Auftaktniederlagen für JCH Amazonen

Nach den Niederlagen gilt es für die Damen nun, sich gut vorzubereiten um den Klassenerhalt frühzeitig zu schaffen.
  • Nach den Niederlagen gilt es für die Damen nun, sich gut vorzubereiten um den Klassenerhalt frühzeitig zu schaffen.
  • Foto: JCH
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Das Judo Frauenteam des JC Holzwickede musste am ersten Kampftag in der Oberliga auswärts gegen die Mannschaften vom JC Banzai Gelsenkirchen und JJJC Yamanashi Köln Porz antreten. Bei beiden Kämpfen unterlagen die Damen aus Holzwickede. Im ersten Kampf gegen Gelsenkirchen musste sich die ersatzgeschwächte Mannschaft knapp mit 3:4 geschlagen geben. Im entscheidenden Kampf unterlag Nachwuchskämpferin Lea Reinecke gegen eine erfahrene Oberligakämpferin. Die Punkte für Holzwickede erzielten Susanne Eichert, Carolin Körner und Katharina Löb.Gegen die Gastgeberinnen aus Köln waren die Holzwickederinnen klar mit 1:6 unterlegen, trotz starker und spannender Kämpfe. Den Punkt für Holzwickede erzielte die Düsseldorferin Katharina Löb. Der JCH rangiert nach diesen beiden Kämpfen auf dem achten Tabellenplatz der Judo Oberliga.

An diesem Tag gingen für das Team aus der Emschergemeinde folgende Kämpferinnen an den Start: Susanne Eichert JC Weilerswist , Katharina Löb JSV Düsseldorf, Lilli Neumann TV Heeren Werve, Lea Nimz Castroper TV, Maya Herschke JCH, Carolin Körner JCH, Ann Christin Pisarski JCH, Lea Reinecke JCH. Sandra Müller JCH konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen, feuerte die Mannschaft aber an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen