Adam Karas achtfacher Deutscher Meister

Adam Karas (r.) freut sich mit Trainer Peter Hornig (l.) über seine erneute Wahl zum "Sportler des Jahres"
  • Adam Karas (r.) freut sich mit Trainer Peter Hornig (l.) über seine erneute Wahl zum "Sportler des Jahres"
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Eine Woche nach seiner erneuten Wahl zum „Unnaer Sportler des Jahres“ bedankte sich Adam Karas (Schwimmfreunde Unna) für dieses Votum mit einer erneuten Klasseleistung.Bei den in Remscheid ausgetragenen Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften des Behindertensportverbandes holte sich der 16-Jährige 8 Meistertitel und insgesamt 18 Medaillen.

Nach dem vorherigen Saison-Höhepunkt mit einem Start bei den Jugend-Europameisterschaften in Italien, wo Adam vier Erfolge gefeiert hatte, zeigte der Schützling von Trainer Peter Hornig auch auf nationaler Ebene noch einmal sein Können.

Acht Podiumsplätze in der für alle Sportler offenen Klasse und zehn Mal Gold, Silber oder Bronze bei den A-Jugendlichen brachten ihn auch diesmal in den kleinen Kreis der Topleute.
Gleich sechs Medaillen gab es für Adam Karas auf seiner Lieblingslage dem Schmetterlings-schwimmen.So wurde er auf der Remscheider 25-Meter-Bahn über 100 Meter Bestzeit (1:02,72) und über 200 Meter Deutscher Meister der offenen Klasse und der A-Jugend.
Im 50 Meter Sprint folgte mit Bestzeit (0:28,59) Rang 1 im Jugendbereich und Rang zwei in der offenen Wertung.

In den Kreis der Allerbesten schwamm Adam außerdem als Gesamtsieger über 200 Meter Freistil und als Vizemeister über 100 Meter Freistil Bestzeit (0:59,30), 400 Meter Freistil Bestzeit (4:48,82) sowie über 100 Meter Lagen.Im 50 Meter Freistillauf schlug Adam nach Bestzeit (0:27,36) als Gesamtdritter an.
Bei seinem letzten Start in der A-Jugend kamen hier zwei 1. Plätze (100 Meter Lagen, kleiner Mehrkampf), vier 2. Plätze (50 und 100 Meter Freistil, 50 und 100 Meter Brust) und ein 3. Platz (Großer Mehrkampf) hinzu.
In der letzten Disziplin verhinderte ein Startfehler im 200 Meter Lagenrennen einen weiteren möglichen Meistertitel.

Adam Karas kann auf ein sehr gelungenes Sportjahr 2017 zurück blicken. Durch seine Vielseitigkeit sollte er auch weiterhin zu den Besten zählen, obwohl eine Regeländerung durch den Weltverband im Schmetterlingsschwimmen für ihn und seine Konkurrenz zu Umstellungsproblemen führen dürfte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen