Bündnis berät Arbeitgeber in Hamm und im Kreis Unna
Aktionswoche für Menschen mit Behinderung

Akteure des Bündnisses Inklusion in Aktion.
  • Akteure des Bündnisses Inklusion in Aktion.
  • Foto: Jobcenter Kreis Unna/Katja Mintel
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Anlässlich der bundesweiten Woche für Menschen mit Behinderung vom 2. bis 6. Dezember berät das Aktionsbündnis „Inklusion in Aktion“ Arbeitgeber aus Hamm und dem Kreis Unna rund um das Thema Beschäftigung von Menschen mit Handicap.

Die beteiligten Akteure trafen sich im Jobcenter-Gebäude in Unna, um letzte Abstimmungen vorzunehmen. Laut Aktionsbündnis soll es darum gehen, Arbeitgeber für die Einstellung von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren, Vorurteile auszuräumen und über die Möglichkeiten von Förderungen zu informieren. Denn Menschen sollen nicht aufgrund ihrer Behinderung benachteiligt oder gar ausgeschlossen werden. Die Akteure im Bündnis sind sich einig: „Im Rahmen des demografischen Wandels und des einhergehenden Fachkräftemangels birgt die Zielgruppe ein großes Potential für Unternehmen.“ Ziel sei es letztlich, Arbeitgeber und Bewerber zusammenzubringen und optimale Arbeitsbedingungen für eine nachhaltige Beschäftigung zu schaffen.

Bündnis überbringt schon am Donnerstag Nikolausgrüße

Zwölf Akteure des Bündnisses machen sich am 5. Dezember auf, um rund 60 Betriebe in Hamm und im Kreis Unna zu besuchen. Teilweise geht es dabei schon um konkrete Beratungsleistungen für die Einstellung eines Menschen mit Behinderung, einige Arbeitgeber möchten über zukünftige Stellenbesetzungen sprechen, andere benötigen erste Informationen zu möglichen Förderleistungen. Die Belange sind unterschiedlich und werden individuell erörtert. Der „echte“ Nikolaus (Foto) wird zwar am kommenden Donnerstag nicht dabei sein, hat dem Bündnis aber Schokoladengrüße für die Arbeitgeber hinterlassen.

Arbeitgeber, die Interesse an einer Beratung rund um das Thema Beschäftigung von behinderten Menschen haben, können sich jederzeit an die folgenden Reha-Spezialisten wenden:
Christopher Lange, Agentur für Arbeit Hamm, Tel.: 02303/ 2807-116 oder 02381/ 910-1131
Nicole Paschedag, Jobcenter Kreis Unna, Tel.: 02303/ 2538-3226
Klaus Schreurs, Jobcenter Kreis Unna, Tel.: 02303/ 2538-2321
Stefanie Schween, Kommunales Jobcenter Hamm, Tel.: 02381/ 17-6579
Eingereicht von Katja Mintel.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen