Café Knirps im Taubenschlag in Königsborn

Am Eröffnungstag freute sich das Team der Ev. Familienbildung (hinten v.r.) mit Susanne Landsberg, Andrea Goede und Ina Wiegandt sowie Peter Jürgens (hinten l.) über die ersten Mütter mit ihren Kindern.
  • Am Eröffnungstag freute sich das Team der Ev. Familienbildung (hinten v.r.) mit Susanne Landsberg, Andrea Goede und Ina Wiegandt sowie Peter Jürgens (hinten l.) über die ersten Mütter mit ihren Kindern.
  • Foto: Dehnert/Ev. Kirchenkreis Unna
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Kinderlachen und fröhliche Elterngespräche klingen aus dem Keller des Kinder- und Jugendhauses des Taubenschlag in Unna-Königsborn. Hin und wieder klappern auch ein paar Teller und der Duft von frischem Kaffee steigt auf.

Königsborn. Das wird jetzt jeden Dienstag so sein, denn mit Ende der Sommerferien hat im Taubenschlag das Café Knirps eröffnet. Jeweils von 9 bis 12 Uhr hat der Elterntreffpunkt geöffnet und steht allen interessierten Müttern und Vätern mit kleinen Kindern offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch zwischen den Eltern, die sich in gemütlicher Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee und einem Frühstück unterhalten. Die Kinder können währenddessen spielen und neue Freunde kennen lernen.
Für spezielle Fragen und das gute Miteinander steht Susanne Landsberg, pädagogische Mitarbeiterin der Ev. Familienbildung, zur Verfügung. Sie leitet das Café Knirps und hat es auch liebevoll eingerichtet. So ist in den vergangenen Wochen aus dem dunklen Kellerraum ein heller, freundlicher Raum mit Küchenzeile, Frühstückstischen und Spielecke geworden.
Tatkräftig mit angepackt hat dabei Peter Jürgens, Mitarbeiter der Ev. Kirchengemeinde Königsborn. Er half bei der Renovierung und machte aus der „dunklen Kellerhöhle“, wo sich früher Jugendliche trafen, einen kinderfreundlichen Spiel- und Aufenthaltsbereich.
Diese Zusammenarbeit soll auch weiterhin gelebt werden. So wurde das sechste Café Knirps der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Unna in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Königsborn und dem Ev. Familienzentrum „Unter´m Regenbogen“ initiiert.
„Wir möchten unsere gute Vernetzung weiter intensivieren“, erklärt Pfarrerin Susanne Stock. Der Taubenschlag sei im Königsborner Norden der einzige Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Nun finden auch Eltern mit kleinen Kindern hier eine Anlaufstelle.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen