Nicht nur frischen Spargel gab es auf dem Wochenmarkt in Werne

Landrat Michael Makiolla und sein Team: Gabriele  Bierwolf-Siegrist, Sandra Mayer, Yasemin Özdemir und Ursula Nagel.
18Bilder
  • Landrat Michael Makiolla und sein Team: Gabriele Bierwolf-Siegrist, Sandra Mayer, Yasemin Özdemir und Ursula Nagel.
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

......Auch Landrat Michael Makiolla war mit seinem Team wieder „vor Ort“. Nach Kamen am 30. März ist es die zweite der kreisweit geplanten Aktionen dieser bürgernahen und unbürokra-tischen Möglichkeit mit ihm und seinem Team aktuelle Themen zu besprechen.

Zum heutigen Team des Landrats gehörten aus dem Büro des Landrats Gabriele Bierwolf-Siegrist. Von der Abteilung Presse und Kommunikation waren Sandra Mayer, Yasemin Özdemir und Ursula Nagel am Stand.

Außerdem mit einem Stand „vor Ort“ waren das Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde mit Kriminaloberkommissarin Petra Landwehr und Seniorenberater des Projekts „Senioren helfen Senioren“ aus Werne. Sie informierten über die Themen Handtaschenraub, Trickbetrug und über den sicheren Umgang und Transport von Bargeld.

Informationen rund um das Thema Abfall gab es am Infostand von den Abfallberaterinnen und Dipl. Oecotropophologinnen Frau Hees und Frau Weber von der GWA – Kreis Unna mbH. Ihr Ziel war es, die Bürger zu einer sortenreinen Abfalltrennung zu motivieren. Neben Informationen konnten am Infostand auch Serviceartikel erworben werden.

Links:
Weitere Termine Landrat vor Ort im Kreis Unna
Landrat vor Ort Kamen am 30. März 2012
GWA - Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH

27.04.2012 19:11:50

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen