Beigeordnete für die Bereiche Schule, Jugend und Familie, Sport, Kultur und Weiterbildung verlässt Stadt Unna
Kerstin Heidler wechselt zur Stadt Dortmund und stellt sich neuer beruflicher Herausforderung

„Ich freue mich, dass (...) die Stadt Dortmund mir die Leitung des Amtes für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates übertragen möchte.", so Kerstin Heidler, die Beigeordnete für die Bereiche Schule, Jugend und Familie, Sport, Kultur und Weiterbildung im Kreis Unna.
  • „Ich freue mich, dass (...) die Stadt Dortmund mir die Leitung des Amtes für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates übertragen möchte.", so Kerstin Heidler, die Beigeordnete für die Bereiche Schule, Jugend und Familie, Sport, Kultur und Weiterbildung im Kreis Unna.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: Pressestelle Kreisstadt Unna.
  • hochgeladen von Helena Pieper

Die Beigeordnete für die Bereiche Schule, Jugend und Familie, Sport, Kultur und Weiterbildung, Kerstin Heidler wird die Stadt Unna zum 1. Juni 2021 verlassen und eine neue berufliche Herausforderung in der Nachbarstadt Dortmund angehen.

„Ich habe seit 2016 sehr gerne für Unna gearbeitet. Die Verbundenheit zu meiner Heimatstadt, in der nach wie vor ein großer Teil meiner Familie lebt, und ihren Bürgerinnen und Bürgern war und ist mein Antrieb für Unna Gutes zu erreichen.
Insbesondere im Bereich Schule konnte ich Projekte mitgestalten, die Unna als leistungsstarke Schulstadt in besonderer Weise gerecht werden und für zukünftige Generationen modernes Lernen in einem attraktiven Lernumfeld ermöglichen werden. Darauf bin ich auch persönlich stolz.
Mit der Kulturentwicklungsplanung haben wir gemeinsam mit den Kulturschaffenden neue Eckpunkte für die zukünftige Aufstellung der Kultur in Unna geschaffen“, erklärt die Beigeordnete.

Neue Chance in Leitungsposition

„Ich freue mich, dass meine Arbeit aber offensichtlich auch über die Kreisstadt Unna hinaus Anerkennung erfahren hat und dass die Stadt Dortmund mir die Leitung des Amtes für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates übertragen möchte.
Diese Chance, einen Anteil an der Weiterentwicklung der größten Stadt im Ruhrgebiet mit ihrer Auswirkung in die ganze Region zu leisten, möchte ich gerne wahrnehmen.
Über diese neue Herausforderung freue ich mich und möchte mich vor allem bei den Kolleginnen und Kollegen in meinen Fachverwaltungen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren bedanken“ so Kerstin Heidler abschließend.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen