Netzwerke in Unna setzen sich für Frauenrechte ein
NEIN zu Gewalt an Frauen!

Vertreterinnen der Unnaer Vereine und Netzwerke setzen sich für die Rechte der Frauen ein.
  • Vertreterinnen der Unnaer Vereine und Netzwerke setzen sich für die Rechte der Frauen ein.
  • Foto: Kreisstadt Unna
  • hochgeladen von Ann-Christin Botzum

Inzwischen ist es schon Tradition, dass das Mädchen- und Frauennetzwerk Unna gemeinsam mit dem Frauenforum Unna, den Katholischen Frauen im Pastoralverbund Unna und dem Zonta-Club Unna-Hamm mit einem Infostand auf dem Wochenmarkt auf die Gewalt gegen Mädchen und Frauen hinweist. Josefa Redzepi, Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Unna, betont: „Wir sind nicht bereit, Gewalt an Frauen länger hinzunehmen. Gemeinsam mit vielen Menschen in ganz Deutschland und der Welt setzen wir uns mit dem Hissen der Fahne dafür ein, dass Gewalt an Frauen sichtbar wird. Wir ächten die Gewalt, die tagtäglich Frauen und Mädchen passiert – ebenso wie wir jede andere Form von Gewalt ächten.“

Am Freitag, 22. November, kamen wieder zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Verbänden zum Hissen der Fahne am Unnaer Rathaus zusammen, um die Öffentlichkeit aufzufordern, hinzusehen und zu handeln. Betroffene Frauen sollen ermutigt werden, ihr Schweigen zu brechen und sich Hilfe zu holen. Anlass war der Internationale Tag NEIN zu Gewalt an Frauen am kommenden Montag, 25. November.

Einige Zahlen belegen die Dimension der Gewalt: Die Kreispolizei Unna wurde im letzten Jahr zu insgesamt 420 Fällen Häuslicher Gewalt gerufen, davon 100 allein in der Kreisstadt Unna. 98 Gewalttäter wurden kreisweit der Wohnung verwiesen, in Unna waren es 18 Wohnungswegweisungen. Bis zum 31.10.2019 waren es bereits 362 Einsätze, davon 85 in Unna. Es gab kreisweit bereits 90 Wohnungsweg-weisungen und 22 in Unna.

Frauke Huwaldt von der Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Frauenforums berichtet: „2018 wurden im Frauenhaus 48 Frauen und 50 Kinder aufgenommen. In der Frauen- und Mädchenberatungsstelle hatten wir 278 Fälle Häuslicher Gewalt, 18 Stalkingfälle und 49 Fälle von sexualisierter Gewalt.“

Autor:

Ann-Christin Botzum aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen