Piratenpartei Kreis Unna tritt mit eigenem Kandidaten zur Landratswahl an

Ralf Schaefer aus Lünen
  • Ralf Schaefer aus Lünen
  • hochgeladen von Heike Palm

Ende März haben die Piraten des Kreis Unna in Lünen im Rahmen einer Aufstellungsversammlung einen Kandidaten für die Landratswahl im Mai gewählt.

Einstimmig gewählt wurde Ralf Schaefer,43, Berufssoldat aus Lünen, der auch die Reserveliste für den Kreistag als Spitzenkandidat anführt. „"Wir rechnen uns keine großen Chancen aus, aber wir wollen hier ein klares Signal senden, das die Piraten im Kreis Unna bereit sind, auf allen Ebenen der kommunalen Politik Verantwortung zu übernehmen"., so Schaefer nach seiner Nominierung.

Wichtige Themen im Wahlkampf sind, wie bei den Piraten auch bereits im Grundsatzprogramm verankert, mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz in der Politik. In der Frage der Haushaltskonsolidierung sieht Ralf Schaefer einen Schulterschluss in dem „Aktionsbündnis"Raus-aus-den-Schulden"“. „Die finanzschwachen Kommunen fordern zurecht eine Reform bei Bund und Land beider Verteilung der finanziellen Mittel. In der jetzigen Situation-auch innerhalb der Kommunen- ist eine Haushaltskonsolidierung nicht realisierbar. Ganz im Gegenteil,eine nachhaltige Kommunalpolitik muss auf solider finanzieller Basis stehen.“

Darüber hinaus ist die Jugendarbeit ein Steckenpferd von Ralf Schaefer. „"Die Etablierung von Jugendparlamenten sowohl in den Kommunen als auch möglicher Weise auf Kreisebene ist ein lohnendes Ziel! Die Einbindung in Entscheidungsprozesse, als auch das Heranführen an die politische Arbeit in parlamentarischen Strukturen, kann zum einen vielleicht die Politikverdrossenheit senken und zum anderen die Akzeptanz für Entscheidungen der Politik erhöhen".“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen