte schon längst Insolvenz anmelden müssen. Da kann auch Schuldenberater Peter Zwegat nicht mehr helfen.
In Unna beträgt die Pro-Kopf-Verschuldung allein 1,531,32 Euro. Die Stadt mit rund 66.650 Einwohnern hat mit Stand vom 31. Dezember 2010 102.065.639,80 Euro Schulden aufgetürmt. Gegenüber dem Vorjahr eine Erhöhung um 8,67 Prozent. Und trotzdem freut man sich im Rathaus, denn die Auflagen des Haushaltssicherungskonzepts konnten zu 100 Prozent erfüllt werden, Es gab keine Netto-Neuverschuldungen. Während sich die langfristigen Verbindlichkeiten für die Investitionen der Stadt im Jahr 2010 nicht erhöht haben, sind kurzfristige Kosten angestiegen. Beigeordneter und Stadtkämmerer Karl-Heinz Mölle gibt keine Schulden-Entwarnung, sondern fordert vom Bund eine finanzielle Beteiligung an den Soziallasten.

Autor:

Silke Dehnert aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.