Hallo Herr Landrat - Michael Makiolla auf dem Wochenmarkt in Unna

Eine Marktbesucherin im Gespräch mit Landrat Makiolla. Im Hintergrund Polizeikommissarin Ciler Durmus und der Leiter des Landratbüros Torsten Göpfert
16Bilder
  • Eine Marktbesucherin im Gespräch mit Landrat Makiolla. Im Hintergrund Polizeikommissarin Ciler Durmus und der Leiter des Landratbüros Torsten Göpfert
  • hochgeladen von Jürgen Thoms
Wo: Auf dem Wochenmarkt in der Bahnhofstraße , Markt, 59423 Unna auf Karte anzeigen

Nach Kamen am 30. März, Werne am 27. April ist Unna heute die dritte der kreisweit geplanten Aktionen „Landrat vor Ort“.
Mit dieser bürgernahen und unbürokratischen Möglichkeit gibt Michael Makiolla den Markt-besuchern die Möglichkeit mit ihm und seinem Team aktuelle Themen zu besprechen.

Natürlich gab es von den Besuchern auch Gratula-tionen zur Landtagswahl. Mit Hartmut Ganzke, so Michael Makiolla haben wir einen guten Vertreter im Landtag. Ganzke wird sich verstärkt für den Kreis Unna dort einsetzen.

Ein weiterer Themenschwerpunkt war, mit der Eröffnung der Fahrradsaison, auch das Angebot für den Ruhrtalradweg. Manfred Pröhl, passionierter Radfahrer aus Bergkamen, versorgte sich am Stand mit Informationsmaterial. Aber auch weiteres Informations- und Werbematerial des Kreises Unna war am Stand zu haben.

Rund um den Abfall
Natürlich waren wie bei allen Aktionen „Landrat vor Ort“ auch wieder die Abfallberaterinnen von der GWA - Kreis Unna mbH dabei.
Niemand mag Müll, aber wir alle produzieren ihn täglich. Das Müllspektrum ist breit gefächert, angefangen von dem kleinen Papiertaschentuch bis hin zum großen Wohnzimmerschrank.
Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz schreibt vor, dass „werthaltige Abfälle aus privaten Haushaltungen in effizienter Weise erfasst und einer hochwertigen Verwertung zugeführt werden“.
Die flächendeckende Einführung der Wertstofftonne (Gelbe Tonne) zum 01.07.2012 ist in Vorbereitung. Der genaue Zeitpunkt steht allerdings noch nicht fest. Auch das war Anlass für die Dipl. Oecotrophologinnen Stefanie Lieg und Regine Hees ausführlich zu einer sortenreinen Abfalltrennung zu motivieren. Neben Informationen konnten am Infostand auch Serviceartikel erworben werden.

Taschendiebe hat der Landrat nicht mitgebracht
Dafür aber das Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Unna. Die Polizeikommissarin Ciler Durmus und die Seniorenberater des „Projekts Senioren helfen Senioren“ hatten es sich zur Aufgabe gemacht, Marktbesucher zu sensibilisieren einfach achtsamer zu sein.

Links:
> Weitere Termine Landrat vor Ort im Kreis Unna
>Landrat vor Ort Werne am 27. Aapril 2012
>Landrat vor Ort Kamen am 30. März 2012
>GWA - Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH

15.05.2012 15:58:38

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen