Kinderkrebshilfe-Unna
845 Euro vom Glitzerwald an die Kinderkrebshilfe Unna

Freude bei der Kinderkrebshilfe Unna.

Bürgermeister Mario Löhr übergab nun eine Spende in Höhe von 845,00 Euro an Monika und Dieter Rebbert von der Kinderkrebshilfe. „Das Geld ist nach dem Glitzerwald zusammengekommen, wo wir die Bäume gegen eine Spende abgegeben haben“, berichtete Löhr.

Viele Bäume wechselten nach dem Glitzerwald noch einmal den Besitzer. So wurde gleich doppelt etwas Gutes getan. Zuhause konnten sich viele über einen schönen Weihnachtsbaum freuen und der Erlös kommt der Kinderkrebshilfe Unna zu Gute. Monika und Dieter Rebbert freuten sich über die Spende aus Selm und dankten allen, die einen Baum aus dem Glitzerwald abgeholt hatten.

Auf dem Bild von links: Herr Mario Löhr (Bürgermeister der Stadt Selm), Monika und Dieter Rebbert.
Der Text und das Bild wurde uns zur Verfügung gestellt von: Der Pressestelle der Stadt Selm, Malte Woesmann, Pressesprecher der Stadt Selm.

Autor:

Dieter Rebbert aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen