Weihnachtliche Stimmung bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Unna Massen

Michael Wladacz, Renate Nick, Anja Kolar, Wilfried Bartmann,  Matthias Immick und Dr. Peter Kracht
25Bilder
  • Michael Wladacz, Renate Nick, Anja Kolar, Wilfried Bartmann, Matthias Immick und Dr. Peter Kracht
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Haus Cromberg, Mittelstraße 18, 59427 Unna auf Karte anzeigen

Mittwoch, 07. Dezember 2016 18:00 Uhr

An guten Traditionen sollte man nichts ändern

sagte eine gut aufgelegte Vorsitzende Renate Nick bei der Begrüßung. Wir haben uns daher auch für das Jahr 2016 wieder dazu entschieden eine weihnachtliche Mitgliederversammlung durchzuführen.

Ich freue mich heute unseren Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke, unsere neue Stadtverbandsvorsitzende Anja Kolar, Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht und den ehemaligen stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Unna, Wilfried Bartmann hier zu haben.
Unsere Weihnachtsfeier hat, wie auch in den Vorjahren keine Tagesordnung. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen mit unseren Gästen gemeinsam zu essen und auch politische Gespräche zu führen.

Aus dem Einladungschreiben der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Unna-Massen Renate Nick
» Hier heißt es:
Auch diesmal möchte ich das Jahr ein wenig Revue passieren lassen und euch auf unser Wahljahr 2017 einstimmen.

» In Massen verändert sich für alle sichtbar der Ortskern. Unser Genosse Friedhelm Deifuhs errichtet an zentraler Stelle ein Wohn- und Geschäftshaus, und ihr könnt bereits jetzt sehen, wie Massen sich wieder positiv weiter entwickelt. Natürlich würde es dem Ortskern und unserem ganzen Ortsteil noch besser zu Gesicht stehen, wenn die von uns seit langem geforderte Ortsumgehung auch realisiert wird.

» Eine andere Entwicklung, welche noch nicht spruchreif ist, wird von den verschiedenen Akteuren des Ortes kontrovers diskutiert. Braucht Massen einen Discounter, und wenn ja, an welcher Stelle? Ist der Standort Massener Bahnhofstraße / Kletterstraße richtig, oder schadet er dem

» Einzelhandel und birgt nicht lösbare Verkehrsprobleme? Ist ein Standort weiter südlich, etwa im Bereich des ehemaligen Freizeitbades möglicherweise auch geeignet oder gar besser? Ihr seht, auch im Jahr 2017 haben wir um Lösungen für unseren Ortsteil Massen zu ringen und wollen als gestaltende Kraft unser Gewicht mit einbringen. Das Baugebiet an der Nordstraße wird ebenfalls wieder auf die Tagesordnung kommen, genauso wie die Notwendigkeit, weitere Plätze für unsere Vorschulkinder zu schaffen.

» Unsere derzeit anstehenden Haushaltsplanberatungen deuten an, dass unser Bemühen um die Hellweg Realschule erfolgreich sein wird. Planung und Finanzierung für eine Erweiterung der Hellweg-Realschule sind eingepreist.

» Sicherlich werden wir uns auch im Jahr 2017 wieder mit den Träumereien der Flughafenbetreiber zu befassen haben. Ich gehe davon aus, dass wir hier weiter klare Kante zeigen und mit Hilfe des Stadtrates und der Verwaltung, sowie der Schutzgemeinschaft erfolgreich weiterkämpfen werden.

2017 wird als Wahljahr für uns anspruchsvoll
Den Kandidaten Oliver Kaczmarek für den Bund und Hartmut Ganzke für das Land ist die entsprechende Wahlkampfunterstützung zu geben. Wir stehen hier aber erstmals einer neuen, nicht zu unterschätzenden, Herausforderung gegenüber. Ein „weiter so“ dürfte kaum reichen um die besorgniserregenden Wahlerfolge der Rechtspopulisten nicht auch bei uns stattfinden zu lassen.

» Den Menschen, die sich von den etablierten Parteien und insbesondere von der SPD als der Partei der kleinen Leute nicht mitgenommen fühlen, müssen wir glaubhaft vermitteln, dass es einfache Lösungen nicht gibt, dass Fremdenfeindlichkeit nicht zu unserer Leitkultur gehört und dass auch kein Weg daran vorbeiführen wird Flüchtlinge, die bei uns angekommen sind, vernünftig zu integrieren. Wir müssen absehbar weiterhin damit rechnen, dass auch neue Flüchtlinge zumindest auf Zeit bei uns leben. Davor die Augen zu verschließen macht keinen Sinn. Rechtnationale Parolen helfen nicht und entzweien unsere Gesellschaft. Lasst uns für sozialdemokratische Werte eintreten.

» Ich hoffe und gehe fest davon aus, dass mein Appell an euch eigentlich überflüssig ist, da er Selbstverständliches formuliert. Manchmal ist es trotzdem gut, sich auch solche Selbstverständlichkeiten in Erinnerung zu rufen, so unsere Vorsitzende des SPD Ortsvereins Unna Massen.

Fotos © Jürgen Thoms
08.12.16 19:03:41

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen