Putenbraten

3000gr. Pute
etwas Beifuß
Je nach Größe, 1-2 Äpfel , 1 Zwiebel
Salz Pfeffer, Paprika und Knoblauch
1ltr. Wasser
20 gr. Butter, flüßig
eEßl. Mehl oder Soßenbinder
evt.Wein,rot

Pute waschen, Innerreien entfernen, anderweitig verwenden,
Innen und außen mit Gewürzen einreiben,
Apfel vierteln, Kerngehäuse rausschneiden, und in grobe Stücke schneiden,
Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
Die Pute mit dem Beifuß und dann mit dem Apfel- und Zwiebelstücken füllen.
Mit Rouladennadeln verschliessen.

Pute nun auf dem Rücken in den Bräter legen und diesem 1 Ltr. Wasser zugeben.
Backofen auf 200 Grad vorheizen und dann die Pute in den ofebn schieben.

Ofen nach 10 min. auf 180 Grad runterdrehen, Pute dann 30 min. bei dieser Temperatur braten lassen.

Ofen dann auf 160 Grad runterdrehen und die Pute auf die Brustseite drehen.
Bei dieser Temperatur 60 min. braten.

Hierbeí die Pute nach 2o min. mitdem Sud übergießen, nach weiteren 20 min. die Pute mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen.

Ofen nun auf 140 Grad runterdrehen und die Pute wieder auf den Rücken drehen und 80 min. bei dieser Temperatur braten.
Hierbei die Pute nach 30 und nach 60 min wieder mit dem Sud übergießen und zum Schluß die Pute mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen.

Den Ofen auf 200 Grad hochdrehen und so die Pute 20 min. knusprig und goldgelb braten. Die Pute aus dem Bräter nehmen und auf ein Rost setzen.

Für eine knusprige Haut 250ml Wasser mit etwas Salz mischen und über die Pute gießen.

Nach Ende der Backzeit die Pute bei ausgeschaltenem Ofen noch 15 min. im Ofen ruhen lassen.

Bräter herausnehmen und aus dem Sud eine Soße kochen.
Diese Soße abschmecken und evtl. mit Soßenbinder binden.

Dazu schmecken Klöße und Rotkohl ganz perfekt.

Bon Appetit, viel Spaß beim nachkochen!!

Autor:

Barbara Gebhardt aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen