Kriminalprävention und Opferschutz

7Bilder

Beim Kaffeetreff der Senioren-Union der CDU Unna am 14.05.2014 war Kriminaloberkommissarin Ciler Durmus, Verbindungsbeamtin der Kreispolizeibehörde Unna zu muslimischen Institutionen, als Gastreferentin eingeladen. Frau Durmus, die einst erste Polizistin in Nordrhein-Westfalen mit Migranten Hintergrund, erläuterte den 42 Zuhörern ihren vielfältigen Auftrag und ihre diversen Aufgaben in ihrem jetzigen Dienstposten bei der Kreispolizeibehörde Unna.
Frau Durmus war als Kleinkind mit ihren Eltern, aufgrund der besseren Arbeitsmöglichkeiten für ihren Vater, nach Deutschland gekommen. Über Kindergarten, Schule, abgeschlossener Berufsausbildung und Berufspraxis reifte in ihr die Idee zum Polizeidienst.
Humorvoll und anschaulich erzählte Frau Durmus wie sie sich, noch nicht im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft, bei der Polizei bewarb. Da die Aufnahmeprüfung bei der Polizei problemlos bestanden wurde, war auch der Einbürgerungstest und die Einbürgerung keine Hürde mehr. Die überaus positive Reaktion auf ihre Person als deutsche Polizistin beim Außendienst, wenn sie sich als türkisch stämmige Migrantin zu erkennen gab, war bei allen Mitbürgern durchgehend vorhanden. Der Stolz und die Anerkennung ihrer Landsleute auf ihre Tätigkeit - als Muslimin und türkisch stämmige Migrantin – hatte auch sie überrascht und wurde mit Erstaunen von den Zuhörern zur Kenntnis genommen. Heute ist Frau Durmus bei der Polizei in NRW keine Ausnahme mehr. Weitere Beamtinnen und Beamte mit Migrationshintergrund befinden sich mittlerweile im Dienst.
Zum Weiteren erläuterte Frau Durmus, in ihrer jetzigen Aufgabe in der Kreispolizeibehörde Unna als Verbindungsbeamtin zu muslimischen Institutionen, dass sie als Frau noch nie Vorbehalte oder Diskriminierungen erfahren habe. Ihre Aufgaben als Verbindungsbeamtin und Ansprechperson ist durchgehend ein Erfolg für alle Seiten.

Autor:

Franz Rottinger aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.