TV Unna
Erfolgreiches Leichtathletik-Sportfest

Lies der Konkurrenz beim Sportfest keine Chance: Hannah Kalle.
  • Lies der Konkurrenz beim Sportfest keine Chance: Hannah Kalle.
  • Foto: TVU
  • hochgeladen von Ann-Christin Botzum

Am vergangenen Wochenende gingen 15 junge Leichtathleten des TV Unna bei einem Sportfest in Menden an den Start. Bei guten Wetterbedingungen, überschaubaren Teilnehmerfeldern und hervorragender Wettkampforganisation durch den Veranstalter überzeugte das TVU-Team durch gute Leistungen und insgesamt 26 Podest-Platzierungen.

Am erfolgreichsten war wieder einmal die 12-jährige Hannah Kalle, die der Konkurrenz in allen Disziplinen keine Chance ließ und mit vier Siegen glänzte. Den Ballwurf beendete sie mit 38,50m in persönlicher Bestleistung, im Weitsprung ging der weiteste Satz auf 4,26m, im 75m-Sprint erzielte sie 10,76 Sek. und im 60m-Hürdenlauf 11,69 Sek. Damit befindet sie sich auf einem guten Weg im Hinblick auf einen geplanten Block-Fünfkampf Ende September in Hagen.

Bereits ihren zweiten Wettkampf nach den Sommerferien hatten die Mädchen der Altersklasse W10/11. Nach der erfolgreichen Qualifikation vor zwei Wochen in Hagen für den Endkampf der besten westfälischen Mannschaften am 21. September in Lage nutzten die Mädchen den Wettkampf in Menden, um noch einmal ihre Form zu überprüfen. Die 4 x 50m – Staffel mit Mia Lüth, Anne Groinig, Milla Knobloch und Schlussläuferin Paula Oberstadt überzeugte durch flüssige Wechsel und siegte in wieder hervorragenden 29,45 Sek. mit großem Vorsprung vor der Mendener Staffel.
Den 50m-Lauf und den Weitsprung der 11-Jährigen machten die Unnaer Mädchen unter sich aus. Die Nase vorn hatte jedes Mal Mia Lüth, die mit 7,88 Sek. (Vorlauf 7,75 Sek.) die 50m und mit 4,36 m den Weitsprung gewann. Anne Groinig war ihr in beiden Disziplinen dicht auf den Fersen (50m: 7,88/7,90 Sek; Weitsprung: 4,32m). Dahinter auf dem dritten Platz Paula Oberstadt mit 7,94 Sek. über 50m und 4,20m im Weitsprung. Darüber hinaus holte Anne Groinig mit übersprungenen 1,23m den Sieg im Hochsprung. Mia Lüth und Paula Oberstadt belegten beim Wurf mit dem 80g-Ball mit jeweils 27,00m den zweiten und dritten Platz. Die 10-jährige Milla Knobloch siegte im Hochsprung ihrer Altersklasse mit 1,08m. Im Weitsprung und über 50m holte sie zweite Plätze. Aufsteigende Form zeigte Chiara Steckel (W12), die seit langer Zeit mal wieder einen Hochsprungwettbewerb bestritt und hier mit 1,20m Dritte wurde. Im 800m-Lauf rannte sie nach einem fulminanten Endspurt noch auf den zweiten Platz (3:08,63 Min).

Einer der jüngsten im Team, der 9-jährige Henry Guyot, ging als Doppelsieger vom Platz. Im Weitsprung schaffte er mit 3,75m eine persönliche Bestleistung und auch im 50m-Sprint blieb er mit 8,48 Sek. nur um eine hundertstel Sekunde über seiner Saisonbestleistung. Der ein Jahr ältere Oskar Schulze-Hesselmann holte sich seine Siegerurkunde in seiner Paradedisziplin 800m mit diesmal 2:56,31 Min. Zuvor hatte er bereits im 50m-Sprint, im Weitsprung und im Ballwerfen jeweils den zweiten Platz belegt. Im Weitsprung schaffte auch er mit 3,81m eine persönliche Bestleistung.
Bei den neunjährigen Mädchen gingen Emilia Besse und Leni Jurksas an den Start. Leni wurde mit guten 22,00m Zweite im Schlagballwurf, Emilia holte über 50m (8,59 Sek.) und im Weitsprung (3,45m) dritte Plätze. Last but not least gab es noch eine Siegerurkunde für Emma Funke (W13), die in ihrem 800m-Lauf konkurrenzlos war.

Autor:

Ann-Christin Botzum aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.